Wer schreibt für liebepur?

  • Gebhard Roese (8461)
    Der Fachmann: Den richtigen Partner suchen und finden - dabei helfe ich Ihnen.
     
  • Ina Yanga (213)
    Ich greife die heißesten Eisen in Dating, Partnerschaft und Sex auf.
     
TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste

Wohlfeile Brüstchen im Sonderangebot

so auf keinen fall – das stößt ab

Was ist der Unterschied zwischen dir und einer Prostituierten? Wenn du jetzt erst mal nachdenken musst, dann bist du hier genau richtig. Wenn du aber nun entrüstet bist, dann lies einfach weiter bei dem, was ich für die „Grundanständigen“ unter uns geschrieben habe.

Ich habe die Schlampenfrage absichtlich zuerst gestellt – denn du musst wirklich wissen, als was du bei Singlebörsen und Blind-Date-Seiten erscheinen willst.

WerbungSecret.de - Lebe Deine Phantasie

Männer sehen das nämlich so: Wenn du deine Brüste (oder Gott bewahre noch tiefere Körperteile) ins Netz hängst, dann denken naive Männer – hey, der ist alles recht, die ist für ein Bier und einen Hamburger zu haben. Die Schlaueren aber denken: wieder eine, die sich ein bisschen Geld nebenbei verdienen will. Wen du dich in billiger Wäsche oder prall gefüllten BHs (sieh oben) fotografieren lässt, musst du sowieso damit rechnen, dass sich lauter hechelnde Hanswurste anmachen – wenn du das willst, kann ich dir auch nicht mehr helfen.

(Weiter nach dem Bild).

so sieht die sache schon viel besser aus, nicht?

Also wie machst du das nun mit dem Profilfoto und der nackten Haut? Ich rate dir: Ein Bild in einer Korsage mit einem Blick, der viel andeutet, macht dich begehrter als deine Brüste. Weißt du, Brüste kann jeder Mann im Internet so viel sehen, wie es ihm Spaß macht, aber die Lust, einer Frau so nahe zu kommen, dass er die Brüste fühlen kann – die kannst du ihm durch ein schickes Bild von dir geben. Bei Seitensprunganzeigen kannst du dich auch liegend oder vorgebeugt fotografieren lassen – nur nie so, dass man dich mit einer Hure verwechseln könnte.

Das nächste Mal- schreibe ich über das, wovon ihr mehr wissen wollt (also bitte kommentieren) – und ab November dann über alles, was man von dir auf Fotos sehen sollte und was nicht.

Übrigens: Ihr dürft mir gerne euer Profilfotos zur Beurteilung schicken. Ina at mehrhaut punkt de

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Mehr aus der Rubrik:
inas liebesrat