Wer schreibt für liebepur?

  • Gebhard Roese (8449)
    Der Fachmann: Den richtigen Partner suchen und finden - dabei helfe ich Ihnen.
     
  • Ina Yanga (211)
    Ich greife die heißesten Eisen in Dating, Partnerschaft und Sex auf.
     
TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste

Welchen Mann wollen Frauen wirklich?

Wohin schaut Eva  wohl zuerst?

Wohin schaut Eva wohl zuerst?


Sie können viel darüber philosophieren, forschen, schreiben oder sich auf Damentoiletten zuflüstern: In Wahrheit nehmen sich Frauen die Männer, die nützlich für sie sind.

Hier einige Beispiele:

Die 18-24-Jährigen

Sie sind rührend unreif, die Frauen bis 24, fast noch Teenager. Kein Wunder: Das Gehirn entwickelt sich noch weiter und formt erst nach und nach das Gefühl „wirklich Frau zu sein“. Im Moment wollen sie noch einen Typen zum Rumzeigen, und einen, der hübsche Muskelpakete hat, Gentleman ist und vor allem total interessant. Und dann wären da noch die Liebhabereien – Musik, Filme und Bücher.

Kommentar: Junge Frauen denken an ihr persönliches Prestige und betrachten dies als Hauptnutzen. Gemeinsamkeiten wie die Liebe zur gleichen Musik werden herbeigeredet, weil es romantisch klingt. In Wahrheit fehlt jungen Frauen der Sinn dafür, was langfristig wirklich zählt.

Die 25-34-Jährigen

Der Wunsch nach Macht, Kraft und Potenz beim Mann wird langsam stärker. Sex beginnt eine dominante Rolle zu spielen – und die Möglichkeit, sich zu binden. Ganz generell suchen die Frauen dieses Alters aber nach einem Mann, der zukunftstauglich ist. Loser werden von der Bettkante vertrieben. Die meisten Frauen entwickeln in diesem Alter ein Gefühl dafür, was sie wirklich wollen.

Kommentar: Frauen im besten Alter für eine Partnerschaft denken nun intensiv an die Zukunft – im Moment steht die Frage nach Bindung, Ehe, Familie und Kindern an. Dafür muss ein Mann her, der halbwegs verlässlich ist. Sex ist wichtig – einmal, weil Frauen dieses Alters biologisch im Zenit stehen und andererseits, weil der bewusste Einsatz von Sex bei der Partnersuche hilft.

Die 35-44-Jährigen

Der ältere, erfahrene und bereits mit vielen weltlichen Gütern ausgestattete Mann gerät in den Fokus – gerne um bis zu fünf Jahren älter. Etabliert, gentlemanlike und mit besten Manieren – so sollte er sein. Mit anderen Worten: Das gemachte Nest und ein finanziell sorgloses Leben locken.

Kommentar: Ganz klar streben Frauen dieses Alters Sicherheit und Wohlstand an. Wer beispielsweise mit gegen 38 noch Kinder will, braucht einen Mann, der wohlhabend und gesundheitlich stabil ist, denn die Kinder werden bis ins Rentenalter der Eltern studieren.

Die 45–54-Jährigen

Sicherheit und hohes Einkommen sind jetzt die Schlüsselbegriffe, wenn sich Frauen dieses Alters binden wollen – aber auch Sex lockt unheimlich. Deswegen geraten auch jüngere Männer in das Beuteschema der Frauen dieses Alters. Und: Dies ist die Phase im Leben vieler Frauen, in der sie noch einmal richtig wissen wollen, was geht. Deshalb machen sie auch mal Kompromisse, wenn es darum geht, jemanden ins Bett zu locken.

Kommentar: Dies ist das Frauenalter, in dem sich das Blatt absolut wendet. Die Geilheit nimmt noch einmal zu, während das Angebot an geeigneten Männern zum Heiraten extrem verringert. Daher die große Kompromissbereitschaft.

Die 55-Plus-Frauen

Sie werden wieder „lecker“, was den Mann an ihrer Seite betrifft. Gleiche Wertvorstellungen, ähnliche soziale Verhältnisse und die Hoffnung, mit dem Partner alt zu werden, steuern die Gedanken. Aber auch sexuelle Erfüllung wird gesucht – erstaunlich viele Frauen geben in diesem Alter an, dass bei der Wollust noch etwas gehen muss.

Kommentar: Zwischen dem, was die Frauen dieses Alters anstreben und was es als Angebot noch gibt, liegen Welten. Kein Wunder, dass hier Frust und Starrsinn einen festen Platz bekommen. Die Aussage „ich mach lieber etwas mit Frauen“ ist die typische Lüge der Frauen, deren Trauben zu hoch hingen.

Hinweis: Die Texte wurden an die LOVEGEIST-Studie angelehnt, wobei die Sprache etwas deutlicher gewählt wurde. Meine Kommentare mögen gefalle oder auch nicht – sie sind allerdings das Ergebnis langjähriger Erfahrungen mit dem Metier der Partnersuche.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Mehr aus der Rubrik:
die liebe pur

 Handjob: Das schöne Händchen geben
   (21. Mai 2015)
 Frauen und sexuelle Begierden
   (17. Mai 2015)
 Der Bluff mit der Steinzeit-Romantik
   (10. Mai 2015)