Wer schreibt für liebepur?

  • Gebhard Roese (8424)
    Der Fachmann: Den richtigen Partner suchen und finden - dabei helfe ich Ihnen.
     
  • Ina Yanga (211)
    Ich greife die heißesten Eisen in Dating, Partnerschaft und Sex auf.
     
TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste

Ghost Dating – was es ist, was es kostet und wann es sinnvoll ist

Ghost Dating ist eine Bezeichnung für die Möglichkeit, sich ein Date ohne eigenes Zutun durch einen Assistenten zu sichern. Dabei übernehmen „Ghost Dater“ alle Schritte, die zum Date führen. Sie tun dies im Auftrag und im Namen ihrer Kunden, wobei sie seine Identität nutzen. Der sogenannte „Vollservice“, der gerne angeboten wird, reicht von der Auswahl der Partner über die Kommunikation bis zur Verabredung des ersten Dates. Unabhängige Ghost-Dating-Unternehmer gehen noch weiter: Sie melden sich bei mehreren Agenturen an und suchen in allen nach der geeigneten Person. Die Kosten beginnen bei einigen Hundert Euro und enden (aufs Jahr gerechnet) im Bereich von mehreren Tausend Euro, wenn man nur in einer Datenbank sucht. (In einem deutschen Beispiel etwa 3.000 Euro). Wird in mehreren Partneragenturen nach dem richtigen Partner gefahndet, können Kosten von bis zu 10.000 Euro und mehr jährlich entstehen. (Beispiel: 1.440 USD pro Monat). Da die Branche noch jung ist (2013) kann nicht gesagt werden, ob diese Honorare auch tatsächlich erzielt werden.

Unterschied zu persönlicher Dating-Assistenz

Dating-Assistenten und Dating-Coaches beraten ihre Kunden von dem Entschluss, einen Partner zu suchen bis hin zum Date – aber sie sprechen nicht „anstelle“ der/des Suchenden. Man kann sagen: Dating-Brater lehren Partnersuchende, einen Fisch zu fangen, während ihnen Ghost-Dating-Agenturen den Fisch mundgerecht servieren. Die Kosten für gewöhnliche Dating-Berater richten sich in der Regel nach Zeit und Aufwand – es gibt also keine „Flatrate“.

Unterschied zu Offline-Parteragenturen

Ehe- und Bekanntschaftsvermittler unterhalten Dateien, in denen Partnersuchende registriert sind. Bei seriösen Agenturen werden die Mitglieder persönlich betreut, bis ein Partner gefunden wurde. Die Agentur stellt die Partner einander vor oder sorgt dafür, dass Treffen zwischen passenden Partnern zustande kommen. Die Kosten werden mit zwischen 3000 bis mehr als 10.000 Euro beziffert. Das ist kaum mehr als beim Vollservice der Ghost-Dater.

Pro und Contra „Ghost Dating“

Pro: Ghost Dating setzt voraus, dass der „Assistent“ in gleicher Weise denkt, formuliert und sucht wie der Auftraggeber. Sollte dies möglich sein, kann Ghost Dating „den Stress aus dem Dating“ nehmen.

Kontra: Falls dies allerdings nicht so sein sollte, fühlen sich die gesuchten oft hintergangen, weil sie eine Person treffen, die nicht dem Profil oder der Verhaltensweise des Ghost-Daters entspricht.

Pro (Werbeaussagen von Ghost Datern): „Wenn Sie mehr als 18 USD pro Stunde verdienen, lohnt es sich, die Aufgabe uns zu überlassen“. Zudem könne man dem Frust entgehen, der manchmal mit dem Online Dating verbunden sei. Als Beispiel wird gerne die angebliche E-Mail-Flut genannt.

Kontra: Zumeist rechnen Sie ihr Gehalt oder Stundenhonorar nicht gegen die Zeit, um einen Partner zu finden. Bei gezielter Suche brauchen sie zudem weit weniger Zeit, als die „Ghost-Dater“ in Beispielrechnungen angeben. Und: Die Dates sind das eigentliche Aufwendige und kritische am Online-Dating – nicht die Suche und die Schreibarbeit.

Hinweis: Preisbeispiele u.a. von Virtualdatingassistants. Preisangaben ohne Gewähr.

Ghost Dating heißt an anderen Stellen auch: „Persönliche Dating-Assistenz“, „Outsourcen der Partnersuche“ oder „Online Dating Assistenz“.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Mehr aus der Rubrik:
online dating