Wer schreibt für liebepur?

  • Gebhard Roese (8602)
    Der Fachmann: Den richtigen Partner suchen und finden - dabei helfe ich Ihnen.
     
  • Ina Yanga (214)
    Ich greife die heißesten Eisen in Dating, Partnerschaft und Sex auf.
     
TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste

Monatsarchiv:
Juni 2018

0

Nur drei Typen von Frauen in den „frühen Jahren“?

Sie sind ein Mann und suchen Frauen zwischen 25 und 29? Dann ist es gut, wenn Sie sich darüber klar werden, auf wen sie dabei treffen. Und hier geht es nicht um gut oder böse, blond oder braun, angelernt oder Studium, traumhaft schön oder „naja“. Hier geht es um die Absichten, die Frauen in diesem Alter verfolgen. Genauer gesagt: ob sie eine Beziehung anstreben, und wie das aussehen könnte. Einen […]

0

Die Woche: Nacktheit, fehlende Moral und Schlampenverdacht

Die Woche war für mich kurz – ich musste Datenbanken reparieren, zerschossene Webseiten wieder aufbauen und vor allem recht viel nachdenken. Und ab und an laufen mir weiße Elefanten über den Weg, die erst einmal liebevoll umsorgt werden wollen. Damit sie mich nicht für total meschugge halten: Sie sind weder weiß noch Elefanten, sondern Themen, die so selten sind wie weiße Elefanten. Zum Beispiel ging es um den „Schlampenverdacht“, dem […]

0

Erfahrungen aus vielen Begegnungen – aus der Sicht eines Mannes

Bücher über Online-Dating gibt es in Massen. Und sogenannte „Erfahrungsberichte“ auch – meist von Frauen, und oft mit diesem „pikierten“ Unterton, wie Scheiße Männer eigentlich sind. Nun hörte ich von einem neuen Buch, und ich war gespannt auf das Interview, dass Tina Epking (Barbara.de) mit dem Autor geführt hat. Nach dem schrecklich reißerischen Titel „Ich habe mehr als 100 Frauen getroffen“ hatte ich nichts Gutes vermutet, aber ich habe mich […]

0

Was Online-Dating-Firmen beachten sollten

Online-Dating-Unternehmen stehen in Deutschland im Ruf, ihre Rechte bis zur Neige auszuschöpfen und die Kundenrechte per AGB einzuschränken. Das ist auch im Vereinigten Königreich so, jedoch hat man dort mit dem offiziellen Kampf für Konsumentenrechte begonnen. Vorläufig nur mit einer Empfehlung, einer „Dos and Dont’s-Liste.“ Dabei sollte es nicht bleiben – und auch in Deutschland sollten die Verbraucherschützer heftiger intervenieren, um Verbraucherrechte nicht ständig durch AGBs einschränken zu können. Dazu […]

0

Nackt sein – eigentlich völlig blödsinnig

Nackt sein muss ein euphorischer Zustand sein – oder sollte ich sagen: ein paradiesischer? Und ein Satz zuvor: Hier spreche ich nicht von FKK-Enthusiasten. Das Internet ist voll von fanatischen Beiträgen von und über Frauen, die Tag und Nacht unbekleidet in der Wohnung herumhopsen. Da zitiere ich doch gleich mal eine der „üblichen Verdächtigen“: Es geht in erster Linie um Gesundheit, Körperbewusstsein und Body-Positivity. (Positives Körpergefühl) Doch auch im Erotischen […]

0

Die Woche: die Ungeküssten, die Teuren und die Verblödeten

Die Temperaturen werden heute in meinem Wohnort bei etwa 33 Grad liegen – falls die Voraussage stimmt. Mensch und Hund japsen, wobei der Hund schlauer ist und sich auf den Boden legt und pennt. Soweit zur Ausgangslage. Ich begann die Woche mit „Dem Gefühl, Gefühle zu haben“. Der Artikel handelt davon, wie leicht es ist, sich selbst Gefühle einzureden – und von der Tatsache, sie später kaum von echten Gefühlen […]

0

R-Bombing und andere Dating-Erfindungen

Dating-Trends werden heute am Fließband produziert. Und dies keinesfalls von den „Usern“ der Apps, sondern von selbst ernannten Dating-Coaches, Bloggern und der Frauenpresse, die damit kräftig zur Verblödung ihrer Leserinnen beiträgt. Mochte man zunächst noch belächeln, was diese Seilschaften zusammenfaseln, so wird dieses entsetzliche Dummgeschwätz langsam zu einer journalistischen Pest. Der Trick der Frauenzeitschriften besteht ja in diesem Fall in der Behauptung,nur aufzugreifen, was andere an Unsinn zusammenschreiben. Beteiligte sind […]

0

Braucht Online-Dating mehr Wettbewerb?

Die Meldungen der letzten Tage aus Deutschland und der Schweiz zeigen: im Grund genommen fehlt im Online-Dating der Wettbewerb, und zwar speziell im Bereich der Online-Partervermittler. Doch das ist nicht das Einzige, was nicht in Ordnung ist – denn die Konzepte der Online-Partnervermittler sind hoffnungslos veraltet – übrigens nicht nur in Deutschland, sondern auch in den USA. Ich empfinde dies so: Da hat jemand einen Vorrat an Orangen, und er […]

0

Schweizer Recht und deutsche Partnervermittler

Die Schweizer Presse ist sichtlich erbost über das Verhalten eines bekannten deutschen Online-Partnervermittlers. Wie unter anderem das renommierte TAGBLATT untere Berufung auf den Schweizer Rechtsprofessor Arnold F. Rusch berichtet, seien „die Kündigungsbestimmungen in der Schweiz nach dem Obligationenrecht nichtig“. Die Zeitung macht keinen Hehl aus dem Unwillen, den die Hamburger Firma in der Schweiz erzeugt und schreibt: In der Folge mahnt die Hamburger Firma säumige Kundinnen und Kunden mit hohen […]

0

Die Ungeküssten

Früher nannte man eine Frau, die niemals geheiratet hatte und auch die fleischlichen Lüste auch sonst verschmäht hatte, in übertriebener Höflichkeit eine „Ungeküsste“. Man sah ihr mit den Jahren zumeist an, dass sie dergleichen sowohl begehrte als auch entbehrte, dann war sie eine „Matrone“ oder schlicht eine „alte Jungfer“. Andere Ausdrücke waren nicht weniger unfreundlich: Man sagte, diese Frauen seien „sitzen geblieben“ oder „hätten keinen (Mann) abgekriegt. Früher: Bleib keusch, […]

0

Das Gefühl, Gefühle zu haben

Ihr Fuß ist empfindlich. Er ist auch dann empfindlich, wenn niemand drauf tritt, aber Sie schreien erst „Au“, wenn’s jemand tut. Haben Sie schon mal versucht, in Ihrem Fuß das Gefühl auszulösen, dort einen Schmerz zu haben? Allein durch Gedankenkraft? Ihre Psyche ist ebenfalls empfindlich. Sie ist auch dann empfindlich, wenn Sie niemand emotional verletzt. Und Sie haben schon mal versucht, in ihr Gefühle auszulösen, unter Garantie. Ob mit Musik, […]

0

Die Woche: Unfug über Online-Dating und gebrochene Herzen sowie MeToo-Folgen

Seit einiger Zeit ist ein Trend zur versteinerten Ernsthaftigkeit erkennbar, der sich darin ausdrückt, um jeden Preis und allüberall als selbstbewusst, gradlinig und eindeutig aufzutreten. Kurz: Wir sollen uns Erwachsene präsentieren. Und was noch dazukommt: Frauen steht es nun gut an, etepetete und humorlos zu sein, während von Männern eine Kombination aus Ritterlichkeit und Unterwürfigkeit eingefordert wird. Sicher – das ist ein bisschen übertrieben und sicher nicht Ihr Alltag. Es […]