Wer schreibt für liebepur?

  • Gebhard Roese (8682)
    Der Fachmann: Partnersuche mit Vernunft und Gespür - das vertrete ich.
     
  • Ina Yanga (214)
    Ich greife die heißesten Eisen in Dating, Partnerschaft und Sex auf.
     
TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste

Traumfrauen – Edelmüll für kleine Spinner?

Ich muss es einmal sagen: Wer häufig „Traumfrau“, „Traummann“ oder dergleichen im Titel führt, der qualifiziert sich ab. Denn das Wort ist etwas für Cinderellas oder kleine Spinner – taugt aber nicht für Frauen und Männer ab 35, die auf Partnersuche sind. Wer da noch auf seinen Traummann oder seine Traumfrau wartet, sollte schnellstens einen guten Therapeuten oder Lebensberater aufsuchen. Klar und klipp: Irgendwann muss man mal erwachsen werden und die Märchenwelt verlassen.

Das gilt für Single-Börsen ebenso wie für Online-Partnervermittler, für Frauenzeitschriften ebenso wie für Männermagazine: Wer die Traumfrau oder den Traummann im Schilde führt, gibt deutliche Hinweise auf seine Klientel – ob beabsichtigt oder unbeabsichtigt. „Traumfrauen“ sind Edelmüll für kleine Spinner, Traummänner sind gut für nächtliche Fantasien der Aschenbrödel.

Nun, das ist meine Meinung (die ich übrigens mit vielen Beratern teile). Was meinen Sie?

4 Antworten auf Traumfrauen – Edelmüll für kleine Spinner?

  1. Oh, das sehe ich aber völlig anders. Die Liebe braucht nicht vernünftig und erwachsen zu sein. Da gibt es Schätze, ebenso wie Mäuschen und Traumfrauen/-männer.
    Gruß aus Kiel, Svenja

    • Liebe Svenja,

      das habe ich nicht behauptet (dass Liebe immer „vernünftig“ und „erwachsen“ sein muss). Es entspricht auch nicht meiner sonstigen Haltung zur Liebe. Es geht vielmehr darum, nicht dem Traum hinterherzurennen, sondern mit der Realität Vorlieb zu nehmen.

      Ihr

      Gebhard Roese

  2. > Es geht vielmehr darum, nicht dem Traum hinterherzurennen,
    > sondern mit der Realität Vorlieb zu nehmen.

    Ok, das verstehe ich. Es ist zugleich auch der Grund, weshalb ich überzeugt als Single lebe :-)
    Viele Grüße, Svenja

  3. Steffen sagt:

    Ich bin auch der Meinung, dass es einen oder mehrere Traumpartner gibt. Spinnerei wird das ganze erst, wenn man sich darauf verlässt, diesen zu finden und wie angedeutet der Realitätsverlust bzw. die mindere Beachtung des tatsächlichen Umfelds einsetzt. Es gibt durchaus Menschen die das Glück hatten – dies aber auch nur im Sinne ihrer persönlichen Definition, die keineswegs naiv und realitätsfremd sein muss.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Mehr aus der Rubrik:
datingratgeber

 Jumpingdinner für Singles
   (23. April 2009)
 Welche Männerberufe punkten bei Frauen?
   (21. April 2009)
 Frauen und Körpersprache
   (9. April 2009)
 Wohin geht das Online-Dating?
   (3. April 2009)
 Liebeskummer lohnt sich doch, my Darling
   (31. März 2009)