Wer schreibt für liebepur?

  • Gebhard Roese (8461)
    Der Fachmann: Den richtigen Partner suchen und finden - dabei helfe ich Ihnen.
     
  • Ina Yanga (213)
    Ich greife die heißesten Eisen in Dating, Partnerschaft und Sex auf.
     
TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste

Alle wollen ihren Kuchen vom Seitensprungmarkt

Es vergeht kaum noch eine Woche, in der die Liebepur keine Meldung erreicht, dass wieder eine „Casual-Dating“-Webseite eröffnet hat. Manchmal nennen sich diese Webseiten auch anders, unter anderem Adult-Dating, Seitensprung-Agentur oder dergleichen. Gemeinsam ist ihnen, dass sie keine langfristigen Beziehungen vermitteln wollen, sondern Menschen zusammenführen, die alsbald „zur Sache, Schätzchen“ kommen wollen.

Wie schon so oft, hält man den Markt für riesig – doch genau weiß das niemand. Zwar suchen immer mehr Menschen über Datingdienste eher Abwechslung vom Alltag als dauerhafte Begegnungen – aber der Markt ist hier alles andere als einheitlich. Insbesondere stellt sich immer wieder die Frage, wie viele Damen das haben, was man „finanzielle Interessen“ nennen könnte – ein Thema, über das in der Branche nicht gerne geredet wird.

Was auch selten auf den Webseiten gesagt wird, ansonsten aber in Pressemitteilungen breitgetreten wird: Man zahlt sehr, sehr viele Geld für die Vermittlung von Mitgliedern. Sowohl C-Date.com wie auch S-Partnerclub.de haben gerade entsprechende Pressemitteilungen herausgegeben und beweisen damit eines: Neue Mitglieder zu finden ist vor allem teuer geworden.

Der Wettbewerb – das zeigt sich bei Durchsicht des Internets deutlich – ist inzwischen riesig – und er kommt nicht nur aus dem Marktsegment des „Casual Dating“ (der „Kurzzeitbeziehungen“). Auch über traditionelle Single- und Flirtbörsen können bekanntlich kurze Begegnungen gefunden werden, wenn man sie nur entsprechend formuliert. Weitere Konkurrenten sind Sex-Auktionatoren, die ja ebenfalls angeblich „ganz gewöhnliche“ Dates vermitteln – und nicht zuletzt der riesige Markt an Kleinanzeigen im Internet.

In den letzten Monaten hat sich – wie ich meine – gezeigt, dass eine gewisse Qualitätssicherung bei den Seitensprungagenturen und Casual-Dating-Diensten unvermeidlich ist. Denn wer langfristig erfolg will, kann sich nicht auf Affiliate-Programme verlassen – er ist auf die Mund-zu-Mund-Werbung angewiesen.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Mehr aus der Rubrik:
online dating

 Die eigenartige Paarung
   (28. Oktober 2008)
 Verzweiflung und Geschäft
   (28. Oktober 2008)
 Erfolg wird zu wenig beachtet
   (28. Oktober 2008)