Wer schreibt für liebepur?

  • Gebhard Roese (8835)
    Der Fachmann: Partnersuche mit Vernunft und Gespür - das vertrete ich.
     
  • Ina Yanga (214)
    Ich greife die heißesten Eisen in Dating, Partnerschaft und Sex auf.
     
TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste

Die Woche in Dating: Es gibt sie nicht, die „richtige Partnerwahl“

Die Woche in Dating kommt heute etwas kürzer als gewohnt. Das Wichtigste war sicherlich ein Artikel, der mit dem Mythos der „richtigen Partnerwahl“ aufräumt. Den falschen Propheten einer „wissenschaftlich fundierten“ Partnersuche hat der Artikel nicht gefallen – das muss er auch nicht. Übrigens habe ich inzwischen zwölf Thesen zur Partnerwahl von Biologen, Psychologen, Verhaltensforschern, Volksweisheits-Helden, Schriftstellern, Partnerberatern, Mathematikern, Ökonomen und Dating-Experten zusammengestellt.

Blutleere Wissenschaften verdrängen das lebendige Erfahrungswissen

Merkwürdig: Noch zu Zeiten, die ich kenne, hätte man neben dem Volksglauben und dem Erfahrungswissen des Volkes vor allem auf Schriftsteller und Philosphen gesetzt, wenn es um die Partnersuche und Partnerwahl gegangen ist. Heute hört man auf die geballte Macht der Blutleere: Wissenschaftler.

Dating hat definitiv etwas mit Sex zu tun

Apropos: Dating hat etwas mit Sex zu tun – das wundert manche Menschen immer wieder, sollte es aber nicht. Sex in der ersten Nacht kann rattenmies oder schweineglücklich machen – je nachdem, was die Beteiligten danach daraus machen.

Deutschland beweist – wie ich finde merkwürdigerweise – durchaus ökonomische Klugheit. Singles wissen genau, warum Singlewohnungen teurer sind und warum Mieten steigen oder fallen.

Mobile Dating- zurück zur „Zeitungsanzeige“?

Twine, eine Dating-App legte einen Blitzstart hin und kommt vor allem bei Frauen gut an. Das Thema wir uns noch häufig beschäftigen. Nur soviel: Es ist in Wahrheit ein Rückschritt in die Zeit der Zeitungsannonce. Wie man sieht, kann man auch Rückschritte als Fortschritte verkaufen, wenn eine App im Hintergrund herumeumelt.

Gedöns und Vermischtes

Ansonsten gab es viel „Gedöns“: Victoria Milan und deren „polnischer Fehltritt“, eine sinnig-launige Betrachtung über die Liebe im Herbst. Einen sinnvollen Dating-Artikel im Südkurier und ein neues lächerliches Frauenbuch über „negative“ Dating-Erfahrungen. Dann war da noch die Partnersuche in der ostdeutschen Provinz, wo man sich ungerne als „Suchend“ outet.

Ein paar Themen schlummern noch in der Box oder wurden vorläufig anderwärts platziert, zum Beispiel, ob Frauen und Männer mit Miezen zusammenpassen. Zurzeit ist Übergangszeit – doch darüber später einmal. Schieben Sie es vorläufig ruhig auf den Herbst.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Mehr aus der Rubrik:
dating wochenschau