Wer schreibt für liebepur?

  • Gebhard Roese (8835)
    Der Fachmann: Partnersuche mit Vernunft und Gespür - das vertrete ich.
     
  • Ina Yanga (214)
    Ich greife die heißesten Eisen in Dating, Partnerschaft und Sex auf.
     
TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste

Ungeschützter Verkehr per App

Vor ungeschütztem Geschlechtsverkehr wird oftmals gewarnt – auch von Online-Dating-Anbietern. Doch ungeschützter Datenverkehr ist beinahe normal für sogenannte Datingapps. Da helfen nur drei Entscheidungen:

1. Niemals Apps benutzen.
Ohne Zweifel die beste Entscheidung. Je mehr Apps (aller Art) Sie ständig nutzen, umso offener geben Sie Ihre Intimsphäre preis – und das gilt nicht nur für Datingapps.

2. Sich auf geprüfte Apps beschränken.
Die einzigen fünf Apps nutzen, die halbwegs sicher sind.

3. Hohe Risiken eingehen
Riskieren, dass Ihre Daten irgendwo landen, wo Sie sie nicht wiederfinden – die Auftraggeber der „Datenfischer“ aber schon.

Meine Empfehlung: Langzeit-Partner auf Webseiten suchen – offene Partnersuche auf geprüften Apps

Meine Empfehlung: Apps für ernsthafte Partnersuche zu verwenden, ist völlig sinnlos. Während bei Grindr (und vielleicht auch bei Tinder) der „frühe Vogel den Wurm“ fangen mag, haben Singles bei den Anbietern seriöser Kontakte meist Zeit. Die Anbieter von Singlebörsen, bei denen auch Singles mit „hybriden“ (1) Motiven Kontakte suchen, war die Sicherheitslage bei Apps nicht so schlecht: Lovescout24.de und neu.de, fielen laut meiner Quelle unter die sicheren Apps.

(1) Hybride Partnersuche – vermischte Partnersuche – wird immer häufiger verwendet, wenn zwar ein fester Parter gesucht wird, eine Affäre aber auch glücklich macht.

Fakten-Quelle Süddeutsche

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Mehr aus der Rubrik:
die liebe pur