Wer schreibt für liebepur?

  • Gebhard Roese (8445)
    Der Fachmann: Den richtigen Partner suchen und finden - dabei helfe ich Ihnen.
     
  • Ina Yanga (211)
    Ich greife die heißesten Eisen in Dating, Partnerschaft und Sex auf.
     
TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste

Profile – einfach, humorvoll und durchdacht

Online-Dating – Wie Sie 2010 sicher einen Partner finden – die große Serie (Teil sechs)

Das sogenannte Profil ist das Wichtigste beim Online-Dating überhaupt – und es ist gleichzeitig das Element, das am meisten vernachlässigt wird. Die Gründe sind so vielfältig, dass man ganze Bücher darüber schreiben könnte, aber es gibt fünf wichtige Gründe:

1. Ich kenne mich selbst nicht und weiß nicht, welchen Partner ich mir wünsche.
2. Ich schätze mich falsch ein und beschreibe eine Person, die ich gar nicht bin.
3. Ich beschreibe mich zu blass, zu allgemein.
4. Ich beschreibe mich anhand eines Modells (z. B., Jungfrau, Steinbock).
5. Ich meine, mich selbst zu kennen, und auch zu wissen, wie mein Partner sein sollte, kann es aber nicht in Worte fassen.

Ich versuche mich kurzzufassen: Der fünften Gruppe kann am leichtesten geholfen werden, indem man ein Gespräch mit ihnen führt und dabei die Haupteigenschaften herausarbeitet. Auch der vierten und dritten Gruppe ist bei einigem guten Willen der Beteiligten noch in kurzer Zeit zu helfen. Demgegenüber ist die zweite und erste Gruppe schwer zu beraten, weil man zuerst herausarbeiten muss, welche Eigenschaften sie wirklich haben – und das kann ein gutes Stück Arbeit sein, das auch bei gutem Willen mehrere Monate dauern kann.

Dazu unser Tipp: Lesen Sie das dritte Kapitel noch einmal nach. Sie finden dort ein Selbsthilfekonzept aus dem Bereich der Problemlösungstechnik.

Sollten Sie mit Selbsthilfestrategien nicht weiterkommen, gibt es zwei weitere Möglichkeiten:

Die Königslösung ist, jetzt fremde Hilfe in Anspruch zu nehmen, in dieser Reihenfolge: verlässlicher, kritischer Freund, Lebensberater, Psychotherapeut. Ich empfehle diese Lösung vor allen anderen, weil sie ihnen ermöglicht, später auch selbst zu dieser Einschätzung zu stehen und bei späteren Dates auch „zu sein, was Sie behauptet haben, zu sein“.

Wenn Sie keine Hilfe in Anspruch nehmen wollen, bleibt Ihnen noch die Behelfsbrücke, das Problem an den elektronischen Psychologen abzugeben. Der verbirgt sich hinter dem Wort „Partnerübereinstimmungstest“, auch kurz „Machtmaking“ genannt.

Wir haben hier bereits vieldutzendfach gesagt, was diese Tests können und nicht können. Die neutralste Aussage ist diese:

Partnerübereinstimmungstests sind psychologische Hilfsmittel, um gewisse Eigenschaften bei einem Partner feststellen zu können und diese mit den Profilen anderer Partner zu vergleichen. Dabei werden aus Übereinstimmungen und Unterschieden anhand eines psychologischen Modells „passende“ Partner vorgeschlagen.

Der Haken folgt sofort: Sowohl die Kriterien für die Tests selber wie auch für die dahinterliegenden Modelle aussichtsreicher Partnerschaften sind höchst umstritten.

Bleiben wir nun aber bei der Persönlichkeit im Profil. In den Tests wird behauptet, diese Persönlichkeitsmerkmale festzustellen – sie müssen dies also nicht selber tun.

Falls Sie all dies im Rahmen einer Mitgliedschaft bei einer Online-Partnervermittlung tun, und Sie zuvor auch ein eigenes Persönlichkeitsprofil für sich entwickelt hatten, bekommen Sie nun möglicherweise Probleme – davon lesen Sie demnächst in einem Spezialbericht, den ich in Vorbereitung habe.

Wenn Sie ihr Profil erarbeitet haben, es für gut und richtig empfinden und dieses Konzept auch noch mit dem maschinell ermittelten Profil übereinstimmt, und Sie über eine minimale Formulierungskunst verfügen, können Sie nun eigentlich loslegen, nicht wahr?

Wenn Sie mehr Tipps brauchen, dann schreiben Sie mir einfach, doch will ich zur Formulierung ebenfalls noch einige wenige Worte verlieren:

KIS heißt das Zauberwort beim Dating-Profil

KIS steht im Englischen für „Keep it Simple“ – erstellen Sie also ein einfaches, klares, verständliches Profil mit einigen ihrer besten Eigenschaften und einer Facette, die etwas herausfällt. Wenn Sie nur zeigen, was für eine tolle Frau oder ein enormer Mann sie sind, machen Sie sich unglaubwürdig – also nicht zu dick auftragen. Außer KIS brauchen Sie nun nur noch Humor – und einen Gedanken sollten Sie bei alledem im Kopf haben: Wenn Sie eine Langzeitbeziehung anstreben, will ihr zukünftiger Partner aus dem Text entnehmen können, dass Sie zukunftstauglich sind.

Übrigens: Waren Sie schon beim Fotografen? Wenn nicht, dann vereinbaren Sie nun am besten einen Termin.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Mehr aus der Rubrik:
datingratgeber

 Das Ende der Liebesheiraten?
   (18. Januar 2010)