Wer schreibt für liebepur?

  • Gebhard Roese (8835)
    Der Fachmann: Partnersuche mit Vernunft und Gespür - das vertrete ich.
     
  • Ina Yanga (214)
    Ich greife die heißesten Eisen in Dating, Partnerschaft und Sex auf.
     
TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste

Wie Sie Liebe in ihr Leben bringen und (k)eine Karriere machen

Mit Sicherheit erfolgreich dank guter Planung

Mit Sicherheit erfolgreich dank guter Planung

Erfolgreich zu sein bedeutet nicht unbedingt, eine große Karriere zu machen. Wenn Sie wirklich nur erfolgreich und mit Ihrem Leben zufrieden sein wollen, müssen Sie lernen, worauf Sie verzichten können. Das Kuriose an dieser Frage ist immer, dass mich Menschen fragend ansehen und sagen: „Ja muss ich denn dann auf alles verzichten, was … ?“ Nein, müssen Sie nicht. Nur auf den Teil, der Ihnen schwerfällt.

Falls sie „groß“ denken, entwerfe ich Ihnen ein Bild:

1. Heute sind Frauen und Männer stolz darauf, gute Ausbildungen zu haben, im Beruf etwas zu leisten und damit erheblich zum Wohlstand der Familie und zur eigenen Zufriedenheit beizutragen. Allerdings geht dies zum Teil auf Kosten der Familie – und vielleicht auch der Liebe.
2. Eine sinnvolle Lösung wäre, im Fall der Heirat Personal zu beschäftigen – wenn Sie wirklich in „zwei Karrieren“ denken, sollten Sie sich überlegen, ob Personal (wenigstens in Teilzeit) eine gute Lösung für ihr tägliches Leben ist. Zumeist entlastet es sehr. Für Ihr Familien- und Liebesleben schaffen Sie sich dadurch Freiräume, die Sie schätzen werden.
3. Darüber hinaus sollten sie schon jetzt planen, eine Person zu heiraten, mit der Sie Ihren Zeitplan synchronisieren können. Sie könnten alternativ auch eine Person heiraten, die von vornherein einen flexiblen Zeitplan hat.
4. Wenn Sie sich beim vorgenannten Punkt verschätzen, was gelegentlich vorkommt, ist es sehr wahrscheinlich, dass Sie und ihr(e) Partner(in) sich „auseinanderleben“. Dies stört ihr Sex- und Familienleben erheblich, was weitreichende Folgen haben kann.

Misstrauen Sie Menschen, die Ihnen etwas von einer Work-Life-Balance erzählen. Entweder Sie können das Leben mit der Person führen, die Sie auswählen, oder Sie können es nicht. Wenn Sie es nicht können, hilft Ihnen auch keine noch so gut gemeinte Balance zwischen Arbeit und Freizeit.

Falls Sie all dies für etwas exotisch halten, sind sie entweder eine Spur zu optimistisch oder Sie wollen gar nicht „so groß“ einsteigen. Es geht alles „eine Nummer kleiner“ – und kein Mensch wird sie schelten, weil sie nicht auf die höchste Chefetage gekommen sind.

Dann manchen Sie beruflich „Ihr Ding“. Machen Sie es so gut, wie Sie es können. Sie können nicht mehr geben, als Ihnen ihr Körper zur Verfügung stellt, samt Hirn und Emotionen. Verzichten sie auf alles, was Sie belastet, vor allem auf Mehrarbeit. Versuchen Sie, eher weniger, dafür aber effizienter zu arbeiten.

Zwischen Arbeit und Freizeit (oder Arbeit und Familie) kann es immer wieder Probleme geben, die durch Stressfaktoren entstehen. Wenn Ihr Arbeitgeber verständnisvoll ist, wenn Sie als Mitarbeiter ihr Stundenkontingente selbst sinnvoll verwalten können und Sie die inneren Bedingungen Ihrer Familie ausbalancieren können, dann haben Sie eine „Work-Life-Balance“, ohne dass sie das Wort benötigen. Bedenken Sie bitte vor allem: Niemand schenkt Ihnen etwas, weil er einen Begriff gebraucht. Ihnen werden bestenfalls zusätzliche Möglichkeiten geschenkt, deren Einsatz Sie selbst bestimmen können. Das ist ein Vorteil, aber er zeugt sich nicht in dem Wort „Work-Life-Balance“, sondern in den Möglichkeiten sich Freiräume zu schaffen, die Sie für die Liebe oder für ihre Familie nutzen können.

Um auf den Anfang zurückzukommen: Wenn Sie wissen, auf was Sie verzichten können, dann haben Sie sozusagen den halben Weg dazu geschafft, was Sie erreichen können. Und genau das sollten Sie tun. Ich hoffe, Sie verzichten nicht auf die Liebe – das wäre schade.

Hinweis: Dieser Artikel wurde unter Mitverwendung meines Artikels in Datingrat-Lebensrat erstellt.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Mehr aus der Rubrik:
die liebe pur