Wer schreibt für liebepur?

  • Gebhard Roese (8401)
    Der Fachmann: Den richtigen Partner suchen und finden - dabei helfe ich Ihnen.
     
  • Ina Yanga (211)
    Ich greife die heißesten Eisen in Dating, Partnerschaft und Sex auf.
     
TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste

Ein Date kann immer im Bett enden

Ich muss mal was zum „Dating“ oder „Kennenlernen“ sagen, was Ihnen vielleicht nicht gefallen wird. Es ist ganz einfach, wird aber aus „moralischen“ Gründen oft verschwiegen.

Dating ist die Begegnung von zwei Menschen, die sowohl Lust auf Sex haben wie auch Lust auf eine Beziehung. Und was am Ende daraus wird, hängt ausschließlich davon ab, wie sich das „Date“ entwickelt.

Konservative Kreise, Dating-Päpste und die üblichen Psycho-Tanten, aber auch einschlägige Online-Dating-Unternehmen, ignorieren das oder behaupten gar das Gegenteil. Weil sich die Branche des „Sex-Datings“ (Casual Dating) mittlerweile deutlich von den Dating-Agenturen und Singlebörsen unterscheidet, legen insbesondere die Online-Partervermittler Wert darauf, das sie „seriöse“ Kunden haben, die nicht „auf Sex aus“ sind.

Im Grunde ist das ein unglaublicher Blödsinn. Ein Date ist ein Date ist ein Date. Es hat den Sinn, herausfinden, was mit der anderen Person möglich ist. Zumeist steht dabei zwar eine Beziehung im Vordergrund, aber sie ist nicht garantiert. Freundschaft ist eine andere Option, und eine weitere Option ist Lust auf Sex und alles, was damit zusammenhängt.

Partnersuchende sind in erster Linie Personen

Menschen, die in der anderen Person stets nichts als den potenziellen Partner sehen, haben Scheuklappen – das heißt, sie sehen die Bäume vor lauter Wald nicht, um die Volksweisheit umzukehren. Denn jeder Mensch ist in erster Linie eine Person – kein Heiratsmaterial. Und von nahezu jedem Menschen können wir einen Gewinn haben: von einer interessanten Erfahrung bis zu einer wilden Nacht der Lust. Und von einer erfüllenden Freundschaft bis hin zu einer wundervollen Beziehung.

Dümmliches Klagen über Männer, die Sex wollen

Ich habe Frauen lamentieren hören, dass Männer immer nur Sex wollten. Und ich war immer geneigt sie zu fragen: „Was hast du denn sonst zu bieten?“ Ich habe es aus Höflichkeit nie getan, aber ich tue es jetzt. Es geht eigentlich darum, einen Mann beim Date so zu faszinieren, dass er die Frau noch einmal treffen will. Dazu gehören ihre sozialen, kulturellen und erotischen Möglichkeiten, aber (beispielsweise) weniger ihre Schönheit oder ihre Karriere.

Hat eine Frau kaum etwas zu sagen außer dem üblichen Small Talk, einem Gespräch über Fernsehsendungen oder ein paar Urlaubserlebnissen, so kommt bei Mann relativ schnell der Gedanke auf: „Die nervt im Alltag furchtbar – also keine Beziehung. Aber mal gucken, wie sie im Bett ist.“

Das alles gibt es auch umgekehrt. Jeden Tag gehen Frauen auf „seriöse Dates“, um etwas „Unseriöses“ zu versuchen: Noch am selben Tag mit einem Mann im Bett zu landen. Die Frauen, die es tun, sehen es als ihr gutes Recht an, so zu handeln und schämen sich sich kein bisschen. Das sollten sie auch nicht, den Scham ist bei Dates kein guter Ratgeber.

Wenn wenn die Frau den Mann ins Bett zerrt, hat die Welt – von Lieschen Müller bis zur Feministin – Verständnis dafür. Und wenn der Mann das „ernsthafte“ Date in eine lustvolle Nacht verwandelt? Dann wird sich im Nachhinein bei der Freundin beklagt – oder öffentlich in Büchern.

Wie armselig von den Frauen. Ein Date ist ein Date, und es kann immer im Bett enden. Wer sich dessen nicht bewusst ist, ist wirklich nicht mehr zu retten. Oder: Wer zu spät im neuen Jahrtausend ankommt, den bestraft das Leben.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Mehr aus der Rubrik:
datingratgeber

 Sich gemeinsam die Welt erobern
   (10. August 2017)
 Tag der virtuellen Liebe
   (24. Juli 2017)