Wer schreibt für liebepur?

  • Gebhard Roese (8445)
    Der Fachmann: Den richtigen Partner suchen und finden - dabei helfe ich Ihnen.
     
  • Ina Yanga (211)
    Ich greife die heißesten Eisen in Dating, Partnerschaft und Sex auf.
     
TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste

Warum Sie die Falschen finden, wenn sie nicht richtig suchen

Heute will ich Ihnen etwas über Online-Dating erzählen, was Sie vielleicht nicht wissen. Gerade habe ich einen Test gelesen, bei dem mir die Zehennägel hochgegangen sind. Und deshalb ist mal wieder die Wahrheit gefragt.

Zunächst mal sage ich Ihnen, wie der Mist in die Welt kommt – durch die „schrecklichen Vereinfacher“. Das sind Leute, die ungefähr so denken:

Du suchst einen Partner? Na, da gibt’s doch so Dienste, und die haben ganz viele davon zum Aussuchen.

Das Erste, was mir dabei auffällt: Diese Leute haben keine Ahnung von etwas, was bei der Partnersuche wirklich wichtig ist: Wo Sie suchen, ist ein Merkmal dafür, wie ernsthaft Sie suchen. Oder: Wenn Sie auf einem Ramschmarkt suchen, finden Sie selten wertvolle Gegenstände. Oder nochmals: Auf Eselmärkten sollten Sie keine Kamele erwarten.

Die gesamte Partnersuche hat nämlich etwas mit Ökonomie zu tun. Der Markt, auf den du gehst, kann dir nur andere Menschen präsentieren, die auf dem gleichen Markt sind. Das wissen die Älteren unter uns sowieso: Es gibt Orte, wo man hingehen kann, um eine „gute“ Frau zu finden und solche, zu denen man geht, wenn man eine sucht, bei der ein feuchter Genuss so gut wie sicher ist. Und dann gibt’s Plätze, zu denen die gebildeten Frauen strömen, um sich mal umzusehen, und solche, zu denen alle kommen, die sich mal umsehen wollen, was so läuft.

Ramsch, Trödel und gute Stücke

Und ich sag’s mal klar: Die meisten Leute, die nicht so genau wissen, was sie wollen, finden Sie da, wo’s billig ist. Und dort ist auch der Platz, auf dem Sie alles bekommen: ONS, gebundene Frauen, die mal ausbrechen wollen und solche, die tatsächlich an einer Beziehung interessiert sind.

Ich sag Ihnen mal klar, wie’s mir geht: Ich kann mich stundenlang auf Flohmärkten aufhalsten. Die sind zum Begucken und zum Belächeln, und ab und an findet mal mal ein leicht angeschlagenes Stück für ein Zehntel des Preises, dass es eigentlich kosten würde, wenn’s ganz wäre.

Na klar – wenn Sie viel Zeit haben, so etwas zu suchen, und wenn Sie zufrieden damit sind – dann könnten sie auf einem Flohmarkt Glück haben. Die Chancen sind etwa 1: 100.

Irrtümer bei der Partnersuchee können an die Substanz gehen

Nur: Bei der Partnersuche sind Irrtümer bei der Wahl und Menschen mit wirklich hässlichen Macken viel gravierender. Wenn Sie Glück haben, verschwenden Sie nur ihre Zeit, und wenn Sie Pech haben, ruinieren Sie einen Teil Ihres Lebens.

Und deshalb: Die besten Märkte sind gerade gut genug, und eiern qualifizierte Suche mit Erfolgen ist besser als fünf Dutzend Dates mit Frauen oder Männern, die sich „nur mal umsehen“ wollen. Oder, die ihre Macken spazieren führen oder Ihnen erzählen, wie verdammt großartig sind. Wenn Sie viele Dates hatte, dann wissen Sie, von was ich rede. Und dabei habe ich noch gar nicht die kleinen Witzbolde und Witzboldinnen, Betrüger und Betrügerinnen und jene Frauen erwähnt, die Dates dazu nutzen, um geschwängert zu werden.

Also: Suchen Sie sich ihren „Markt“ sorgfältig und vertrauen Sie darauf: Ökonomie bei der Partnersuche bewährt sich besser als der Griff in die Grabbelkisten.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Mehr aus der Rubrik:
datingratgeber

 Fallobst und grüne Früchtchen
   (28. September 2017)
 Wann blühen Sie endlich auf?
   (13. September 2017)