Wer schreibt für liebepur?

  • Gebhard Roese (8449)
    Der Fachmann: Den richtigen Partner suchen und finden - dabei helfe ich Ihnen.
     
  • Ina Yanga (211)
    Ich greife die heißesten Eisen in Dating, Partnerschaft und Sex auf.
     
TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste

Toyboys: Er könnte dein Sohn sein …

sehnsucht nach einem jüngeren mann? warum eigentlich nicht?

Die Kultur sah jahrhundertelang mit einem weinenden und einem lachenden Auge zu, wie Männer im besten Mannesalter und auch noch weit darüber um sehr junge Frauen buhlten. So schlecht, wie oft behauptet wird, kamen die jungen Frauen dabei gar nicht weg: Meist erwies sich der alternde Lover als Spendierhose und als Eintrittskarte in Gesellschaftsschichten, in die diese jungen Frauen aus eigener Kraft nie gekommen wären.

Nun sieht sich die westliche Kultur mit einem neuen Phänomen konfrontiert: Frauen zwischen 40 und 60 lachen sich jüngere Männer an – und diese Männer dürfen auch durchaus zwischen 18 und 25 Jahre alt sein. Sehen sie allzu sehr wie Spielzeuge der Sugar-Mommies aus, dann heißen sie Toyboys – Kerlchen, von denen Frauen Zärtlichkeiten und Sex bekommen – und hin und wieder auch das, was für sie „die Liebe“ bedeutet. Im Grunde genommen ertragen nur sehr selbstbewusste Frauen die Neidsprüche: „Schämst du dich nicht, er könnte dein Sohn sein?“

Nun, wen geht es eigentlich etwas an außer den beiden Beteiligten? Er darf sich sexuell ausleben und lernt noch dabei, und zumeist fällt das eine oder andere teure Geschenk auch noch dabei ab, denn Dankbarkeit kostete weniger Seelenschmerz als Barzahlung.

Freilich mag es die eine oder andere Beziehung geben, die einem der beiden Partner als „Liebe“ bezeichnet wird – das ist die übliche Formel, um als „edel“ zu gelten. Auch die 18- bis 25-jährigen Frauen, die sich von älteren Herren aushalten lassen, sprechen ja von nichts als „ihrem Freund“, und dass sie ihn „sehr lieben“. Aber warum müssen Menschen, die ihre Lust suchen und finden, eigentlich ständig den Edelcharakter betonen? Es ist keine Schande, Lust zu haben und sich alleine aus diesem Grund einen Partner zu suchen, auch wenn man weiß, dass man ihn vielleicht nur für ein paar Wochen, Monate oder Jahre für sich allein hat.

Fragt sich, ob man damit leben kann – wer glaubt, es nicht zu können, muss Beziehungen dieser Art ja nicht eingehen – oder sind Sie anderer Meinung?

Angeregt zum Thema wurde ich durch das Flirt-Fever-Blog.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Mehr aus der Rubrik:
psychologie und lifestyle

 Koydo soll bald neu starten
   (22. Juli 2010)
 Das Missverständnis der Liebe heute
   (14. Juni 2010)