Wer schreibt für liebepur?

  • Gebhard Roese (8835)
    Der Fachmann: Partnersuche mit Vernunft und Gespür - das vertrete ich.
     
  • Ina Yanga (214)
    Ich greife die heißesten Eisen in Dating, Partnerschaft und Sex auf.
     
TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste

Was, wenn du eine Frau mit Spezialwünschen bist?

Besondere Lüste - im Internet nicht ungefährlich ...

Besondere Lüste – im Internet nicht ungefährlich …

Männer wollen nur das eine: Dich flachlegen. Und Frauen wollen nur das Andere: eine romantische Liebe, die zur Hochzeit führt. Und wenn das so ist, gibt‘s dauernd Ärger. Äh – wer so denkt, muss wirklich von gestern sein. Aber so viel sage ich euch auch: So steht es in den Büchern. Auch heute noch.

Hey, manchmal wollen wir uns einfach mal einen Traum erfüllen. Und das ist gar nicht so einfach. Seht mal, inzwischen haben ich und und du und Müllers Lieschen die „50 Shades of Grey“ gelesen. Und manche von uns hat das Thema verfolgt. Ja, und es ist nicht einfach Papier geblieben, sondern ins Blut eingesickert oder so. Jedenfalls war da das Buch, und die Vorstellung, wie es wohl sein könnte und dann hast du die Schläge so auf der Haut gespürt, als wären sie echt. Und klar war da noch etwas anderes. Du bist dabei gekommen, und hast dich ein bisschen dafür geschämt.

War es so?

Hätte natürlich auch ein anderer Traum sein können. Aber in jedem Fall einer, den du dir nicht einfach erfüllen kannst, indem du deinen Kollegen anquatscht und sagst: „Hey, ich hab Lust auf ein paar Hiebe. Willst du es nicht mal versuchen?“

Vom Traum zur Realität: besondere Wünsche

Inzwischen gibt’s Romane und Realitäten über so etwas, und neulich landete mal wieder einer vor Gericht. Und immer wieder hörst du ähnliche Storys: Du hast jemand gesucht, der sich auskennt, und am Anfang war’s auch ziemlich aufregend, und als du endlich richtig Lust daran bekommen hast, hat sich der Typ zu viel rausgenommen.

Es ist halt so: Die Typen, die ziemlich männlich sind und sich auskennen und so eine Mischung zwischen richtig süß und und knallhart sind, die brauchen dich nicht. Da japsen die Frauen schon im Treppenhaus, sagt ein Freund von mir immer.

Ein guter, konsequenter Mann ist schwer zu finden

Und die Männer, die sich für „devote Frauen“ Interessieren oder sogar noch in Singlebörsen danach suchen, die sind entweder selbst unerfahren oder echt sadistisch. Und „echt sadistisch“ ist etwas, was du nicht brauchen kannst.

Ob ich einen besseren Vorschlag habe? Eigentlich nicht. Wenn du es erstens intim und zweitens sicher und drittes auch noch in eine Beziehung eingebunden willst, dann such die jemanden, der eine Beziehung will, aber auch Lust auf Experimente hat.

Männer tun’s nur ungern – und Frauen schämen sich, es zu tun

Du weißt ja, was brave Jungs lernen: „Mädchens schlägt man nicht.“ Und brave Mädchen lernen: „So etwas tut eine anständige Frau nicht“. Und weil das so ist, sagen wir einander gar nicht erst, was wir mal ausprobieren wollen.

Und wenn du trotzdem Spezialwünsche hast?

Was ich euch raten kann?

Wenn eure Beziehung ziemlich neu ist: Mal eine Andeutung machen. „Rollenspiele“ ist ein gutes Stichwort, um ins Thema reinzukommen. Oder gleich mal einen Roman so hinlegen, dass „er“ ihn sehen muss. Wenn du mutig bist, auch ein Video. Oder einen Versandhauskatalog. Seite leicht anknicken oder den Katalog überdehnen, dann fällt „er“ automatisch auf die Seite, die er sich angucken soll. Und, hier schon mal erwähnt: Ein Tagebuch mit deinen geheimen Wünschen füllen und „vergessen“, es wegzuschließen. Dann aber in jedem Fall drüber reden, und versuchen, seine „Ausflüchte“ zu verhindern.

Das alles geht natürlich auch, wenn ihr schon länger zusammen seid. Doch dann kannst du es wagen, deine Wünsche vorsichtig, aber deutlich auf den Tisch oder ins Bett bringen. Handschellen sind sowieso beliebte Bett-Spielzeuge, und vielleicht kannst du mal ein Korsett oder ein Halsband tragen. Das Auge spielt ja immer mit, wenn es um die Lust geht, vor allem bei den Kerlen. In Großstädten gibt’s auch heute noch exklusive Sex-Shops, die wahnsinnig tolle Sachen haben. Du wirst ja nicht lange brauchen, um „ihn“ zu einem besucht zu überreden, oder?

„Die Hemmungen fallen mit dem Tun“, sagte uns mal ein Experte, so, wie der Appetit beim Essen kommt. Und wenn einer von euch ein bisschen spielerisch veranlagt ist, dann klapp’s auch mit all den bösen, bösen „perversen“ Lüsten, vor denen dich deine Mutter gewarnt hat.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Mehr aus der Rubrik:
die liebe pur

 Der Sommer: zum Date ohne Slip?
   (8. August 2016)
 Neues über die Sex-Dating-App "Ohlala"
   (2. August 2016)