Wer schreibt für liebepur?

  • Gebhard Roese (8461)
    Der Fachmann: Den richtigen Partner suchen und finden - dabei helfe ich Ihnen.
     
  • Ina Yanga (213)
    Ich greife die heißesten Eisen in Dating, Partnerschaft und Sex auf.
     
TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste

Sex-Fantasien? Niemals ausplaudern!

Träumereien am Küchentisch

Träumereien am Küchentisch

Es gibt nur eine eine begrenzte Anzahl von Möglichkeiten, was wir beim Sex mit unserem Körpern anstellen können – aber die Möglichkeiten unseres Gehirns sind unendlich.

Wir können uns mit unserer Fantasie also nahezu alles vorstellen – und sogar unseren Körper damit befeuern. Und jeder beliebige Mensch kann während einer Fantasie zum Sexpartner werden, ohne es auch nur zu ahnen.

Wir könnten glücklich darüber sein, wirklich. Aber dann kommen diejenigen die eine Art Inquisition betreiben wollen: „Gestehe, du elende Drecksau, was in deinem kranken Gehirn vorgeht!“

Wer würde so etwas gestehen, wenn er nicht die Folter dritten Grades fürchten müsste?

Nehmen wir einmal an, Sie ein Mann und verheiratet. Ihre überaus treue, wunderbare und bildschöne Ehefrau liest gerade in der Küche die Zeitung, das sieht sie, wie vier muskulöse, hübsche Kerle auf der gegenüberliegend Straßenseite ein Gerüst aufbauen. Sie denket zurück: Ach damals, die wilden Zeiten. Drei Kerle? Ein Träumchen … sie zieht sich nun ans Fester gehen, die Gardine zur Seite ziehen. Schon knöpft sie ihre Bluse auf, wirft sie mit einer lasziven Bewegung auf die Straße. Sie umfasst ihre Brüste, zieht keck den BH aus. Mann für Mann wandern die Kerle mit den strammen, sonnengebräunten Oberkörpern in ihr Hirn, erstehen in ihrer Fantasie wieder in der Küche und begutachten ihre Brüste. Sie legt sich über den Küchentisch, spreizt die Beine uns sagt: „Es ist angerichtet, meine Herren.“ Das lassen sich die jungen, knackigen Männer kein zweites Mal sagen, und die junge Frau genießt sie alle vier – nacheinander während der Mittagspause, dann werden sie wieder durch die Nase ausgeblasen, und schuften wieder auf dem Gerüst gegenüber. Schicke Kerle, mit freiem Oberkörper und kräftigen Muskeln.

Oh, würden Sie wirklich wollen, dass Ihnen Ihre Ehefrau diese Geschichte gesteht, kurz vor der Tagesschau?

Nun, da wünsche ich viel Vergnügen. Zumal, wenn sie als Gegenleistung gerne Ihre erotischen Fantasien erfahren würde. Vielleicht erzählen Sie ihr dann, dass sie gerade eine Kopf-Orgie mit zwei drallen, schamlosen Küchenhilfen gefeiert haben, während Sie gestern diesen „ganz tollen Sex“ mit Ihnen hatte.

Die Sache ist weder restlos erfunden, noch ist sie wahr. Sie beruht auf einigen Gedanken zu der Studie über erotische Fantasien. Sex mit mehr als drei Männern? Oh, lecker. Immerhin 28,3 Prozent der befragten Frauen fantasieren darüber.

Und für die Geschichte, die wir hier ein bisschen ausgebaut haben, war selbstverständlich eine Frau der Ideengeber. Sie rät verständlicherweise dazu, erotische Fantasien nicht auszuplaudern.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Mehr aus der Rubrik:
die liebe pur

 Die Woche – Perversionen und Realitäten
   (21. November 2014)
 Wie paaren wir uns in Zukunft?
   (14. November 2014)