Wer schreibt für liebepur?

  • Gebhard Roese (8461)
    Der Fachmann: Den richtigen Partner suchen und finden - dabei helfe ich Ihnen.
     
  • Ina Yanga (213)
    Ich greife die heißesten Eisen in Dating, Partnerschaft und Sex auf.
     
TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste

Sind diese Frauen Heldinnen oder Vorbilder?

Eine Heroine zu sein und zu bleiben, ist nicht einfach – und wie wir wissen, verlagert sich die Heldinnenverehrung mit den Jahren entweder auf erreichbare Heldinnen oder auf ständig unerreichbarere Menschen – je nach Gemüts- und Geisteszustand.

Wenn nun Secret und Amorelie gleich vier Moderatorinnen zu Spitzen-„Heldinnen“ kürt, so zeigt dies, dass Fernsehen – entgegen mancher Erwartung – doch noch eine sehr große Rolle spielt. Kompetenz wäre dann, getreu Marshall McLuhans Ansicht, diejenige Kompetenz, die in den Massemedien verkörpert wird – und keine andere.

Mich stimmt dies nachdenklich. Wenn Vorbilder ausschließlich aus Massenmedien kommen, dann fallen so gut wie alle Vorbilder flach, die durch ihrer Hände Arbeit, durch soziale Berufung, wirtschaftliche Stärke oder geistige Spitzenleistungen zu Ruhm und Ansehen gekommen sind. Also fallen neben den echten Eliten auch die Heldinnen der Wirtschaft aus.

Aus der Pressemitteilung von Secret und Amorelie zitiere ich:

Deutschlands junge Frauen sind auf der Suche nach starken weiblichen Vorbildern, die zeigen, dass man als Frau in unserer heutigen Gesellschaft auch ohne Quote alles erreichen kann. Selbstbewusst, humorvoll, bodenständig, intelligent und trotzdem weiblich – genau dafür steht Barbara Schöneberger!

Sehr schön für Frau Schönberger. Doch diese Frau steht weit oben am Horizont der Medien – also dorthin, wo vielleicht alle hin wollen, aber kaum jemand landet – und das Gleiche trifft auf alle zehn der Kandidatinnen zu. Und insoweit dürfte die Frage erlaubt sein, ob Medienberufe tatsächlich so attraktiv sind, wie es die funkelnden Stars da „ganz oben“ vermitteln. Wahrscheinlicher ist, dass Sie als Journalistin Gespräche mit dem Chef der freiwilligen Feuerwehr oder mit dem Vorsitzenden des Kaninchenzüchtervereins sprechen müssen. Das ist vermutlich der Ort, an dem die selbstbewusste, humorvolle, bodenständige, intelligente und dennoch weibliche Journalistin landet.

Eine Schmiedin, eine Ärztin, eine Köchin, eine Programmiererin? Manchmal, so scheint mir, ist das Vorbild in der Hand besser als die Heldin auf dem Dach.

Hier noch die „Heldinnen“ laut Pressmitteilung:

Top 10 der Deutschen Heldinnen

1. Barbara Schöneberger 23 Prozent
2. Sylvie van der Vaart 13 Prozent
3. Anne Will 10 Prozent
4. Miriam Pielhau 8 Prozent
5. Cosma Shiva Hagen 8 Prozent
6. Esther Schweins 6 Prozent
7. Helene Fischer 6 Prozent
8. Jasmin Gerat 4 Prozent
9. Bärbel Schäfer 3 Prozent
10. Franziska van Almsick 2 Prozent

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Mehr aus der Rubrik:
männer und frauen

 Herrin, Mann und Hund
   (30. August 2013)