Wer schreibt für liebepur?

  • Gebhard Roese (8461)
    Der Fachmann: Den richtigen Partner suchen und finden - dabei helfe ich Ihnen.
     
  • Ina Yanga (213)
    Ich greife die heißesten Eisen in Dating, Partnerschaft und Sex auf.
     
TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste

Partnervermittler-Test2: Kleine Mängel, sonst in Ordnung

Dieser Artikel verweist auf einen aktuellen Test von Testsieger.de

Ein Test von Partnerbörsen ist immer etwas heikel, weil es an objektiven Kriterien fehlt – die Tester sind also gezwungen, Hilfskriterien zu verwenden, und dies hat das Testportal „Testsieger.de“ mit Bravour gelöst. Anzumerken wäre freilich, dass dies dem Kunden auch nur bedingt nützt – in jedem Fall aber gibt „tessieger.de“ die richtigen Hinweise, zum Beispiel, ob wenigstens die „Rohkriterien“ für das Matching wie Alter und Entfernung eingehalten werden. Hier steht PARSHIP erwartungsgemäß an der Spitze, gefolgt von ElitePartner und eDarling. Bei partner.de wird bereits etwas mehr gestreut, und für mich nicht ganz unerwartet fällt be2 hier deutlich ab. Man erreichte mit 35 Pozent einen Wert, der nicht mehr akzeptabel ist. (Vergleich: PARSHIP 100 Prozent, ElitePartner und eDarling gegen 75 Prozent).

Testsieger.de versuchte gar nicht erst, die Partnervorschläge quantitativ zu erfassen – wir halten quantitative Daten, wie etwa die Anzahl der Partnervorschläge, ohnehin für irreführend, da nur eine qualitative Erfassung wirklich einen Sinn hätte. Diese scheitert aber (mit Ausnahme der bereits erwähnten Grunddaten) zumeist daran, dass jeder Tester andere persönliche Kriterien dafür hat, wer „passt“ und wer „nicht passt“. Auch der Psycho-Test selbst wurde nicht bewertet, sondern ging lediglich als „Fragebogen“ und „Persönlichkeitsgutachten“ in eine Nebennote ein.

Eine Besonderheit des Tests bestand darin, dass Noten pro Altersgruppe vergeben wurden – das ist im Prinzip sinnvoll. Auf diese Weise kam PARSHIP nicht nur auf Platz eins in der Gesamtwertung, sondern auch auf den ersten Platz für die Gruppe der 31-49Jährigen, was in Ordnung geht, denn das Durchschnittsalter der Parship-Mitglieder liegt gegen 40 Jahre, und die Unter-30-Jährigen sind nur schwach vertreten. Allerdings ist die Mitgliederverteilung bei ElitePartner sehr ähnlich – deshalb verwundert, dass die auf Platz 2 gesetzte Partnervermittlung bei den „über 50-Jährigen“ auf Platz eins kam. Partner.de, an sich auf Platz vier gesetzt, erreichte die besten Werte bei den „Bis-30-Jährigen“. Auch die verwundert angesichts des Partner.de-Durschnittsalters von etwa 41 Jahren etwas.

Dennoch – man hat sich viel Mühe gegeben – und die vorhandenen Hilfskriterien für einen Partnervermittlungs-Test gut genutzt. Wer den Test für hilfreich hält, mag ihm also folgen.

Auffällig ist übrigens die Abwertung von be2, einer Partneragentur, die früher schon einmal bessere Plätze erreichte. Interessant ist auch die Aufnahme von „Academic Partner“ in den Test, einer Spezialbörse, die auf Platz 5 landete und sich zum Ziel gesetzt hat, vor allem akademisch gebildete Frauen an den „richtigen Mann“ zu bringen. ElitePartner erhielt noch ein Bonbon: Sie wurde mit dem „Besten Preis-Leistungs-Verhältnis“ ausgezeichnet. Auch in diesem Fall gönnen ich ElitePartner die Sonderauszeichnung – die Kriterien dafür bleiben allerdings im Dunkel, weil PARSHIP und Elite annähernd gleiche Preise haben und sich auch in der Leistung sehr ähneln.

Zur Pressemitteilung und zur Testsieger-Studie.

Die aktuellen Durchschnittsalter wurden aus Unterlagen des „Singlebörsen-Vergleichs“ ermittelt.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Mehr aus der Rubrik:
singlebörsen tests