Wer schreibt für liebepur?

  • Gebhard Roese (8258)
    Der Fachmann: Den richtigen Partner suchen und finden - dabei helfe ich Ihnen.
     
  • Ina Yanga (204)
    Ich greife die heißesten Eisen in Dating, Partnerschaft und Sex auf.
     
TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste

Monatsarchiv:
Januar 2011

0

Affären – nicht nur zwischen Frau und Mann

Über Affären lasen wir ja in den letzten Monaten viel: Aber was wäre eigentlich, wenn die Geliebte ein einer ganz gewöhnlichen heterosexuellen Beziehung eine Affäre mit einer Frau beginnen würde? Würde der Mann dies tolerieren? Und umgekehrt? Wenn „er“ eine Affäre mit einem Mann anfangen würde? Was würde sie dazu sagen? Die Meinungsbildung darüber ist offen – gerade angesichts des Films „Drei“, der gegenwärtig so stark diskutiert wird. Nun, die […]

0

Tacheles: Was wollen Sie? Wie eine Dame behandelt werden?

„Wenn wir Sie wie eine Dame behandeln sollen, dann beginnen sie mal damit, sich wie eine zu benehmen“ – ich weiß ja nicht, ob Sie schon mal so abgewatscht worden sind, und zugegeben, es ist nicht sehr höflich von uns Männern, Frauen so „in den Senkel zustellen“. Aber seit einigen Jahren, so scheint mir, verschieben sich die Dimensionen: Frauen jeden Alters und jeder Herkunft wollen hofiert werden, wohingegen sie selbst […]

0

Nach Sex-Aufklärungsfilm: nordischer Rassismus in Schweden?

Angesichts eines neuen, für Schulen produzierten Aufklärungsfilms (Sex pa kartan) haben sich offenbar viele Schweden als nordische Rassisten erwiesen, wie die österreichische Zeitung „Der Standard“ berichtete. Angeblich habe es nach Schätzungen „Hunderttausende“ rassistischer Kommentaren im Internet gegeben und zudem erhielten die Urheber des Films sogar Morddrohungen. Unser Schwestermagazin „Liebeszeitung“ berichtete über den heftig umstrittenen Film – vor einigen Tagen gab es bereits eine höchst dubiose Anzeige wegen „Jugendgefährdung“ durch den […]

0

Elite-Partner-Chef Jost Schwaner lässt sich in die Karten gucken

Der Chef von Elite-Partner, Jost Schwaner , lies sich von dem Webemagazin „W & V“ („Werben und Verkaufen“) in die Karten gucken. Er sagte in einem Gespräch, dass man sich weiterhin auf „eine Zielgruppe“ konzentrieren würde, ließ aber offen, welche dies sein könne, denn mit der Fernsehwerbung erreicht man bekanntlich eher typische „Fernsehzuschauer“ als „Menschen mit hohem Bildungsgrad“. Elitepartner hatte sich bereits vor Jahren vom ursprünglichen Bild der „elitären Partnervermittlung“ […]

0

Soziologen – lernt Deutsch oder schweigt für immer

Sie kennen meine Meinung: Wissenschaftler neigen generell dazu, sich lediglich auf der Basis ihres Wissensgebiets ausdrücken zu können – das reicht aber nicht aus, um den Menschen eine Botschaft zu übermitteln oder gar eine Wegweisung zu geben. Deswegen kann Theorie eben nicht nur grau sein, sondern sogar sinnlos. Wenn Sie wissen wollen, warum, dann lesen Sie die Sache bitte im „DieStandard“ nach. Eine Soziologin (wie könnte es anders sein) – […]

0

Downdating: Männer sind Mist – oder Gebrauchsgegenstände?

Warum denke ich nur immer an den Wasserstand, wenn eine Kolumnistin das Wort „Niveau“ in den Mund nimmt? Weil ich der festen Überzeugung bin, dass dieses Wort einzig und allein beim Wasserstand angebracht hat. Eine Dame mag einzigartig sein oder kapriziös, selbstbewusst oder gebildet, kalt wie ein Eisberg oder heiß wie die Hölle – aber wenn sie „Niveau“ hat, dann hat sie – gar nichts. Da wäre nun also eine […]

0

Die Woche in Dating: Downdating, Valentinstag, Frauen und Geschnatter

Diese Woche in Dating begann mit Downdating. In den USA ist es vor allem in den großen Städten, speziell in New York inzwischen in Mode gekommen, oder besser: Zur Notwendigkeit für Frauen geworden. Ich habe dazu in „RADIO EINS“ (rbb, berlin, ARD) ein paar Worte sagen dürfen, den Rest finden Sie im Link. Eine GQ-Kolumnistin verriss gerade Downdating nach dem Motto „Arroganz ist stärker als Vernunft“. Soll ich schon wieder […]

0

Online Dating: Flirtspaß, Patientenrat und Männererfolg

Es ist nicht ganz einfach, über Online-Dating zu schreiben, und wenn ich lese, was die „üblichen Verdächtigen“, nämlich die deutschen Edel-Massenblätter wie die „WELT“ darüber schreiben, dann schwanke ich zwischen verschmitztem Grinsen, abwägender Toleranz und dann und wann auch einmal einer Anerkennung der Kompetenz der Autorinnen und Autoren. Diesmal kommen „zwischen den Zeilen“ ein paar Wahrheiten heraus, die mich zum Lächeln brachten: Da bezeichnet sich iLove beispielsweise nicht einmal mehr […]

0

Badoo geht in Dating-Offensive

Das soziale Netzwerk Badoo geht offenbar gerade in die Offensive, um noch ein Stück von großen Dating-Kuchen abzubekommen. Statt als „Soziales Netzwerk“ aufzutreten, wie viele andere auch, wirbt man neuerdings mit dem Attribut „Social-Dating-Netzwerk“ und wuchert dabei mit den angeblich 100 Millionen Mitgliedern, über die man verfügt. Deutschland sieht man als großen Wachstumsmarkt und behauptet, die Anzahl der Benutzer im letzten Monat (Dezember 2010) „um 500 Prozent“ gesteigert zu haben. […]

0

Satirische FAZ-Kolumne über den Wert der Ehe

Die Kulturredaktion der FAZ hatte wohl die Faxen dick und schrieb eine gesalzene Glosse über die subversiven Menschen, die heute noch heiraten: Richtige kleine Revolutionäre sind es, die das Datum im Ehering nicht als Verfalldatum ansehen: In unserer postmodernen Welt des Exzesses sind die Verheirateten die eigentlich subversiven Menschen. Ja, so weit könnte es kommen, nämlich dann, wenn wir nicht mehr mit Hingabe lieben, etwas aufgeben für unsere Liebe, das […]

0

Blumige Worte über die Zeit

Das Volk der Dichter und Denker, wie sich Deutsche selbstgefällig gerne nennen, kommt nicht ohne eine relativ lange Abhandlung über die Zeit aus. Von Seneca über Goethe bis hin zu Michael Ende geht die Betrachtung über die Zeit, die eine Partnervermittlung anstellt – ja, und dann? Dann sehen wir, dass man zwar nicht ohne Zeit, aber doch ohne Zeitdruck (auch „Stress“ genannt) einen Partner finden kann: Die Partnervermittlung ERNESTINE erfährt […]

0

Politik, Frauen und Liebe

In diesem Jahr sind allerlei Landtagswahlen, und insbesondere die Baden-Württemberger (nun, wohl eher die Schwaben) haben gerade gezeigt, dass sie dabei auf Spätzle-Nationalismus setzen. Ist es nun an der Zeit, mal nach der „Koalition der Liebe“ zu fragen? ElitePartner meint „ja“ und bringt auch gleich das Ergebnis. Wie gefragt wurde, ist nicht bekannt, aber vermutlich hat man nach parteipolitischen Kriterien gefragt, und sie mal einer an: Piepschnurzegal ist es den […]

0

Dürfen Frauen noch alles dürfen?

Frauen dürfen offenbar nicht alles, weil andere Frauen nicht wollen, dass sie alles dürfen, sondern lieber das tun sollen, was den „emanzipierten“ Autorinnen gerade vorschwebt. So kommen dann windige Behauptungen zustande wie diese: In Wirklichkeit aber reduzieren sie (die Frauen) sich immer mehr auf ihr Äußeres und sehen allein ihre Attraktivität als Schlüssel zum persönlichen Erfolg. Dennoch ist das Thema durchaus diskutabel, nämlich dann, wenn Frauen sich tatsächlich auf das […]

0

Es bleibt nicht aus – der Valentinstag kommt

Einmal im Jahr ist Valentinstag – und das ist so ungefähr so wie Weihnachten: Seit Wochen dröhnen die verdammten Medien uns die Ohren voll, dass wir dafür Kohle abdrücken sollen – je mehr, umso besser. Ja, St. Valentin, du armer Tropf, was ist mit dir geschehen? Einst hat ein mittelalterlicher Dichter doch nur den Sommer angerufen, etwa so: Willkommen Sommer, lass dich loben, Die Winterstürme wirst du wehren, Die dunklen […]

0

Wann bleibt man eigentlich zusammen?

In einigen Ländern (nicht nur in den USA) bedeutet es fast gar nichts, eine Frau zu „Daten“ – man „datet“ („trifft“) sie eben und das ist es. Im Grunde genommen kann der Mann (und ebenso die Frau) andere Dates haben, solange sie will – oder jedenfalls, bis man vereinbart, ständig miteinander zu gehen. Das englische Wort „Commitment“ ist in der deutschen Sprache für das gegenseitige Versprechen, dauerhaft ein Paar zu […]

0

Frauen – warum der Lebensentwurf falsch sein könnte

Das Vernünftigste, was ich zur Emanzipation, zur Frauenbewegung in letzter Zeit gelesen habe, drückt die Schweizer Journalistin Michéle Binswanger in der Zeitschrift „Der Bund“ aus: Wir haben hier im Blog schon verschiedentlich nach dem neuen Mann gefragt, der seine Rolle angesichts der erstarkten Frauen neu definieren muss. Dies gilt auch für die Frauen. Sie müssen sich fragen, wie ein souveräner weiblicher Lebensentwurf aussehen könnte. Sexualität gehört meiner Meinung nach dazu. […]

0

Downdating – Absichten, Nutzen und Erfolg

Viele Frauen haben einen Horror davor, und allein das Wort erzeugt Schrecken: Downdating, also das Kennenlernen von Menschen, die „unter dem eigenen Niveau“ sind. „Downdating“ wurde populär, weil es immer mehr Akademikerinnen gibt, die „ebenbürtig“ heiraten wollen, aber keinen Markt mehr für dieses Bedürfnis finden. Das Ganze ist ein keinesfalls „natürlich“, und der oft zitierte Darwin hat hier gar nichts zu suchen. Es ist vielmehr ein Relikt aus dem Adel, […]

0

Soll man erotische Wünsche beim Date zeigen?

Soll man erotische Wünsche beim Date zeigen?

Die Frage, wann man erotische Wünsche – gleich welcher Art – äußern sollte, beschäftigt alle – Frauenzeitschriften, Männergazetten, Gesundheitsmagazine und insbesondere Foren. Die Sache hat neben einem erregenden Effekt auch ein frivolen: Wann und wie darf, soll und kann man eigentlich zeigen, dass man auch erotisch am Partner interessiert ist? erotisch interessiert oder nicht? Eine einfache Antwort: Sobald man interessiert ist, sollte man auch zeigen, dass man erotisch interessiert ist […]

0

Elite Partner reagiert auf Spott aus der Presse

Nachdem ElitePartner wegen der einfallslosen Fernsehwerbung inzwischen auch in der offiziellen Presse einigen Spott ernten musste, reagierte das Blog von ElitePartner sofort mit einem Artikel, in dem es hieß, dass „Chirurg, Architekt, Lektorin, Dolmetscherin“ selbstverständlich Models wären, verweist aber zugleich auf die Seite mit den echten Erfolgsgeschichten. Die Damen und Herren dort sehen natürlich deutlich anders aus als jene in der Werbung.

0

Wiederkäuen von “man tut es nicht“-Regeln

Ich amüsiere mich immer wieder, wenn Publikumszeitschriften wie “Max“ sogenannte Datingregeln publizieren oder auch wiederkäuen. Was dort steht, ist nicht falsch – aber sollen sich Menschen wirklich darauf konzentrieren, was sie nicht sagen sollten und dabei das verkrampfte Vermeidungsverhalten zeigen, von dem auch ich gelegentlich höre? Nein, auf keinen Fall. Jede „Vermeidungshaltung“ schadet der Offenheit im Gespräch, und wer zu seinen Ex-Beziehungen, anderen Dates, der Familie oder dem Job gefragt […]