Wer schreibt für liebepur?

  • Gebhard Roese (8401)
    Der Fachmann: Den richtigen Partner suchen und finden - dabei helfe ich Ihnen.
     
  • Ina Yanga (211)
    Ich greife die heißesten Eisen in Dating, Partnerschaft und Sex auf.
     
TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste

Einfach mal Scheitern … und dabei gewinnen

So ziemlich das Blödeste, was Sie überhaupt tun können, ist aus der „Angst vor dem Scheitern“ alles richtig machen zu wollen. Das gilt für den Job wie für die Partnersuche.

Reden wir mal Klartext: Nur, wenn Sie offen auf die Menschen zugehen, und keine Angst davor habe, „Fehler zu machen“, können Sie Menschen entdecken, mit ihnen kommunizieren und Beziehungen mit ihnen beginnen.

„Fehler“ beim Online-Dating? Alles Unsinn!

Versuchen Sie hingegen, „Fehler zu vermeiden“, „nicht ins Fettnäpfchen zu treten“ und ähnliche Kontrollmechanismen, dann achten sie eher darauf, was nicht geht, als auf das, was möglicherweise wichtig sein könnte.

Klipp und klar: Wenn Sie erfolglos bei der Partnersuche sind, dann liegt es größtenteils nicht daran, dass Sie „Fehler machen“. Meistens ist es so, dass Sie die falschen Bäume anbellen, aber was Sie wirklich hemmt, kann man leider nur in einem persönlichen Gespräch herausfinden.

In jedem Fall gilt: Zu kontrolliert sein, schadet mehr, als mal ein bisschen flapsig zu sein und damit bei einer einzigen Frau hereinzufallen. Wobei mir noch etwas einfällt: Schmeißen Sie bitte alle Hinweise auf die „größten Fehler beim Online Dating“ in den nächsten Papierkorb, gleich, ob Sie nun fünf, sechs, sieben oder 10 Fehler angeboten bekommen.

Erlauben Sie sich doch einfach, einmal zu scheitern

Erlauben Sie sich doch einfach, einmal zu scheitern und erleben Sie ruhig dabei, wie eine Dame unter Beschimpfungen abrauscht, obgleich Sie nur humorvoll sein wollten. Lernen Sie, über solche Erfahrungen zu lachen – und seien Sie doch bitte froh, dass die humorlose Dame schon jetzt abrauscht und nicht erst beim zweiten Date. Wenn die Dame einen Lover sucht, der sie auf Händen ins Bett trägt und Kitschsprüche ins Ohr flüstert – so etwas kann man mieten.

Harte Worte? Noch lange nicht hart genug. Partnersuche ist kein Einstieg in die „Friede-Freude-Eierkuchen-Gesellschaft“, sondern ein Versuch, einen Partner zu finden, der mit Ihnen „durch dick und dünn“ geht. Wenn der beim ersten Date bereits ausrastet, dann können Sie sich glücklich schätzen, noch nicht „weitergekommen“ zu sein mit dieser Person.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Mehr aus der Rubrik:
die liebe pur

 Prognose 2011: Fast vollständig bestätigt
   (31. Dezember 2011)
 Haben wollen! Haben wollen! Und schenken?
   (19. Dezember 2011)
 Wünsche und Realitäten
   (17. Dezember 2011)
 Luciafest – was ist es eigentlich?
   (13. Dezember 2011)