Wer schreibt für liebepur?

  • Gebhard Roese (8445)
    Der Fachmann: Den richtigen Partner suchen und finden - dabei helfe ich Ihnen.
     
  • Ina Yanga (211)
    Ich greife die heißesten Eisen in Dating, Partnerschaft und Sex auf.
     
TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste

Partnervermittlung für 40.000 Dollar und mehr

Warum sollte ein Mann 40.000 USD und mehr dafür zahlen, eine Partnerin zu finden? Patti Stanger weiß es. Sie ist die Chefin von „The Millionaire‘s Club“, einer Real-Partneragentur für betuchte Männer, und ihre Tarife beginnen bei eben jenen 40.000 USD und enden hier noch lange nicht – eine VIP-Mitgliedschaft oder „Diamond“-Mitgliedschaft kann durchaus 150.000 – 200.000 USD kosten.

Erstaunlicherweise sagte Frau Stanger in einem Interview, dass die reichen Männer keine Ahnung haben, wie „Dating“ eigentlich funktioniert – und sie hätte keinen Schimmer, wie man eine Unterhaltung mit Frauen führt. „Dreiviertel der Zeit“, die sie auf einen Klienten verwende, so sagte sie, sei Coaching.

Die Damen, die sie sucht, müssen kein Geld haben – denn das „Gleich kommt zu Gleich“-Prinzip gilt offenbar im Verhältnis von männlichen Millionären zu weiblichen Schönheiten nicht. Übrigens, Ladies – der Dating-Service ist international und die Mitgliedschaft ist für Frauen frei. Haben Sie also Lust auf einen Millionär?

2 Antworten auf Partnervermittlung für 40.000 Dollar und mehr

  1. Julian sagt:

    Naja, also ich als Millionär würde mir dann schon Gedanken machen, welche Frauen sich dort herumtreiben. Welche Frau meldet sich denn in einer Börse an, die ausschließlich für Millionäre bestimmt ist? Solche Frauen wollen nur reiche Männer finden – irgendwie ein seltsames System.

    • Guten Tag, Julian,

      bei der Organisation, von der die Rede ist, handelt es sich nicht um eine Börse, sondern um eine „echte altmodische“ Partnervermittlung. „Reich zu heiraten“ war übrigens lange Jahre keine Schande, und auch heute noch streben viele Frauen danach.

      Ihr

      Gebhard Roese

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Mehr aus der Rubrik:
dating news

 Match.com hat (wieder) ein Blog
   (20. Mai 2010)
 Fragen, die Liebende nicht mögen …
   (20. Mai 2010)