Wer schreibt für liebepur?

  • Gebhard Roese (8378)
    Der Fachmann: Den richtigen Partner suchen und finden - dabei helfe ich Ihnen.
     
  • Ina Yanga (208)
    Ich greife die heißesten Eisen in Dating, Partnerschaft und Sex auf.
     
TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste

Roboter entern Dating-Seiten

Roboter werden im Internet überall eingesetzt, um eine echte Kommunikation vorzutäuschen – zum Beispiel auch auf Dating-Seiten. Anders als die von Animateuren geführten Lockvögel, die auf Sex-Dating-Seiten häufig eingesetzt werden, arbeiten sie ohne menschliches Zutun vollautomatisch.

Diese „Bots“ (Roboter) werden teils von den Webseiteninhabern eingesetzt, um weibliche Mitglieder vorzutäuschen, aber sie werden auch bewusst von Fremden eingeschmuggelt. Für seriöse Webseiteninhaber sind die eine wahre Pest, denn das Ansehen einer Dating-Webseite, die von Robotern versucht wurde, leidet immer dann, sobald die Männer begreifen, dass sie mit Lockvögeln kommunizieren. Für unseriöse Betreiber hingegen sind sie unerlässlich, weil sie ein reiches Angebot an attraktiven Frauen vortäuschen. „Das Ansehen“, so hieß es gerade in einer Publikation „leidet darunter, wenn Männer entdecken, dass eine große Anzahl der attraktiven Frauen – und vor allem die gesprächsbereitesten – Fakes sind.“

Selbstverständlich kann man diese „Frauen“ als Roboter erkennen – aber dazu bedarf es eines längeren Dialogs und einer gewissen Skepsis. Tatsächlich sind die meisten „Bots“ aus Gründen der Kapazität, der Kosten und des Datenverbrauchs primitiv programmiert, was letztendlich heißt, dass die entweder gar nicht oder äußert primitiv auf gezielte Fragen antworten.

Ziel der Bots ist – wenn sie als Piraten unterwegs sind – die Besucher auf andere Webseiten zu locken, ihnen E-Mail-Adressen abzuverlangen oder die Kreditkarte auszuspionieren.

Quelle: DarkReading

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Mehr aus der Rubrik:
dating news

 Wählt die Treue konservativ?
   (22. Juni 2017)