Wer schreibt für liebepur?

  • Gebhard Roese (8835)
    Der Fachmann: Partnersuche mit Vernunft und Gespür - das vertrete ich.
     
  • Ina Yanga (214)
    Ich greife die heißesten Eisen in Dating, Partnerschaft und Sex auf.
     
TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste

Dating knallhart: was, wie, wo, wen?

Suchtipps gibt’s wie Sand am Meer. Suchstrategien auch. Doch die wichtigste Frage bleibt oft unbeantwortet: „Wer sind Sie, und was wollen sie auf dieser Welt?“ Versuchen Sie, sich diese Frage knallhart selbst zu stellen – und zu beantworten. Und dann suchen Sie einfach.

Was suchen Sie eigentlich?

Was wollen Sie? Sie können ergebnisoffen suchen (mal sehen, wer beim Date einfliegt und was sich daraus ergibt). Sie können aber auch eine Kurzzeitbeziehung suchen – als alles vom ONS bis zum Lover auf Zeit. Oder Sie können einen Lebenspartner suchen. Ergebnisoffen zu suchen ist verpönt, vor allem bei Frauen. Allerdings zeugt diese Art des Herangehens von Lebensnähe. Einen Lebenspartner zu suchen klingt edel, ist aber oft spießig und von übertriebenen Erwartungen geprägt. Manche Frauen sind dabei völlig von Illusionen getrieben. Allein auf ONS, Affären und Seitensprünge zu setzen ist derzeit nicht unüblich – sogar bei Frauen.

Wie wollen Sie ihren Lover/Lebenspartner suchen?

Vergessen Sie alles, was Sie gehört haben, und setzen Sie knallhart auf Online-Dating, wenn Sie über 30 sind. Nehmen sie einen der ersten drei Anbieter auf Seiten, die sich um Transparenz bemühen (z. B. der Singlebörsen-Vergleich). Suchen Sie auch im Alltag weiter – der Mensch, nach dem Sie sich sehnen, könnte in der Kantine sitzen. Überprüfen Sie ihre Kommunikationsfähigkeiten und ihre Frustrationstoleranzen. Überlegen Sie sich bei der ergebnisoffenen Suche, was passiert, wenn Sie tatsächlich ihren Wunschpartner finden sollten. Ihr Leben wird sich dann voraussichtlich ändern. Bei der Suche nach einem festen Partner sollten sie nicht ständig auf den Traualtar schielen, sondern darauf, ob sie zusammen leben, arbeiten, kochen, essen und vögeln können.

Wo können Sie ihren Partner suchen?

Der beste Weg bei der ergebnisoffen Suche ist, ein Mix – melden Sie sich bei einer Online-Dating-Firma an, die sich als Online-Partnervermittlung darstellt. Wählen Sie kurze Abonnements und kündigen Sie diese rechtzeitig vor Ablauf. Suchen Sie sich aus den Vorschlägen diejenigen Partner(innen) aus, bei denen Sie gute Gefühle haben. Ignorieren Sie alle Bewertungen, die Ihnen diese Unternehmen schicken. Melden Sie sich möglichst parallel bei einer dieser „alten“ Singlebörsen an, die bessere Anzeigen-Portale sind. Finden sie heraus, was für Sie gut aus. Wenn Sie Sex suchen, sollten sie Sex-Seiten meiden. Ganz gewöhnliche Singlebörsen sind durchsetzt von Frauen und Männern, die Sex schenken, wenn es ihnen in den Sinn kommt. Sie können sogenannte „Apps“ verwenden – aber Sie werden finden, dass viele nur Zeitverschwendung sind. F

Wen suchen Sie und was wollen Sie von demjenigen?

Überlegen Sie sich zeitig, wen Sie eigentlich finden wollen. Es gibt für nahezu jeden Menschen nahezu alle Möglichkeiten – aber nicht alle sind leicht zu erreichen. Wenn Sie 25 sind, mutig in die Zukunft sehen und Zeit haben, können Sie viele Frauen (Männer) erproben, bevor sie heiraten. Sollten Sie hingegen über 35 sein, müsste schon klar sein, welche Art von Zukunft Sie sich vorstellen könnten und welche Kompromisse sie für „tolle“ Männer (Frauen) eingehen würden.

Wann, wenn nicht JETZT?

Fragen Sie sich nie, wann der richtige Zeitpunkt ist, es sei denn, sie seinen unter 25. Der „richtige“ Zeitpunkt ist immer und nie. Vermeiden Sie aber, sich bei den „Massen“ aufzuhalten, die vor Weihnachten, nach Neujahr oder zum Frühjahrsbeginn Partner zu suchen. Sagen Sie sich: „Wenn nicht jetzt, wann dann?“

Der letzte Tipp für heute

Noch ein Tipp von mir zum Schluss: Gehen Sie die Partnersuche fröhlich, ohne Druck und ohne Vorbehalte an. Ich wünsche Ihnen viele Erfolg dabei.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Mehr aus der Rubrik:
datingratgeber

 Intimitätsmanagement für Partnersuchende
   (1. Oktober 2015)
 Und plötzlich ist es Herbst …
   (24. September 2015)