Wer schreibt für liebepur?

  • Gebhard Roese (8427)
    Der Fachmann: Den richtigen Partner suchen und finden - dabei helfe ich Ihnen.
     
  • Ina Yanga (211)
    Ich greife die heißesten Eisen in Dating, Partnerschaft und Sex auf.
     
TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste

Hallo, ihr könnt jeden Mann beeinflussen, wie ihr wollt … oder?

Ja, Ihr könnt jeden Mann in der Weise beeinflussen, wir ihr ihn haben wollt. Und wenn ihr blöd genug seid, so etwas zu glauben, fallt ihr vielleicht auf diesen Text herein:

Stell dir nur vor, du hättest Zugriff auf eine geheime Methode der Gehirnwäsche, die das Verhalten jedes Mannes so verändert, dass er tut, was du willst. Sogar dann, wenn er das nicht will … aber er wird machtlos sein, um sich dagegen zu wehren.

Das las ich gerade in einer E-Mail, die über das Internet verbreitet wird. Wer per Zufall oder durch die E-Mail auf die Seite stößt, darf sich dann an Büchern der Autorin Mirabelle Summers oder an ähnlichen Büchern „erfreuen“. Zum Beispiel über die „Liebes-Trampolin-Methode“ oder auch ein Buch von Kymmie Krieger – alle zum Thema der unterschwelligen Beeinflussung von Männern. Auf welche Seite man dabei genau kommt, ist nicht voraussehbar, lediglich so viel: Jeder will etwas verkaufen, und vermutlich bekommt jeder eine Provision für die Verkäufe. Nicht von ungefähr ist jede der E-Mail-Spams mit einem Code versehen, so dass man feststellen kann, wer im Verkaufsfall die Provision erhält.

Über zahllose Webseiten, darunter auch solchen, die sich als Dating-Seiten ausweisen, wird versucht, Kunden zu gewinnen, wobei die Überschriften dauernd wechseln – die letzet mir bekannt Überschrift war „8 Steps to Controlling a Man’s Mind“ – acht Schritte, um Kontrolle über das Gehirn eines Mannes zu erlangen.“ Bevor du das Elaborat bestellt, sollst du dir ein Video angucken, und zwar unbedingt bis zum Ende … also … ich konnte gut mal zwischendurch pinkeln gehen … und abschalten.

Vorschlag? Kontrolliert erst mal euer eigenes Gehirn, bevor ihr für Wundermethoden Geld ausgebt. Und mit Partnersuche oder Dating hat das ganze gar nichts zu tun.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Mehr aus der Rubrik:
inas liebesrat

 Fellatio – der intimere Sex
   (19. November 2016)
 Schwanger werden mit dem Smartphone?
   (6. Oktober 2016)
 Rollenspiele sind doch lächerlich, oder?
   (18. September 2016)