Wer schreibt für liebepur?

  • Gebhard Roese (8406)
    Der Fachmann: Den richtigen Partner suchen und finden - dabei helfe ich Ihnen.
     
  • Ina Yanga (211)
    Ich greife die heißesten Eisen in Dating, Partnerschaft und Sex auf.
     
TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste

Sex beim ersten Date – immer noch ein Problem?

Wenn du nichts anders mehr vorhast, wie wäre es?

Wenn du nichts anders mehr vorhast, wie wäre es?

Ein Glas, das zu einem Drittel voll ist, ist zu zwei Dritteln leer. Entsprechend ist es auch mit dem Sex beim ersten Date: Etwa ein Drittel der Deutschen (36 Prozent, um genau zu sein) tauschen beim ersten Date angeblich bereits die einschlägigen Körperflüssigkeiten aus.

Was sie tun und was sie behaupten, nicht zu tun, ist allerdings zweierlei, denn verwundert lese ich:

Allerdings ticken die Geschlechter hierzulande deutlich unterschiedlich: So wäre Sex beim ersten Date eine Option für doppelt so viele deutsche Männer (31 Prozent) wie Frauen (15 Prozent).

Einen Moment mal. Also 36 Prozent der Deutschen taten es schon einmal, nicht wahr? Dann nehmen wir mal an, dass es sich überwiegend um heterosexuelle Begegnungen handelt, auch richtig? Da aber nun nur für 15 Prozent der befragten Frauen Sex als Option infrage kommt, haben offenbar 21 Prozent gegen ihre Überzeugung doch beim ersten Date mit dem Kerl gevögelt, den sie getroffen haben? Bei den Männern wären es dann immerhin noch fünf Prozent, die gegen ihre ausdrückliche Überzeugung von Frauen gevögelt wurden? Oder haben es 36 Prozent der Männer getan, und 31 Prozent würden es noch tun, wenn sie eine Gelegenheit dazu bekämen?

Falls Sie zufällig ein erstes Date in der nächsten Zeit haben sollten, müssen Sie nach der Befragung „durchschnittlich“ 3,2 Treffen mit dem gleichen Menschen absolvieren, bevor das Höschen rutscht. Übrigens haben Damen offenbar Angst um ihr Ansehen, sobald es um Sex geht: sie fürchten zu 28 Prozent den „Schlampenfaktor“, wenn sie sich beim ersten Date gleich hinlegen – und 23 Prozent denken, die Männer würden das Interesse an ihnen verlieren, wenn es zu früh feuchte Süßigkeiten gibt.

Warum erinnert mich das eigentlich alles so an das vergangene Jahrhundert? „Willst du was gelten, mach dich selten?“ Und warum, zum Teufel, ist es eigentlich beim vierten Mal unwahrscheinlicher, dass der Mann sich nach dem Sex verdrückt als beim ersten Mal?

Und – wirklich zum, Schluss: Wie viele Frauen gehen eigentlich bereits mit der Option oder gar der Absicht zum Date, ihren Durst nach Lust möglichst zu stillen? Sind es die 36 Prozent, die‘s schon mal getan haben, die 15 Prozent, die’s tun würden, wenn sie die Gelegenheit hätten oder die 20 Prozent, die sich mit einem Kondom ausgestattet haben, falls es passieren sollte?

Hinweis: Die Zahlen stammen aus der LOVEGEIST Studie 2015 und sie wurden von Friendscout24 zur Verfügung gestellt.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Mehr aus der Rubrik:
dating und erotik