Wer schreibt für liebepur?

  • Gebhard Roese (8427)
    Der Fachmann: Den richtigen Partner suchen und finden - dabei helfe ich Ihnen.
     
  • Ina Yanga (211)
    Ich greife die heißesten Eisen in Dating, Partnerschaft und Sex auf.
     
TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste

Lustvolles Schlafzimmer – Rot, Lila oder Himmelblau?

Häufiger Lieben in Lila?

Die „Shades of Grey“ werden jetzt so strapaziert, dass bereits Mr. Greys „Roter Raum“ von Innenarchitekten behandelt werden soll. Wir erinnern uns dürftig: Im „Roten Raum“ wurden die schmerzhaften Lüste vollzogen.

Rot und schwarz sind ja die Lieblingsfarben der Szene. Man erinnert sich immer ein bisschen an Schneewittchen. Entweder die Lippen und Peitschenstränge sind rot wie Blut, und die Kleider sind schwarz, oder man ist geblendet vom weißen Raum, indem die dominante Krankenschwester rotlippig und rotkreuzig herrscht. Doch exquisit, wie der Herr Grey nun mal dargestellt wird, ist sein erotisches Spielzimmer rot wie Blut.

Irgendwie will man nun festgestellt haben, wie viele intime Begegnungen pro Woche in britischen Schlafzimmern stattfinden – abhängig von der Farbe der Wände. Dabei kommt das Rot des Mr. Grey nicht ganz so gut an, wie gedacht.

Nun – um s kurz zu machen – der Favorit war Lila, wobei alle Tönungen von Violett von eher blau wie eher rot-bestimmten Tönen gemeint waren. Angebliche 3,49 intime Begegnungen pro Woche sollen hier stattgefundene haben. Rot und Himmelblau sollen angeblich auch noch lustfördernd sein und auch Rosa und Schwarz führten noch zu um die drei Lustbegegnungen pro Woche. Am Ende der Skala waren dann weiße, grüne, graue und beige Räume zu finden.

Ob Sie nun ihr Schlafzimmer neu streichen lassen sollten? Ich fürchte, das alleine wird´s nicht tun. Dennoch: wenn Sie jung sind: Machen Sie ihr Schlafzimmer zu einer ausgesprochenen Lasterhöhle – und wenn Sie Platz haben: Richten sie sich ein Schlaf- und ein Lustzimmer ein, wie Mr. Grey. Das Lustzimmer muss übrigens nicht immer mit Holz- und Stahlgerät ausgestattet sein – es geht auch romantischer.

Bilm © 2012 by rosinentexte.de

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Mehr aus der Rubrik:
dating und erotik

 Dies ist kein Escort-Service …
   (16. August 2012)