Wer schreibt für liebepur?

  • Gebhard Roese (8637)
    Der Fachmann: Den richtigen Partner suchen und finden - dabei helfe ich Ihnen.
     
  • Ina Yanga (214)
    Ich greife die heißesten Eisen in Dating, Partnerschaft und Sex auf.
     
TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste

Dates gegen Nahrung – Männer, nehmt euch in acht

Vielleicht haben Sie schon einmal gehört, dass es viele Gründe gibt, sich auf Dating-Seiten anzumelden: Neben der Partnersuche spielen auch Entertainment (Spaßdating), Langeweile, Sexgelüste und Betrügereien eine Rolle – etwa in dieser Reihenfolge.

Eines wusste ich zwar, hatte es aber noch nie geschrieben gesehen (Zitat):

Als ich mit dem Online Dating begann, ging ich Dates mit jedem ein, der mich zum Essen einlud.

Dies sagte gerade eine Studentin aus den USA, die darin offenbar kein moralisches Problem sah. Das Kalkül ist einfach: Man veröffentliche attraktive Profile auf Singlebörsen, lässt sich zum Essen einladen und spart dabei das Geld für Nahrungsmittel ein. Hernach muss die trickreiche Studentin den Mann dann nur noch davon überzeugen, dass er nicht der Richtige war.

Tatsächliche haben schon manche Männer erlebt, dass es den Damen nicht um Liebe und Partnerschaft ging, wenn sie ein Date hatten, sondern darum, den Mann möglichst heftig abzuzocken: Essen im Nobelrestaurant mit Weinen über 100 Euro die Flasche, gerne auch etwas Bargeld fürs Taxi – das kommt wirklich vor. Das erste Mal habe ich es mit einer Dame erlebt, die eigentlich mich einladen wollte, dann aber „plötzlich“ feststellte, dass sie ihre Kreditkarte nicht dabei habe. Nun, der Gentleman schweigt und zahlt. Bei einer anderen „Partnersuchenden“, die ich opulent ausführte, meldete sich am nächsten Tag „eine Freundin“, die anfragte, ob ich nicht Lust hätte, sie kennenzulernen, ihre Freundin habe ihr erzählt, dass ich so nett sei.

Ich gebe zu, das alle geschah bereits vor vielen Jahren, aber das Prinzip dieser kleinen Betrügereien hat sich offenbar erhalten.

Sollte man nun auf Einladungen verzichten? Nein, auf keinen Fall. Bei keinem Date lernt man so viel über den anderen wie beim Dinner-Date. Tipp: Ein kleines, originelles Lokal vorschlagen, in dem man die Preise kennt. Zum Dinner-Date gäbe es noch viel zu sagen, vor allem dies: Wenn die Frau am Ende ein Dessert bestellt, stehen die Chancen für Beziehungen wie für Liebesnächte hervorragend.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Mehr aus der Rubrik:
psychologie und lifestyle

 Wie man sich über Sex informiert
   (10. September 2011)