Wer schreibt für liebepur?

  • Gebhard Roese (8835)
    Der Fachmann: Partnersuche mit Vernunft und Gespür - das vertrete ich.
     
  • Ina Yanga (214)
    Ich greife die heißesten Eisen in Dating, Partnerschaft und Sex auf.
     
TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste

Die Woche – echte Probleme, Scheinprobleme und gute Dates

Diese Woche bin ich kaum zum Schreiben gekommen: Der Hund war krank. Und wenn der Hund krank ist, dann ist das ganze Rudel krank. Das ist zwar Blödsinn, wird aber Mitgefühl genannt – und davon hat man ja allerlei. Selbst als kritischer Journalist.

Ich denke, wir machen uns oft zu viel Gedanken, „wie wohl alles wird“. Eine optimistische Sicht hilft dabei – auch bei der Partnersuche. Optimistisch heißt nicht illusionär.

Probleme mit der Partnersuche?

Und damit das mal deutlich wird, habe ich etwas für alle geschrieben, die sagen, sie hätten „Probleme mit der Partnersuche“. Nein, das habt ihr nicht, Freundinnen und Freunde. Eure Probleme liegen woanders. Es ist nicht ganz einfach, zu verstehen, wo die Probleme liegen und warum sie so scher lösbar sind. Dennoch: Am Schluss des Artikels könnt ihr lesen, dass ein großer Teil von euch (seufz!) in einer Problemkategorie herumhängt, die nicht lösbar ist. Da hilft nur: zurück auf Anfang.

Echte Hilfe beim ersten Date

Endlich habe ich den mehrfach überarbeiteten und verspäteten Grundlagenartikel über DAS DATE ins Netz gestellt. Die Recherchearbeit dazu habe ich mir diesmal sparen können – ich habe ein Archiv und außerdem habe ich mehrere Jahre Kommunikation gelehrt. Aber ich wollte euch alles verständlich rüberbringen. Ich hoffe, es ist mir gelungen.

April und die App, in der niemand von nix weiß

Bevor ich die Hunde-Notfallwacht übernahm, packte mich noch der Humor: April, April – aber natürlich, wie immer, mit dem Hintergrund einer aktuellen App. Hier die Aufklärung mit einem satirischen Bezug zu einer real existierenden App.

Ein paar Sätze zu Apps, „fies“ sein und zu Illusionen

Dazu kann ich euch sagen, dass zu „Apps“ nichts als Blödsinn im Internet veröffentlicht wird. Illusionen lassen vor allem junge Frauen in Nöte kommen, die dann von den üblichen Verdächtigen als „fiese Datingtrends“ verkauft werden.

„Fies“ sind App-Inhaber, die nur daran denken, wie sie Kohle machen können – egal wie, egal mit wem – legal oder illegal. Die Menschen, die sie nutzen, sind mal mehr, mal weniger in Gefahr. Und das größte Risiko dabei ist, in eine Zwischenwelt zu geraten, in der weder Realität noch Illusion herrschen, sondern der Zweifel an sich selbst.

Bezüglich des kranken Wuffeltiers bin ich seit heute wieder zuversichtlich. Und damit wünsche ich mal ein schönes Wochenende.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Mehr aus der Rubrik:
dating wochenschau

 Die Woche – lasst die Wahrheit siegen
   (8. März 2019)