Wer schreibt für liebepur?

  • Gebhard Roese (8835)
    Der Fachmann: Partnersuche mit Vernunft und Gespür - das vertrete ich.
     
  • Ina Yanga (214)
    Ich greife die heißesten Eisen in Dating, Partnerschaft und Sex auf.
     
TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste

Was eine Bloggerin zum „ersten Date“ sagt

Das erste Date mit einem Unbekannten – ein Horror? Selbst eine Star-Bloggerin mit bekannt liberaler sexueller Einstellung kann Angst vor dem ersten Date haben. Dies offenbarte jetzt die unter dem Namen „Girly Juice“ schreibende Sex-Bloggerin in ihrem gleichnamigen Blog.

10 Punkte, um das erste Date zu meistern

Sie nennt 10 Punkte, die sie aus Erfahrungen mit eigenen Dates geschöpft hat und sie gibt ihre Erfahrungen als Tipps weiter. Hier haben wir sie stark gekürzt, moderat ergänzt und auf deutsche Verhältnisse angepasst.

1. Sei pünktlich
Wir wissen, dass manche Beraterinnen sagen: Frauen können ruhig etwas zu spät kommen. Girly sagt: Wenn Emotionen betroffen sind, ist es besonders wichtig, pünktlich zu sein.

2. Kleide dich gut, aber nicht zu brav
Kleide dich gut, und passe dich den Gegebenheiten an – das ist die eine Botschaft. Die andere ist – trage etwas, das zur Kommunikation beiträgt. Nicht die blöden Sprüche auf T-Shirts, sondern etwas, das die Fantasie anregt. Und: Es tut gut, sich sexy in den Klamotten zu fühlen.

3. Sei sicher, was du willst und sei ehrlich dabei
Verstellen ist nicht gut. Die Autorin rät dazu, einfach zu sagen, was man vom Date erwartet – egal, was es ist. Also: Frauen sollten sagen, ob sie ein bisschen Spaß haben wollen oder ob sie ernsthaft jemanden suchen. Übrigens halte ich persönlich für merkwürdig, dass nahezu alle Frauen von Männern verlangen, eindeutig in diesem Punkt zu sein – selber aber selten eindeutig sind.

4. Entspanne dich vor dem Date
Wie bei allen Ereignissen, die uns Furcht einflößen, lohnt sich etwas Vorbereitung. Unser Tipp: sich die Frage zu stellen, was schlimmstenfalls passieren kann. Und in jedem Fall Nervosität abbauen, bevor man zum Date geht.

5. Eigentlich selbstverständlich: wenig Alkohol
Der beste Weg, um nicht „aus der Rolle zu fallen“, ist gar nicht zu trinken. Denn, wie Girly richtig bemerkt: Es kommt beim Date auf die Konversation an – und die leidet, wenn man beim Date zu viel trinkt – von anderen Risiken mal ganz abgesehen.

6. Geh irgendwo hin, wo man miteinander reden kann
Eigentlich klar – und doch wird immer wieder versucht, Menschen zu sagen: Geht nicht in Cafés, weil euch da schnell der Gesprächsstoff ausgeht. Was für ein Unsinn! Die Autorin rät, einen Ort zu suchen, an dem man miteinander reden kann – das ist schließlich der Grund, warum man sich trifft: Kennenlernen durch Kommunikation.

7. Sei auf Sex vorbereitet
Es ist das Natürlichste der Welt, dass bei einem Date Lust aufkommt. „Bereite deinen Körper und deinen Geist auf Sex vor“ – und nimm Kondome mit. Das ist keine eigenartige Einstellung, sondern eine der notwendigen Voraussetzungen, wenn man Dates eingeht.

8. Sex ist keine Pflicht beim ersten Date

Klingt ganz normal, ist aber oft ein Problem: Weil der einen Sex, fühlt sich der andere in der Pflicht. Übrigens geht der Wunsch immer häufiger von von Frauen aus. Da ist die klare Antwort: Jeder hat das Recht, „nein“ dazu zu sagen. Girly meint: Beide Personen müssen emotional und physisch Sex wollen – dann ist die Sache OK.

9. Führe die Kommunikation an
Besonders für Frauen gilt: Übernehmen sei die Verantwortung für die Kommunikation. Führen Sie die Kommunikation, indem Sie offene Fragen stellen. Und: Hören Sie zu, was der andere sagt. Sehr kluge Frau, diese Bloggerin.

10. Wenn das Date dich nervt: Gehe!
Was, wenn Sie die Person nervt, die Sie treffen? Die Autorin sagt: Versuche, das Date höflich und respektvoll zu beenden – wenn du kannst. Vor allem gilt dies: Niemand ist verpflichtet, aus Höflichkeit ein Date „durchzustehen“.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Mehr aus der Rubrik:
datingratgeber