Wer schreibt für liebepur?

  • Gebhard Roese (8427)
    Der Fachmann: Den richtigen Partner suchen und finden - dabei helfe ich Ihnen.
     
  • Ina Yanga (211)
    Ich greife die heißesten Eisen in Dating, Partnerschaft und Sex auf.
     
TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste

Der Altersunterschied– Leidenschaft oder Vernunft?

Til Schweiger glänzt derzeit nicht nur durch seine Leistungen als Schauspieler, Regisseur und Produzent, sondern wird auch mal wieder durch die Boulevardpresse gezogen. Der 46-jährige, der zusammen mit seiner Ehefrau, von der er getrennt lebt, vier Kinder hat, hatte sich nach einer kurzen Liaison mit dem Model Melanie Scholz kürzlich wieder getrennt. Angeblich wegen des Altersunterschieds, was PARSHP sofort veranlasste, per Pressemitteilung zu reagieren und zu verkünden: „Eine zu große Altersspanne in einer Partnerschaft betrachten die Deutschen mit Skepsis – eine Differenz von höchstens 9 Jahren könnten sie sich vorstellen.“

Nun klaffen ganze Täler zwischen der „Vorstellungskraft“ der Menschen, die sich nach festen Beziehungen sehnen und der Kraft der leidenschaftlichen Liebe, die nicht danach fragt, was wir uns „vorgestellt“ hatten.

Dennoch haben wir dies die Meinung von Christiane Schnabel, Senior Matchmaking Scientist bei Parship, zur Kenntnis genommen:

Partnerschaften mit geringem Altersunterschied haben den großen Vorteil, dass beide Personen in einer Generation mit ähnlichen Wertvorstellungen, aber auch mit ähnlichen Entwicklungsmöglichkeiten groß geworden sind. Die Chance, dass beide zur gleichen Zeit ein ähnliches Lebensmodell anstreben, ist bei etwa gleichaltrigen Paaren viel größer als bei Paaren mit großem Altersunterschied. Daraus ergeben sich wichtige Gemeinsamkeiten, die für eine harmonische Beziehung eine bedeutende Rolle spielen.

Was mich daran besonders interessiert hat, ist das „Lebensmodell“ – war es nicht bisher so, dass die Partnerübereinstimmung anhand von charakterlichen Standard-Merkmalen („Big Five“) festgestellt werden sollte? Übrigens ist das mit dem „Lebensmodell“ so eine Sache: Wer jung ist, ist sich oft unsicher darüber, und in den mittleren Jahren ändern sich Lebensmodelle auch manchmal – so oft, dass daraus Scheidungen in erheblicher Anzahl entstehen.

Unabhängig davon gibt es derzeit viele Gedanken zu den Vor- und Nachteilen größerer und kleinerer Altersunterschiede. Es mag sein, dass die „romantische Beziehung“ mit jeder beliebigen Konstellation und möglicherweise begrenzter Dauer wieder neben der Vernunftehe stehen wird, die länger halten soll, wie ein gegenwärtig äußerst populärer Autor, der Paartherapeut Dr. Arnold Retzer behauptet. In seinem Buch „Lob der Vernunftehe“ hat er gerade eine „Streitschrift für mehr Realismus in der Liebe“ verfasst, wobei sich nun nur noch die Frage ergibt: Was ist denn nun wirklich realistisch in der Liebe?

Bild oben © 2009 by See-ming Lee 李思明 SML

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Mehr aus der Rubrik:
intime fragen

 Das Ende der Liebe findet nicht statt
   (10. Februar 2010)
 Drei kleine Wörter: Ich liebe dich
   (11. Dezember 2009)
 Die Liebeszeitung im letzten Probelauf
   (9. November 2009)