Wer schreibt für liebepur?

  • Gebhard Roese (8445)
    Der Fachmann: Den richtigen Partner suchen und finden - dabei helfe ich Ihnen.
     
  • Ina Yanga (211)
    Ich greife die heißesten Eisen in Dating, Partnerschaft und Sex auf.
     
TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste

Erstes Date: Lieber im Kino hocken, statt zu reden?

Das Wort „Singles“ mag ja wohlfeil sein. Doch wann immer ich „Single“ lese, denke ich: Ein „Single“ ist nicht notwendigerweise ein Partnersuchender. So ging’s mir gerade bei einer der vielen Pressemitteilungen, die das Sommerloch füllen sollen. Gemeint sind natürlich Singles, die nach einem Partner suchen, und über die will Bildkontakte jetzt mehr wissen. Basis dafür war eine Umfrage.

Was dabei zutage kam, überrascht allerdings nicht. Die 1398 befragten Mitglieder gaben die umfragetypischen Antworten: Edel und Gut vor klug und wohlhabend. Jedenfalls sollen knapp 80 Prozent der Befragten angegeben haben, ihr Gegenüber mit Charakter und Humor zu beeindrucken. Fragt sich, wie man bei einem ersten Date mit „Charakter beeindrucken“ kann – mit Humor vielleicht. Daneben das Übliche: Schönheit zählt doppelt so viel wie Intelligenz – wen wundert es eigentlich?

Apropos Charakter – wie stellt man eigentlich den Charakter bei einem Kinobesuch fest? Dazu ein Original-Zitat aus der Pressemitteilung:

Die Umfrage zeigt, dass 49 Prozent der Frauen und 60 Prozent der Männer ihre schlechtesten ersten Dates in Cafés oder Restaurants hatten. Der Kinobesuch erscheint dagegen eine recht sichere Variante zu sein.

Da könnte man natürlich auf die Idee kommen, der Kinobesuch sei deswegen so sicher, weil nichts geredet wird und reden ja bekanntlich dazu führt, Klarheit zu gewinnen. Auch über den Sex beim ersten Date, den fast zwei Drittel der Frauen generell ausschlossen.

Die Daten entnahm ich einer Pressemitteilung von BILDKONTAKTE.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Mehr aus der Rubrik:
dating news

 Wählt die Treue konservativ?
   (22. Juni 2017)
 Schulden – ein Ehehindernis?
   (9. Mai 2017)