Wer schreibt für liebepur?

  • Gebhard Roese (8427)
    Der Fachmann: Den richtigen Partner suchen und finden - dabei helfe ich Ihnen.
     
  • Ina Yanga (211)
    Ich greife die heißesten Eisen in Dating, Partnerschaft und Sex auf.
     
TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste

Ein Date ist nicht einmal die Vorstufe einer Beziehung

Ein Date ist die Vorstufe zu - gar nichts

Ein Date ist die Vorstufe zu – gar nichts

Ich habe Chris Parker, der gegenwärtig häufig für das Blog von neu.de schreibt, schon oft gelobt. Er hat nicht nur de Fähigkeiten, sondern auch den Mut, Tacheles zu reden.

Ein Blind Date ist ein Treffen – und weiter gar nichts

So gut, wie alle die einmal ein Blind Date hatten und von ihrem Partner begeistert waren, haben schon erlebt, dass sie sich „in einer Beziehung fühlten“, bevor sie überhaupt eine hatte. Die Fantasie eilt der Beziehung voraus – das darf sie auch. Was wären wir schließlich ohne die Möglichkeit, uns die Zukunft ein wenig vorzustellen? Falsch ist hingegen, in jedem Menschen, den man trifft, einen „potenziellen Ehepartner“ zu sehen. Ich sage ja immer, dass man sich beim Date nicht auf eine bestimmte Absicht festlegen soll: Der Dating-Parter kann zum Freund, Förderer, Gesinnungsgenossen, Liebhaber, Gespielen oder auch zum Ehepartner werden – aber wir haben kein Recht, ihn bereits beim ersten Date darauf festzunageln. Frauen machen oft den Fehler, zu sagen „Ich habe ihn doch bei einer Online-Partneragentur gesucht, da muss er doch feste Absichten haben.“ Warum das falsch ist? Ganz einfach: Auch wer „feste Absichten“ hat, muss sie nicht mit jeder Frau haben, die er trifft. Die „feste Absicht“ bildet sich während des ersten Treffens und weiterer Treffen, die darauf folgen. Wenn es nur amüsant ist, mit Ihnen auszugehen, oder sie nur eine nette Lebensart haben oder auch über erotische Qualitäten verfügen, ist dies für den Mann auch eine Option, sich weiter mit Ihnen zu beschäftigen.

Nun aber wird es Zeit, den Kollegen Chris Parker zu zitieren, der dies schrieb:

Alles, was er oder sie beim ersten Date tun möchte, ist, mehr über dich zu erfahren. Dein Gegenüber möchte erfahren, was dich umtreibt und ausmacht, was dich beschäftigt, deine Träume sind und „wie du tickst“. Er oder sie möchte nicht darüber nachdenken, was eventuell in drei Wochen passieren könnte. Bei einem ersten Date ist man nicht in der Planungsphase einer Beziehung. Die Wahrheit ist: Du bist noch nicht einmal in der Nähe dieser Phase. Das ist aber auch schön, denn die Zeit, bis es soweit ist, steckt voller wertvoller Erfahrungen und Erlebnisse.

Genau so ist es. Die Erfahrungen, die Sie während der ersten Dates im Erwachsenenalter machen, sind Lebenserfahrungen, die ihren Horizont erweitern. Wenn sie diese Erfahrungen nicht als Gewinn werten können, sollten Sie an sich arbeiten und anschließend mit einer überarbeiteten Lebenseinstellung wieder in die Partnersuche einsteigen.

Zitatenquelle: Herzklopfen-Blog von neu.de

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Mehr aus der Rubrik:
dating news

 Öffentliche Partnersuche mit schicken Fotos
   (22. November 2013)
 Scout24-Gruppe zu 70 Prozent veräußert
   (22. November 2013)