Wer schreibt für liebepur?

  • Gebhard Roese (8558)
    Der Fachmann: Den richtigen Partner suchen und finden - dabei helfe ich Ihnen.
     
  • Ina Yanga (214)
    Ich greife die heißesten Eisen in Dating, Partnerschaft und Sex auf.
     
TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste

Ashley Madison kommt nicht heraus aus der Kritik

Es sind wieder einmal die „Terms and Conditions“, auf Deutsch die „Allgemeinen Geschäftsbedingungen“, die Benutzer wie auch Verbraucher-Anwälte auf die Palme bringen. Viele Unternehmen – nicht nur Ashley Madison – verlassen sich darauf, dass die AGB niemals gelesen werden, und schon gar nicht gründlich genug. Bisher konnten viele ähnlich gelagerte Unternehmen auch ziemlich sicher sein, dass niemand klagen würde – denn wer klagt, muss sich ja als Benutzer von Seitensprung- oder Sexportalen „outen“.

Im Wirtschaftsmagazin FORBES setzt sich Rechtsanwalt Brian Powers mit den AGB auseinander. Es erlaubt tiefe Einblicke darin, wie das „System Ashley Madison funktioniert.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Mehr aus der Rubrik:
dating news

 Was hat Match.com mit Europa vor?
   (22. September 2015)
 Deutschland: Der Osten sucht gerne online
   (11. September 2015)