Wer schreibt für liebepur?

  • Gebhard Roese (8406)
    Der Fachmann: Den richtigen Partner suchen und finden - dabei helfe ich Ihnen.
     
  • Ina Yanga (211)
    Ich greife die heißesten Eisen in Dating, Partnerschaft und Sex auf.
     
TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste

Gewöhnliches Dating in Australien: Zahlen Männer für Sex?

schön ausgehen gegen sex ist besser als geld gegen sex – oder doch nicht?

Dating ist wie Prostitution“, sagte kürzlich ein männlicher Single in Australien – nun die Damen an seinem Tisch hörten es ich gerne und baten um eine Erklärung, die ich Ihnen nicht vorenthalten will:

Die Frau, die ich zuletzt getroffen habe, hat von mir verlangt, dass ich sie wenigstens fünf Mal ausführte, bevor sie auch nur daran denkt, mit mir in meine Wohnung zu gehen. Und bei Kosten von 50 – 100 (australischen) Dollars bedeutet das, dass ich praktisch für Sex bezahle, ob ich nun will oder nicht.

Wer glaubt, dieses merkantile Verhalten würde bei den Frauen nun auf moralische Empörung gestoßen sein, irrt, denn eine der Frauen antwortete spontan:

Ich bin Single und ich meine, dass ich es verdiene, von einem Mann ein paar Mal ausgeführt zu werden, bevor ich Sex mit ihm habe.

Oh – der neue Deal: „Du führst mich ein paar Mal aus, dann schenke ich dir einmal Sex„. An Beziehungen dachte offenbar keiner der beiden. Immerhin scheint es in Australien üblich zu sein, dass der Mann immer zahlt, während die Frau immer eingeladen wird – das macht derartige Deals natürlich leicht.

(Kostenvergleich: 375 AUD (im Schnitt 75 pro Date) ergeben etwa 260 Euro.)

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Mehr aus der Rubrik:
dating und erotik

 Fetische: Aufräumen mit Irrtümern
   (20. März 2010)
 Liebespielzeug zum Valentinstag?
   (12. Februar 2010)