Wer schreibt für liebepur?

  • Gebhard Roese (8835)
    Der Fachmann: Partnersuche mit Vernunft und Gespür - das vertrete ich.
     
  • Ina Yanga (214)
    Ich greife die heißesten Eisen in Dating, Partnerschaft und Sex auf.
     
TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste

Blind Dates und Datingkultur

Was mir dieser Tage immer wieder auffiel, ist die Lustlosigkeit, mit der fast alle Autoren gegenwärtig an das Online-Dating herangehen. Wenn überhaupt, dann werden höchstens noch Pressemitteilungen oder ziemlich „platte“ Wahrheiten veröffentlicht, wie diese: „Durch die nahende warme Jahreszeit und Frühlingsgefühle inspiriert, widmen sich die Singles verstärkt der Partnersuche.“

Da ergibt sich natürlich die Frage, wie sie es tun werden. Nehmen wir an, Online-Dating wäre eine gute Möglichkeit. Nehmen wir weiter an, Sie hätten beim SBV die passende Partnerbörse gefunden und unterstellten wir Drittes, dass sie mit Hilfe von irgendjemandem ein Profil zusammengestellt haben, das den Namen auch verdient und nicht an stark abgefahrene Reifen erinnert.

Ist dann schon alles Super?

Auf gar keinen Fall – denn Ihre Bewährungsprobe kommt erst beim Blind Date. Hier müssen Sie beweisen, dass Sie mehr als ein Bildschirmeindruck sind – ein Mensch, der eine Partnerin oder einen Partner sucht.

Sie suchen Ratschläge dafür? Sie werden viele Ratschläge finden, doch sie alle haben einen Nachteil: Sie sind für einen durchschnittlichen Teilnehmer gedacht – einen, der in der Stadt wohnt, ohne Vorbereitung in die Sache eingestiegen ist und der sich selbst nicht sonderlich gut kennt.

Mag ja sein, dass sie alle gut sind –aber eben nicht in jeder Situation und nicht für jeden. Verabreden auf einen Kaffee? Ja, aber nicht, damit Sie sich schnell wieder verabschieden können, sondern um in Ruhe zu prüfen, ob man anschließend vielleicht doch noch essen geht. Sie brauchen Zeit – wirklich. Wer sich für eine halbe Stunde zum Kaffee verabredet, hat keine Datingkultur – und möglicherweise nicht einmal wirkliches Interesse.

Eine wirklich ausgeprägte Datingkultur benötigen Sie, wenn Sie sich für ein Blind Date in die Ferne locken lassen. Natürlich kann man dem Partner sagen, er möge in einem Hotel absteigen und ein Taxi vom Flughafen aus nehmen. Das ist vielleicht in kriminalistischem Sinne „sicher“ – aber es ist ganz sicher auch kulturlos – kann man den in Aussicht genommenen Partner nicht wenigstens wie einen Gast behandeln?

Was werden Sie also in Zukunft tun? Wie werden Sie es tun? Was werden Sie ändern, was haben Sie vor?

Was immer es ist – sie dürfen es mir schreiben. Und welche Frage Sie auch immer haben – Sie dürfen sie stellen. Odre Sie lesen hier einfach jeden Tag ein bisschen, um mehr über das Dating heute zu erfahren

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Mehr aus der Rubrik:
die liebe pur

 Das „innovative Matching-Tool“
   (11. April 2008)
 Verräterisch im Netz – deine Spuren
   (8. April 2008)
 Sei mein Hundchen
   (5. April 2008)