Wer schreibt für liebepur?

  • Gebhard Roese (8285)
    Der Fachmann: Den richtigen Partner suchen und finden - dabei helfe ich Ihnen.
     
  • Ina Yanga (204)
    Ich greife die heißesten Eisen in Dating, Partnerschaft und Sex auf.
     
TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste

Monatsarchiv:
März 2011

0

Partnertest dank neuer Forschung bald überflüssig?

Niederländischen Wissenschaftlern ist es jetzt gelungen, ein Verfahren zu entwickeln, das nicht mehr „irgendwie“ feststellt, ob Paare zueinanderpassen, sondern mit einer neuen, sensationellen Methode, die niemand für möglich gehalten hätte. Die neue Methode basiert auf einem Effekt, der aus der Elektrotechnik bekannt ist und den viele Menschen bereits erlebt haben: Der Volksmund sagt dazu, dass „der Funke überspringt“. Die Methode wurde an der Universität von Liprand (Niederlande) entwickelt. Im richtigen […]

0

Gib mir deine Telefonnummer …

Eine aktuelle Umfrage unter be2-Mitgliedern setzt sich damit auseinander, wann man „nach der Telefon-Nummer fragen“ soll. Demnach gibt ein Viertel der Mitglieder die Telefonnummer nach ein bis zwei Nachrichten preis. Nachdem das be2-Blog noch weitere statistische Zahlen aus der Befragung veröffentlicht, wird letztlich empfohlen, die Telefonnummer „nach vier Nachrichten“ preiszugeben, also bei der fünften Nachricht. Dies sei der „perfekte Zeitpunkt“ für den nächsten Schritt. Dazu warnt be2 noch: „Erstaunlicherweise sind […]

0

Einkommensgefälle: Die Partnerwahl soll schuld sein

Die Zeit zwischen 1998 und 2008 ist nur ein Windhauch der Geschichte. Doch nun stellten Kölner Wissenschaftler anhand von Vergleichen innerhalb dieser Periode fest, dass die Partnerwahl für die Kluft zwischen Arm und Reich verantwortlich sein soll. Demnach hat sich die Schere der Pro-Kopf-Einkommen gegenüber 1998 lediglich um sechs Prozent geweitet, während sich diese beim Einkommen der Paare auf 18 Prozent erweitert habe. Dazu meint das Institut, das die Untersuchung […]

0

Singlebörsen – sag mir, wo die Vergleiche sind …

Wenn Sie auf der Suche nach einer Singlebörse, einer Seitensprungagentur oder auch einer Online-Partnervermittlung sind, werden Sie früher oder später auf Singlebörsen-Vergleichsseiten stoßen. Dies Thema hat das Loverty-Blog in einer umfassenden Analyse aufbereitet – sie ist so umfangreich, dass wir sie hier nicht einmal auszugsweise zitieren können – also lesen Sie bitte selbst. Was mir nachzutragen bleibt ist dies: – Erstens sind Singlebörsen-Vergleiche immer positiv, wenn Sie die Preise nennen […]

0

FACEBOOK – was ist es wirklich?

Wer genügend gründlich recherchiert, findet heraus, was FACEBOOK wirklich ist, wie das angeblich „Soziale Netzwerk“ arbeitet, wie die Wirtschaft es unterstützt und welche Ziele es tatsächlich verfolgt. Sascha Adamek hat es herausgefunden – hier das Interview bei Heise.

0

Anmelden – Partner finden – heiraten

Reiben Sie sich bitte die Augen und schauen Sie auf das Datum: Nein, wir haben nicht den ersten April. Wir schreiben Mittwoch, den 30. März 2011, und die Pressemitteilung ist von gestern. In den USA wurde nämlich eine neue Singlebörse gegründet (auch dort gibt es gerade genug) und man höre und staune – die Gründer wollen ein „völlig anderes“ Konzept „global vermarkten“. Was beinhaltet das tolle Konzept? Na, ganz einfach: […]

0

Die Heuchler, Lügner und Vagabunden des Internets

Es vergeht ja kaum eine Woche, an der wir nicht eine Meldung lesen, in der das Internet verflucht wird: Mal ist es die Pornografie, die unsere Jugend verdirbt und mal sind es die „Heuchler und Lügner“, die offenbar das Netz durchkreuzen, um dort ihre teuflischen Pläne des Seitensprungs zu realisieren. Das liest sich dann so: Schwerwiegender sind aber die Schäden, die Heuchler und Lügner im so genannten sozialen Netz anrichten. […]

1

Dating in den USA: Die Regeln ändern sich

In keinem Land der Erde gibt es so viele Bücher über Dating und Datingregeln. Ob sie nur im Bibelgürtel Gültigkeit haben oder ein generelles US-amerikanisches Phänomen sind, ist nicht sicher. Kritiker der Datingregeln behaupten ohnehin, dass diese Regeln in Ermangelung einer gemeinsamen Kultur entstanden sind. Zu Anfang gab es ja ohnehin keine Datingregeln in Amerika: Da kaufte man noch Frauen gegen Tabaklieferungen aus Europa ein. Was ändert sich nun wirklich? […]

0

Der frühe gebildete Vogel fängt den Bücherwurm

Frisch geföhnt, sauber gebügelt- angeblich soll die Berliner Staatsbibliothek der geeignete Ort für die Eliten sein, einen Partner zu finden. Einem „Ondit“ zufolge suchen die Berliner Schönen und Schönlinge mit Bildungsanspruch regelmäßig die Staatsbibliothek auf – behauptet jedenfalls die WELT und schreibt: «Als „Stabiletten“ und „Stabilos“ werden die gepflegten Staatsbibliotheksbesucherinnen und -besucher im akademischen Volksmund bezeichnet … (dort) wird der grüne Teppich zum Laufsteg.» Natürlich fehlt in der WELT auch […]

0

Das anstrengende Liebesleben der Frauen

Das Leben muss wirklich anstrengend sein für „Frauen“, die im Auftrag einer Online-Jugendsinglebörse befragt wurden. Die befragten Frauen behaupteten, 22 Männer in ihrem Leben „geküsst“ zu haben. Wie intensiv die Küsse waren, geht daraus nicht genau hervor, jedoch hatte die durchschnittliche Teilnehmerin der Singlebörse immerhin sechs ONS und drei Dauerbeziehungen, bevor der angebliche „Mr. Right“ in ihr Leben trat. Was mit den restlichen geküssten Männern geschah, wissen auch wir nicht, […]

0

Small Talk über Dating

Worüber Ladies so reden: Über ältere Frauen, die süße Jungs daten, Merkins (und wie sie befestigt werden) und zweite Ehen. Na, noch nicht genug? GBFs (schwule Freunde), Zucker-Jungs zum Vernaschen kontra Zucker-Papis zum Ausbeuten, Brustvergrößerung, Männer für den Einmalgebrauch – und schließlich, wenn George Clooney für dich verfügbar wäre, würdest du oder würdest du nicht? Gelesen im Belfast Telegraph

0

Wie die Elite 1910 Partner suchte

Wie die Elite 1910 Partner suchte

Zum Adelstitel durch Heirat – wenn man außerordentlich reich ist Der Hochmut des deutschen Bürgertums fand gegen Kriegsende 1918 ein jähes Ende. Zuvor hatte man es allerdings noch „krachen lassen“: Es wurde immer teurer, eine Tochter zu verheiraten, und wer die Tochter gar an einen Mann von Adel verheiraten wollte, musste tief in die Tasche greifen. Dieser „hochadlige Kinderfreund“ wünschte gegen 1910 einer bürgerlichen Dame seinen Namen zu geben. Freilich […]

0

Tacheles: Ende der elitären Arroganz?

Wer gegenwärtig noch einen Blick auf die Politik wirft, der wird unschwer erkennen: Die Zeiten der elitären Arroganz sind vorbei – und dies bewies nicht nur die Wahl gestern in Baden-Württemberg. Es wird auch jeden Tag in der Bundespolitik deutlich: Mit Arroganz, „Schneid“ und ähnlichen Attributen ist kein Blumentopf mehr zu gewinnen. Wenn dies schon in der Politik der Fall ist, wie viel mehr muss es dann in persönlichen Beziehungen […]

0

Neigungsheirat

Neigungsheirat

neigungs-ehe durch correspondenz Neigungs-Heirat nach vorhergehendem zwanglosen Briefwechsel. Viele hundert Damen und Herren aller Stände und aller Confessionen sind zur Zeit in lebhafter Correspondenz. (Anzeige erschienen vor etwa 100 Jahren). Heute ist nur noch schwer verständlich, was eine „Neigungs-Heirat“ ist: Eine von den Eheleuten (meist in fortgeschrittenem Alter) selbst initiierte Heirat, also keine, die von den Eltern arrangiert wurde, wie es im Bürgertum ansonsten allgemein üblich war. In der Regel […]

0

Die Welt der Christiane Hagn, BILD und die Männer

Wenn die BILD mal Promotion macht, dann klotzt das Boulevardblatt ran: Vor Kurzem erfuhren wir (recht einseitig und ein bisschen flach, jedenfalls für meinen Geschmack), dass sich die „Verführerin“ Christiane Hagn (BILD-Jargon) mit dem Verführer Maximilian Pütz „traf“, und nun erzählt uns BILD schon wieder, wie viele Männer sie „ausprobiert“ hat. Das interessiert und alles natürlich schrecklich, und selbstverständlich nehmen ich auch zur Kenntnis, dass sie dabei erfolglos war – […]

0

Die Entscheidung für den Partner – aus dem Bauch heraus?

Jeder, der einmal eine Form der Problem- oder Entscheidungsanalyse erlernt hat, wird wissen, dass sie bei der Partnerauswahl zumeist versagt. Zwar kann man viele Entscheidungen anhand der Problemanalyse transparent darstellen, doch werden deren Bestandteile im Verlauf dramatisch reduziert. Dabei fallen leider ausgerechnet die Elemente fort, die nicht eindeutig fassbar sind. Sicher – es gibt Wissenschaftler, die behaupten, dass sich die Entscheidung für den Partner rational, psychologisch, sozial oder aus einer […]

0

Die Woche in Dating: Online-Dating ist „asozial“ – wie bitte?

Ein Papiermond schwebt über einem See aus Pappmaschee, und die Verliebten denken doch: „Oh, was für ein schöner Mond“ … was uns mal wieder zeigt, wie schön doch Illusionen sind, denn jeder, der einmal so richtig verliebt war, weiß: Da gaukelt uns unser Hirn etwas vor, und das ist gut so. Denn wer würde schon freiwillig den Stress auf sich nehmen, einer einzigen Frau zu folgen, ihr zu Füßen zu […]

0

Schweizer Singles ziehen größeren Radius als Deutsche

Die Schweiz ist ein kleines Land mit wenigen Großstädten – und doch sind die Schweizer nicht sonderlich reisefreudig, wenn es darum geht, einen neuen Partner zu finden. Immerhin waren die Schweizer bei der Frage nach dem 40-km-Umkreis etwas experimentierfreudiger als die flügellahmen Deutschen. Denn während deutsche Singles zu 44 Prozent diesen engender Umkreis wählten, waren es bei den Schweizern immerhin nur 35 Prozent. Obgleich viele Schweizer neben Schwyzerdütsch auch Hochdeutsch […]

0

Schweiz: Gesundheitsaufklärung nicht vor der „Tagesschau“

Schweiz: Gesundheitsaufklärung nicht vor der „Tagesschau“

Wenn es juckt – denn bitte zum Arzt. Besser, man nimmt gleich Kondome Gesundheitsaufklärung über Geschlechtskrankheiten kann in der Schweiz „geschmacklos“ sein – und da die Eidgenossen bekanntlich über einen erlesenen moralischen Geschmack verfügen, kann ihnen das Schweizer Fernsehen eine Serie . Jedenfalls sollen die neuen Spots des schweizerischen BAG nicht mehr „vor und nach der Hauptausgabe der (schweizerischen) Tagesschau gesendet werden, wie die Schweizer Gratiszeitung „20 Minuten“ erfahren hat. […]

0

Fernsehwerbung für Online-Dating – ein heißes Eisen

Fernsehwerbung für Online-Dating ist ein heißes Eisen, und vielleicht ist es sogar zu heiß – denn wenn der Bruttowerbedruck einmal bei den Beträgen angekommen ist, die gegenwärtig genannt werden, dann muss man sich fragen: Können diese Kosten eigentlich noch aus dem Gewinn finanziert werden? Und wenn nicht aus dem Gewinn, woraus denn dann? Derartige Fragen werden von den Betreibern elegant abgeschmettert, gleich, wer sie wann und wie stellt. Doch dass […]