Wer schreibt für liebepur?

  • Gebhard Roese (8615)
    Der Fachmann: Den richtigen Partner suchen und finden - dabei helfe ich Ihnen.
     
  • Ina Yanga (214)
    Ich greife die heißesten Eisen in Dating, Partnerschaft und Sex auf.
     
TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste

Zehn Dating-Sprüche zum Abgewöhnen: Wie nennst du dich im Bett?

Es wird einmal wieder Zeit für freche Sprüche, denn die Humorfraktion wurde schlecht bedient in den letzten Monaten. Das wir gerade einen enuen Ausdruck lernen mussten (Vagina-DOA) haben wir uns mit den miesesten Sprüche beim Date beschäftigt – was nicht heißen soll, dass der eine oder andere dennoch erfolgreich angewendet wurde.

Gefallen ihr die dummen Sprüche vielleicht trotzdem?

Anturner, Vagina-Killer, Vagina-Teaser – oh, es gibt eine Menge Ausdrücke für das, was Frauen beim Date „anmacht“ und „abmacht“. Bekanntlich sagt „man“ (also Mann) nicht, was die Frau verletzen könnte. Würde man diesen Satz befolgen, so sagte man besser gar nichts. Aber – nun ja, irgendetwas muss man ja sagen, nicht wahr? Und heißt es nicht, man solle doch ein wenig über Small Talk hinausgehen? Diese Tipps sind natürlich humorvoll gemeint und werden nicht unbedingt zur Nachahmung empfohlen. Dennoch gehören sie zum Repertoire der Verblüffungen – entweder die Frau lacht, oder sie antwortet mit Humor, oder sie scheuert Ihnen eine. Falls sie Letzteres tut, ist sie nicht beherrscht genug, um Dates einzugehen (jetzt bitte lächeln, meine Damen!), dann ist Ihr Humor am Zuge: „Oh, ich vergaß zu sagen, dass ich bekennender Masochist bin – würden sie das bitte noch einmal wiederholen?“

1. Wo wirst du am liebsten geküsst? (Verblüffendste Antwort: „In der Öffentlichkeit auf die Wange – den Rest musst du selbst herausfinden“).
2. Ich weiß, wie du heißt – schöner Name. Aber sag mal, wie nennst du dich im Bett? (Mögliche Antwort: „Muschi – das ist doch, was du gerne hören würdest, oder etwa nicht?“).
3. Wenn ich deinen Nachtschrank öffnenden würde, was würde ich dort finden? (Frechste Antwort: „Allerlei gebrauchte Kondome – die Putzfrau weigert sich, dort aufzuräumen“).
4. Was trägst du im Bett am liebsten? (Albern, aber adäquat: „Einen Pelzmantel – meine Vorfahren kommen aus Alaska“).
5. Wie viele Männer hattest du schon vor mir? (Sinnreiche Antwort: „Zwei – aber es ist schon lange her“, frechste Antwort: „Mit dir wären es 100)“.
6. Hast du für später Champagner im Kühlschrank? (Antwort für spitzfindige Damen: „Klar, wie soll ich sonst meine miesen Dates vergessen?“).
7. Rasierst du dich? (Superfreche Antwort, falls nein: „Nein, ich finde es richtig, dass die Männer hinterher Haare auf der Zunge haben“), neckisch, neutral: „Na klar, oder turnt dich etwa Achselschweiß an?“).
8. Besitzt du einen Vibrator? (Gegenfrage möglich: „Hast du schon mal eine Frau getroffen, die keinen hatte?“ Frechste mögliche Antwort: „Suchst du jemanden, der ihn bei dir anwendet?“
9. Trägst du heute ein Höschen? (Beste Antwort, falls Interesse: „Kannst du später selber herausfinden“. Beste Antwort, falls kein Interesse: „Ja klar, ich trage immer Baumwollschlüpfer, aber ich wechsle sie nicht so oft.“)
10. Du bist eine Frau und ich bin ein Mann – fällt dir dazu nichts ein? (Beste Antwort: „Nein“)

(Ina und ich suchten im Internet, um Ihnen einmal etwas wirklich Freches zu präsentieren, fanden aber, dass wir selber die Frechsten im Erfinden von Sprüchen waren. Spruch zwei wurde aus dem Film „Blow Up“ adaptiert.)

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Mehr aus der Rubrik:
dating und humor

 Frosch schon geküsst?
   (1. Mai 2012)
 Mal wieder die Traumfrau
   (17. April 2012)