Wer schreibt für liebepur?

  • Gebhard Roese (8666)
    Der Fachmann: Partnersuche mit Vernunft und Gespür - das vertrete ich.
     
  • Ina Yanga (214)
    Ich greife die heißesten Eisen in Dating, Partnerschaft und Sex auf.
     
TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste

Eine besondere Beziehung im SM-Bereich: ja, aber …

Eine besondere Beziehung im SM-Bereich? Ja, aber wer sich nicht auskennt, oder von er Romantik der „Shades of Grey“ besessen ist, sollte noch einmal scharf nachdenken.

Ein Foto als Erinnerung - da ist doch nichts dabei?

Ein Foto als Erinnerung – da ist doch nichts dabei?

Im Internet suchen zahllose Männer jeden Alters, und neuerdings auch Frauen ( dank „Shades of Grey“) nach einem dominanten Partner. Doch die Sache ist hakelig: Denn allzu viele der angeblich „erfahrenen“ Dominas und Meister sind Gestalten, von denen man besser die Finger lässt.

Woran erkennt man die „falschen Fünfziger?“ Hier einige Hinweise, die ich gerade jetzt oder in den letzten Monaten erhielt.

10 Warnzeichen vor einer „faulen“ SM-Beziehung

1. Es werden bewusst psychisch labile Partner gesucht.
Psychisch labile Menschen (nach Schicksalsschlägen, Scheidungen, Trennungen, bei psychischen Problemen) wird suggeriert, dass sie im Partner einen „sicheren Hafen“ finden.
2. Überrumpelungstaktik: Es muss sofort sein.
Noch am selben Tag in einen SM-Folterkeller? Auf gar keinen Fall. Da will jemand die Überrumpelungstaktik nutzen. Meist sind die Personen höchst gefährlich, die dies versuchen.
3. Beim dritten Date einen Sklavenvertrag?
Auch hier wird versucht, den Partner zu überrumpeln und psychisch einzuschüchtern. Mieses Vorbild: Fifty Shades of Grey“.
4. Wenn du mir nicht traust, hat es sowieso keinen Zweck!
Der alte Trick der Mistkerle: Du musst mir vertrauen, egal was passiert. Müssen Sie nicht.
5. Du weißt nicht, was für dich gut ist – der Partner weiß es.
„Ich weiß, was gut für dich ist“ – die alte Lüge aus Muttis Nähkästchen. Weiß er/sie nicht, weil er/sie vor allem an die eignen Vorteile denkt.
6. Du musst alle verlassen, die dir lieb sind.
Der Isolationstrick. Beginnt damit, dass Sie Freundinnen/Freude nicht mehr sehen dürfen, und endet damit, dass Sie ganz „weggesperrt“ werden.
7. Bei entwürdigenden Handlungen fotografieren/filmen lassen.
Ein weiterer Trick,, um Sie zu isolieren und zum Bleiben zu erpressen.
8. Kleidung nicht mehr selbst wählen dürfen.
Zuerst zu bestimmten Anlässen, dann zu Hause, dann dauerhaft: Sie werden veranlasst, nur noch bestimmet Kleidungsstücke zu tragen.
9. Verlangen, Wohnung oder Job aufzugeben.
Zumeist wird dieser Schritt ist vollzogen, wenn andere Abhängigkeiten bereits „greifen“.
10. Macho-Scheichs mit Harem.
Wenn sie nicht die Einzige / der Einzige sind, bekommen sie stets nur einen Teil des Wohlstandes und einen Teil der Zuwendung, die Ihnen zusteht. Falls Polyamorie eine Option für den Herrn oder die Herrin ist, muss dies ernsthaft diskutiert werden – bevor Sie sich irgendwie in Abhängigkeit begeben.

Fünf Hauptgefahren bei SM-Beziehungen mit unbekannten Partnern

Die meiste Vorsicht ist geboten, wenn …

1. Ausgewiesene Psychopathen, also „echte Sadisten/Sadistinnen“ einen eventuell gar noch psychisch labilen Partner suchen.
2. Sie an eine Erpresserin oder einen Erpresser geraten, der ihre Neigung ausnutzt.
3. Sie bewusst etwas gegen ihren Willen tun sollen, das für Sie gefährlich werden könnte.
4. Der Partner irgendeine Form von Gehirnwäsche bei Ihnen anzuwenden versucht. (Durchaus auch mit angeblich „psychologischen“ Methoden)
5. Der Partner sektiererische Züge aufweist.

Wie in allen anderen Beziehungen auch müssen beide Partner von einer SM-Beziehung einen ernstlichen, nachvollziehbaren Vorteil haben. Und: Eine SM-Beziehung unter berufstätigen, mitten im Leben stehenden Menschen ist nie ausschließlich eine „SM-Beziehung“, sondern vor allem eine Beziehung.

Einen Teil dieser Informationen haben wir aus einem US-amerikanischen Blog, einen anderen Teil entnahmen wir einschlägigen Fällen, die und geschildert wurden.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Mehr aus der Rubrik:
die liebe pur

 Und die Liebe? Wo bleibt die Liebe?
   (16. Juni 2014)