Wer schreibt für liebepur?

  • Gebhard Roese (8682)
    Der Fachmann: Partnersuche mit Vernunft und Gespür - das vertrete ich.
     
  • Ina Yanga (214)
    Ich greife die heißesten Eisen in Dating, Partnerschaft und Sex auf.
     
TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste

10 Sätze, die sich SINGLES hinter den Spiegel stecken sollten

Die Liebepur wird manchmal gefragt, woher wir unsere Erfolgsrezepte beziehen. Aus der Praxis natürlich – und wir tun ein gutes Maß Sachverstand und eine Messerspitze Frechheit dazu. Dann ergeben sich diese zehn Tipps für die Partnergarantie:

1. Sobald Sie Ansprüche an Partner haben, kommen Sie in die Nähe einer gefährlichen mentalen Krankheit: Selbstüberschätzung. Sie haben keine Ansprüche – und sie müssen sich gewaltig anstrengen, damit wenigstens einige wenige Wünsche erfüllbar werden.
2. Denken Sie niemals daran, was Sie von einer Prinzessin unterscheidet oder von einem Multimilliardär. Gehen Sie in die Nähe eines „Pennertreffs“ und denken sie darüber nach, was Sie von jenen unterscheidet. Dann erkennen Sie ihre Eigenschaften, die wirklich verwendbar sind.
3. Wenn Ihre Freunde oder Freundinnen Ihnen sagen, dass Sie „eigentlich“ ein toller Typ sind, fragen Sie sich, was sie damit sagen wollen. Möglicherweise brauchen Sie andere Freunde. Denn wenn Sie so ein toller Typ wären: Warum hat sie dann nicht eine(r) der Freunden/Freundinnen geheiratet?
4. Belügen Sie sich nicht damit, sie hätten „noch nicht die Richtige“ („den Richtigen“) gefunden. Überlegen Sie sich statt dessen, warum sie diese alberne Ausrede verwenden.
5. Wenn Sie denken, dass eine Beziehung immer ultimativ und ausschließlich sein muss, sind Sie ein guter Moralist, aber ein schlechter Ökonom. Dieser Satz hilft Ihnen vielleicht: „Es ist besser, an einer guten Sache zur Hälfte beteiligt zu sein als an einer schlechten zu 100 Prozent.“
6. Lehnen Sie niemals ab, was Ihnen aus freien Stücken angeboten wird. Eine Interimsbeziehung? Eine Urlaubsaffäre? Ein Two-Night-Stand? (Ganz neue Masche) Sagen Sie „JA“, bevor Sie gar nichts bekommen. Andere zahlen dafür viel Geld – Sie bekommen es umsonst und meistens viel köstlicher.
7. Gehen Sie aus, wenn Sie dazu aufgefordert werden. Es ist gleich, ob als Hausfreund, Lückenbüßer oder einfach, weil sich niemand anders anbot. Sie kommend damit unter Leute – und vielleicht in Kreise, zu denen Sie sonst keinen Zugang haben.
8. Stellen Sie ihren Marktwert fest und machen Sie sich marktgerecht. Es geht nicht darum, sich wie eine Hure anzubieten, sondern am aktiven Partnermarkt möglichst gut auszusehen – und zwar immer und überall. So helfen Sie dem Zufall nach.
9. Lassen Sie sich nicht einlullen von Großmütterchens Ratschlägen („niemals suchen“, „unverhofft kommt oft“, „auf jedes Töpfchen passt ein Deckelchen“). Suchen Sie … und zwar planvoll.
10. Ja, und nicht zuletzt: Versuchen Sie es mit Online-Dating, und zwar mit Respekt, Rückgrat, System und ein klein wenig Frechheit.

Ich kann Ihnen fast garantieren, dass Sie mit diesen Ratschlägen weiter kommen als mit irgendwelchen anderen Tipps aus dem Internet. Der letzte Rat kommt nun als Bonus dazu: „Wenn Sie heute nichts Ungewöhnliches tun wollen, um eine(n) Partner(in) zu finden, warum glauben Sie dann, morgen wäre ein guter Tag für das Gewöhnliche?“

Wenn Sie Humor haben, lesen Sie auch die zehn Dinge, die sie eigentlich niemals tun sollten.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Mehr aus der Rubrik:
datingratgeber

 Muttertag – Mütter und Blind Dates
   (13. Mai 2012)