Wer schreibt für liebepur?

  • Gebhard Roese (8682)
    Der Fachmann: Partnersuche mit Vernunft und Gespür - das vertrete ich.
     
  • Ina Yanga (214)
    Ich greife die heißesten Eisen in Dating, Partnerschaft und Sex auf.
     
TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste

Der sinnliche Herbst für Frauen …

Ich lese oft Beratungsspalten – und finde immer wieder Sprüche der Art: „Als er mich sah, war er …“, oder „Als ich mich auszog, sagte er …“ und jüngst: „Zum Vögeln war ich ihm gerade gut genug, aber für eine Beziehung wäre ich zu dick.“

Ich höre selten: „Ich suche mir jemandem, der …“, „ich sag, ihm, was ich will, oder eben „wenn er für eine Beziehung nichts taugt – vielleicht ist er ja gut im Bett.“

Frauen sind eigenartig: Im Kopf emanzipiert und auch oftmals selbstbewusst, im Verhalten ähneln sie ihren Urgroßmüttern. Die meisten jedenfalls.

Das Liebesleben selbst in die Hand nehmen ist der erste Schritt

Warum stellen Sie, liebe Frauen, das eigene Leben eigentlich nicht in den Mittelpunkt? Warum leben Sie nicht mit Ihren ONS, Affären, Dreimonatsbeziehungen und anderen kleinen Fluchten aus dem Alltag? Zumal, wenn Sie nicht gerade zu den Begehrtesten unter den Frauen gehören? Die Sache hat einen Vorteil: Sie machen sich unabhängig von der „Gunst“ der Männer. Sie hat auf gar keinen Fall erhebliche Nachteile, es sei denn, ihre Psyche spielt nicht mit. Und falls das zutrifft, können Sie immer noch entscheiden, ob dieses Problem lösbar ist. Die Psyche ist üblicherweise nicht „generell“ oder „dauerhaft“ verletzt, wenn mal etwas schief geht. Reden Sie mit jemandem darüber, den Sie gut kennen – und notfalls konsultieren Sie einen Therapeuten.

Im Herbst sinnlich werden

Kommen wir auf den Herbst. Er ist die ideale Zeit, eine Beziehung zu beginnen, die nicht das „ganz große Glück“ verspricht. Und sie eignet sich bestens dafür, mit „kontrollierten Emotionen“ zu experimentieren. Dazu haben Sie im Herbst und Winter viel Zeit. Und sehr viel findet dann „im Hause statt“, wo Sie unbeobachtet sind und alles zusammen spielen können, was Sie wollen. Sie können dann erproben, wie Ihre Küsse wirken, ihre Berührungen – es geht dann eigentlich gar nicht mehr um das Aussehen, ja nicht einmal um die Bildung. Es geht darum, wie anschmiegsam, sinnlich, fordernd oder wohlwollend Sie sind. Und ich kann Ihnen versprechen – wenn sie auf der Klaviatur der Sinne spielen können, dann finden Sie auch einen Mann, der bleibt.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Mehr aus der Rubrik:
datingratgeber

 Passivität, Introvertiertheit und Herbst
   (10. Oktober 2018)
 Dress Code für Dates und Persönlichkeit
   (29. August 2018)