Wer schreibt für liebepur?

  • Gebhard Roese (8666)
    Der Fachmann: Partnersuche mit Vernunft und Gespür - das vertrete ich.
     
  • Ina Yanga (214)
    Ich greife die heißesten Eisen in Dating, Partnerschaft und Sex auf.
     
TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste

Die Beiträge von...
Gebhard Roese

Der Fachmann: Partnersuche mit Vernunft und Gespür - das vertrete ich.

Mein Name ist Gebhard Roese – und wenn ich etwas von mir sagen kann, dann dies: Ich kann Ihnen eine Verbindungslinie zwischen zwei Themen ziehen, bei denen andere nicht einmal die Punkte sehen.

Bevor ich für dieses Magazin schrieb, das ich 2006 gegründet habe, war ich jahrelang IT-Organisator. Zu diesem Beruf gehört, nichts zu glauben, was einem eingeflüstert wird, sondern alles zu überprüfen und auf Herz und Nieren zu testen – und dabei auch unangenehme Fragen zu stellen. Diese Eigenschaft werden Sie gelegentlich in meinen Artikel wiederfinden.

Ich selbst habe Erfahrungen mit „Dating per Medien“ aus zwei Welten. Da ist einmal die heute etwas merkwürdig anmutende Welt der Bekanntschaftsanzeigen in Tages- und Wochenzeitungen, an die ich mich noch gut erinnere. Bereits gegen 1998 habe ich mich mit diesem Thema beschäftigt - und zwar noch vor der Gründung der ersten großen deutschen Dating-Unternehmen im Jahr 2002. Sie dürfen mir also vertrauen – in jeder Hinsicht.

Bevor ich vergesse, dies zu erwähnen: Ich habe zeitweilig in Budapest gelebt und in Kopenhagen, Oslo, Stockholm, Helsinki, Manchester und Johannesburg Kurse über IT-Themen gehalten. Einige Zeit lang war ich Dozent an der Volkshochschule Tübingen zum Thema „Menschliche Kommunikation“.

Selbstverständlich versuche ich auch, Ihre persönlichen Fragen zur Partnersuche und zum Online-Dating zu beantworten. Schreiben Sie mir einfach an meine E-Mail-Adresse Wenn die Sache interessant ist, behandeln wir sie auch in der Liebepur – anonym, versteht sich. Ein kurzer Rat ist immer kostenlos.

Komplexe Beratungen biete ich leider nicht mehr an. Telefonisch erreichen Sie mich normalerweise zwischen 10 und 20 Uhr unter 016093095395

Ich schreibe übrigens auch für Sie - als "Rosinentexte" liefere ich Ihnen Content, und als "Wortwechsler" schreibe ich Texte um.


 ...diese Beiträge warten hier auf Sie:

0

Gefühle und Partnersuche

Gefühle in der Partnersuche sind unzweifelhaft wichtige Elemente. Das liegt vor allem daran, dass Gefühle Grundlagen haben, die tief in unserer Natur verwurzelt sind. Und wie alles Natürliche, sind sie innerhalb der Evolution entstanden, was nicht heißt, dass die Kultur sie nicht bereits verändert hat. Sicher ist, dass unsere Sexual- und Sozialgefühle zu den wichtigsten überhaupt gehören (übrigens teilen Psychologen, diese Meinung nicht – für sie sind es fünf andere). […]

0

Dress Code für Dates und Persönlichkeit

Gibt es Dress-Codes für Dates? Manche Frauen du Männer glauben, den gäbe es. Insbesondere Frauen überlegen stundenlang, was sie zum Date anziehen könnten, immer im Angesicht der Varianten, möglichst attraktiv und doch nicht zu herausfordernd auszusehen. Wer je ein Date mit einer Frau hatte, die sich auf diese Weise präsentierte, kann vermutlich auch davon berichten, dass an ihr „etwas nicht stimmte“. Du kannst zwei konträre Varianten wählen: 1. Kleide dich […]

0

Sei schnell beim Dating – aber wozu?

Wenn ich mir dieser Tage sogenannte „Tipps“ zum Online-Dating ansehe, dann piepst mir immer wieder jemand ins Ohr: „Der frühe Vogel fängt den Wurm“ – sei schnell, antworte sofort, bevor es ein anderer tut. Der Kaufmann nennt so etwas „Hochdruckverkauf“. Er wird verwendet, wenn man sich von einer Ware oder Dienstleistung möglichst schnell trennen will, weil man ein Überangebot davon hat, weil sie nicht viel taugt oder weil man seine […]

0

Behauptungen über Online-Dating: unhaltbar oder wahr?

Die BUNTE schreibt in Ihrer Online-Ausgabe vom 24. August 2018 (wörtliches Zitat): Bereits jetzt beeinflussen Dating-Apps und Social Media durch gewisse Algorithmen die Wahl unseres zukünftigen Partners und damit auch unsere Beziehungen. Die „gewissen Algorithmen“ (Algorithmen sind nichts als Regelwerke der Handlungsanweisungen, die in Computerprogrammen enthalten sind) werden dann schnell relativiert: Durch die angegebenen Altersklassen, Interessen und Hobbys werden dir gezielt Partnervorschläge gemacht. Da leuchtet eigentlich nur ein, dass man […]

0

Die Woche: Loserinnen, Trends und Propaganda gegen Männer

Ich habe einen Artikel über die typischen „Loserinnen“ bei der Partnersuche geschrieben, aber Loser waren natürlich auch gemeint. Denn der Wunsch „alles richtig zu machen“, auch Perfektion genannt, zerstört Ihre Chance auf den Gewinn einer dauerhaften Partnerschaft. Es gibt übrigens noch einen anderen todsicheren Tipp, erfolglos zu sein: wenn Sie die „risikolose“ Partnersuche anstreben. Drei Dating-Trends, die es wirklich gibt Ein typisches Beispiel für die Volksverdummung durch Frauenzeitschriften, aber auch […]

0

Männer – last euch nicht zum Affen machen!

Nahezu jeder Mann – besonders derjenige, die nicht unbedingt zu den Favoriten der Damenwelt gehört, hat schon die Erfahrung gemacht: Irgendwann hat eine Frau versucht, ihn wie einen Affen im Zirkus vorzuführen. Manche Frauen halten das für absolut legal, weil Männer sowieso Idioten sind, andere amüsiert es und manche versuchen, draus geldwerte Vorteile zu schlagen. Heute versuchen manche Frauen, Männer pauschal abzuwerten, zu entmenschlichen oder sonst wie zu diffamieren. Im […]

0

Die echten Dating-Phänomene

Die meisten „Dating-Phänomene“ und „fiesen Dating Tricks“ haben ihren Ursprung in weiblich geprägten Blogs, Frauenzeitschriften und der britischen Boulevardpresse. Es handelt sich dabei um einen durchaus sexistischen, diffamierenden und sensationsgeilen Journalismus, der im Grund genommen nichts als Rügen verdient. Er grenzt an Fake News, also an die bewusste Verbreitung von Falschinformationen. Ich habe mich mittlerweile an Meldungen dieser Art gewöhnt und werfe sie regelmäßig in den Papierkorb, doch es gibt […]

0

Der Liberale, die Forscherin und die Genderforschung

Die Soziologin Paula-Irene Villa erklärte vor kurzer Zeit gegenüber der „Tagesschau“, „die Popularität der Polemik gegen Geschlechterforschung“ hänge mit der „Konjunktur anti-intellektueller und anti-liberaler Haltungen“ zusammen. Ich bin liberal und kritisch, und durchaus in der Lage, betont verstandesmäßig (aka „intellektuell“) zu schreiben und zu agieren. Und ich habe eine überaus komplexe Sichtweise. Und nun lese ich: Geschlechtlichkeit ist eine Mischung von sozialen, biologischen, kulturellen, historischen Komponenten … Diese komplexe Sicht […]

0

Dating für Loserinnen

Es gibt eine todsichere Möglichkeit, beim Date total zu versagen: Den Wunsch, alles richtig zu machen. Tatsache ist: Es gibt kein „richtig“ oder „falsch“. Kein falsches Make-up, kein falsches Kleid, keine schlechte Frisur. Es gibt auch weder falsche Themen noch falsches Verhalten. Die Wahrheit ist sehr simpel: Sie sind eine Person, und eine Person ist immer „richtig“. Und Sie haben ein „inneres Selbst“, das hinauswill zum anderen. Darum geht es. […]

0

Die Woche: erotische Ausstrahlung, Dreier und empfindsame Männer

Ja, es hat seit Wochen nicht wirklich geregnet. Und ja, ich bin mehr im Garten als am Hackbrett (von einer „Tastatur“ kann nicht die Rede sein). Zeit also, sich mal ein bisschen mit den Randgebieten der „wahren“ Liebe zu beschäftigen. Zum Beispiel mit der Möglichkeit, in Nachbars gut bestellten erotischen Garten eingeladen zu werden, um mitzugrasen bei der süßen Unzucht. Nennt man „Dreier“ – und weil Drei einer mehr als […]

0

Lustvolle Experimente zu dritt?

Partnersuche ist nicht immer leicht. Ja, mal Hand aus Herz: Es ist nicht einmal wirklich leicht, einen Mann zu finden, der Frauen aus dem Dornröschenschlaf erweckt – und nicht heiratet. Ach ja, und bei den Männern ist es bekanntlich noch schwerer: Sie machen Männchen, kehren die Machos raus, betrügen und betteln – nur um das Ziel einer feuchten Begegnung zu erreichen. Ich habe schon von vielen Frauen empörte Worte über […]

0

Frauen: Sinnlichen Fähigkeiten bei der Partnersuche?

Moderne Frauen sind sich nicht bewusst, dass ihnen weder ihr erworbener exponierter Bildungsgrad, noch ihr edler Charakter und nicht einmal ihre superschlanken „Bikinifiguren“ etwas nützen, wenn es um das „Eingemachte“ bei der Partnerwahl geht. Das heißt natürlich nicht, dass offenkundige Dummheit, miese Verhaltensweisen oder kolossal massige Körper nützlicher sind. Sinnlichkeit punktet – und sinnliche Künste sind nützlich Sagen wir’s mal klar: Der Körper wirkt nur, wenn er sinnlich präsentiert wird, […]

0

Feministische Frechheit und maskuline Empfindsamkeit

Feministinnen glauben ja immer, die könnten alles sagen, weil ihnen ohnehin kein Mann mehr widersprechen wird. Und so reden sie dann auch von „alten weißen Männern“ und meinen damit ältere, männliche, weißhäutige Machtmenschen. Sie sind ihr neuestes Feindbild, und sie haben offenkundig Vergnügen daran, es auszuschmücken. Ob sie nun „junge dunkelhäutige Männer“ bevorzugen? Nein, wahrscheinlich nicht. Sie machen sich die Sache nur zu einfach, indem sie Klischees aufpolieren. Das mögen […]

0

Die Woche: Prostitution und Kopfwäsche im Sommerloch

Ach, du liebes Lieschen – das Sommerloch bringt alles auf den Tiefpunkt. Zum Beispiel Masturdating. Wie lange muss man eigentlich am Finger saugen, bis einem so etwas einfällt? „Ach ich gehe mal eben auf ein Date mit mir selbst.“ Mit Sekt und Kaviar? Mit Geitgel oder Toys? Schon überlege ich mir, ob ich nicht ein anderes Wort als „Kaviar“ wählen sollte … schließlich hat das der Begriff ja eine anrüchige […]

0

Die andere Liga beim Online-Dating

Dieser Tage werden Sie in jeder Gazette, die auf sich hält, Sätze lesen können wie „Suchende in Online-Partnerbörsen schreiben bevorzugt solche Menschen an, die um 25 Prozent attraktiver sind als sie selbst. (1)“ Ei, ei. Die Daten stammen aus den USA und wurden anhand demografischer Daten und den Mustern, mit denen Mitglieder kontaktiert wurden – und zwar auf der Basis aktiver Benutzer einer Online-Dating-Seite erhoben. Die Erhebung dauerte einen Monat […]

0

Beziehungen, Affären, ONS, Prostitution – damals und heute

Seit es die Partnersuche in Medien (Zeitungen, Zeitschriften, Internet) gibt, mischen sich dort alle Bedürfnisse, die mit Zweisamkeit, Liebe, Affären, ONS und käuflichem Sex zusammenhängen. Schon die sogenannte „Bürgerliche Presse“, repräsentiert durch die Zeitung, die jeden Morgen im Briefschlitz landet, kannte diese Mischung und versuchte, sie zu verhindern oder durch Sparten zu trennen. Üblicherweise trennte man dabei „Heiraten“, Bekanntschaften“ und „Begegnungen“, wobei die Begegnungen gelegentlich auch „Kontakte“ hießen oder einfach […]

0

Marktwächter beklagen Kostenfallen im Online-Dating

Marktwächter beklagen Kostenfallen im Online-Dating – und zwar fast ohne Ausnahme. Warum Online Dating oft zur Kostenfalle wird, ist bekannt, und wo es Probleme gibt, lässt man Journalisten gerne auf Betonwände auflaufen und beruft sich auf Rechtssicherheit bei der Kritik an den Geschäftsgebaren. „Wucher in der juristischen Grauzone“ ist der Vorwurf, den die Marktwächter (Marktwächterteam Digitale Welt) gegen Online-Dating-Portale erheben. Wie diese Portale Kunden anlocken, ködern, über die tatsächlichen Kosten […]

0

Kopfwäsche – sich binden ist einfach

Offenbar kann man über das Kennenlernen oder auch über das Online-Dating schreiben, dass die Federn glühen. Wenn ich so lese, was manche Kolleginnen und Kollegen schreiben, denke ich: Man kann alles verkomplizieren, verwissenschaftlichen und zerreden. Man könnte aber auch sagen, dass es nur drei plausible Gründe gibt, einen Partner zu suchen: 1. Nicht allein durchs Leben gehen wollen. 2. Nachfahren zeugen. 3. Die Sinneslust pflegen. Der erste Grund ist wichtig […]

0

FACEBOOK – leeres Stroh über die Dating-App

TINDER wird geliebt und gehasst. Und nun schnattert alle Welt davon, dass wir TINDER demnächst „vergessen“ können – weil FACEBOOK ein bisschen herumexperimentiert (Zitat). Wie die auf Twitter gezeigten Screenshots zeigen, ist die Plattform nicht nur für Hetereosexuelle(1) gedacht, sondern soll auch die LGBTQ-Community ansprechen. Aha, und sonst? Man wird ausgefragt, und FACEBOOK kann noch einmal eine Datensammlung anlegen. Die in den Vordergrund geschobene Frage, ob man bei der Geschlechtsidentität […]

0

Masturbation und Dating – Masturdating?

Ei, ei, was ist Masturbation plus Dating? „Masturdating“? Nein, ist es nicht, obwohl es so klingt – und vielleicht auch klingen soll. Richtig erklärt wird es im „Urban Dictionary“: Alleine ausgehen und sich daran freuen. Eine tiefere Bedeutung hat es nicht. Eigentlich bedeutet es deshalb auch: Sich Zeit für sich selbst zu gönnen. Es ist weder ein Trend noch ein Megatrend, und es hat weder etwas mit Masturbation noch mit […]