Wer schreibt für liebepur?

  • Gebhard Roese (8615)
    Der Fachmann: Den richtigen Partner suchen und finden - dabei helfe ich Ihnen.
     
  • Ina Yanga (214)
    Ich greife die heißesten Eisen in Dating, Partnerschaft und Sex auf.
     
TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste

Was die „European Dating Awards“ über die Branche aussagen

Was die „European Dating Awards“ über die Branche aussagen

Die „European Dating Awards“ wurden vergeben – aber das bedeutet so gut wie gar nichts, denn es ist eine reine Branchenveranstaltung. Ausgezeichnet wurden Personen und Marken aus dem Dating-Bereich in zehn Kategorien, die für den Endkunden (also für Sie) wenig aussagefähig sind.

Die Sieger in den namhaften Sparten sind in Deutschland nicht allzu verbreitetet, deswegen hier in aller Kürze nur die Wichtigsten:

Die beste Marke: Adopte Un Mac (Frankreich).
Die beste Nischenseite: The Inner Circle.
Die größte Innovation: Free Dating Platform.
Die beste Dating App: Happn.
Bester Kundendienst: Christian Connection.

Sowie fünf weitere Kategorien.

Innovationen? Eher Schnee von gestern

Insbesondere bei den Innovationen scheint sich zu bestätigen, wie hilflos die Branche in Wahrheit ist: die „Free Dating Platform“ ist alles andere als innovativ, sondern gehört eher in die Sparte „ja, wir sind auch am Markt“, die Seite „Zoosk“, der zweitplatzierte, ist weder neue noch innovativ, sondern nur wegen des ungewöhnlichen „lernenden“ Algorithmus bekannt geworden, dessen „Geheimnis“ in der Auswertung des Benutzerverhaltens liegt. Aber das ist nicht sonderlich innovativ, denn ähnliche Verfahren werden in der Branche seit Langem benutzt.

Bei den Nächstplatzierten fragt man sich, wie sie überhaupt in die Bewertung gekommen sind. „Hey Saturday“ ist interessant, aber nicht gerade eine umwerfende Idee. Die Fotografin, die dahinter steht, kreiert ein Dating-Portfolio moderner Art. Der Nächste, ioSquare, nimmt den Mund ziemlich voll mit einer Idee zur maschinellen Textanalyse, und schließlich finden wie die Dating-App „The Inner Circle“, die App-Dating mit realem Dating zu kombinieren versucht. Die Idee ist nicht schlecht – aber das haben andere auch schon zelebriert – mit sehr unterschiedlichen Ergebnissen.

Rein virtuell oder eher „persönlich“?

Interessant ist hingegen, dass die angeblichen Innovationen in zwei recht unterschiedliche Richtungen gehen. Während nämlich „Hey Saturday“ und „The Inner Circle“ deutlich in die Realwelt einzudringen versuchen, stehen „Zoosk“ und ioSquare eher für technische Lösungen mit sogenannter „Künstlicher Intelligenz“, also eher für die Exploration virtueller Welten.

Ich hätte die „„European Dating Awards“ als Branchen-Selbstbespiegelung gar nicht wahrgenommen, wenn nicht ein österreichisches Start-up einen Preis bekommen hätte: Die App „Whispar“ wurde als „neue Dating App“ geehrt.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Mehr aus der Rubrik:
die liebe pur