Wer schreibt für liebepur?

  • Gebhard Roese (8378)
    Der Fachmann: Den richtigen Partner suchen und finden - dabei helfe ich Ihnen.
     
  • Ina Yanga (208)
    Ich greife die heißesten Eisen in Dating, Partnerschaft und Sex auf.
     
TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste

Studie behauptet: Männer wollen Sex und Kohle – sonst fast nichts

Nach Eigenangaben hat die schweizerische „Community Platform“ myVersum eine Studie unter einer öffentlich nicht näher bekannte gewordenen Gruppe von Personen durchgeführt oder durchführen lassen – was an sich nichts besonderes wäre. Die Besonderheit sind die angeblich festgestellten Ergebnisse, nach denen „57% aller männlichen Nutzer von Dating Portalen nur die schnelle Nummer und 29% die finanzielle Abzocke“. Nun wäre natürlich für Journalisten interessant, festzustellen, wie man denn auf solche Werte gekommen ist – üblicherweise stellt man der Presse dafür die Zahlen zur Verfügung. Doch darüber hat die Luzerner Firma offenbar ihre eigene Meinung: Satte 89 Euro will man für das Papier.

So, wie myVersum gegenüber der Öffentlichkeit auftritt, muss man die Zahlen sogar noch für additionsfähig halten – und dann wären 86 Prozent der Männer für den Müll – womit dann mal wieder sämtliche Vorurteile gegen Datingseiten bestätigt würden.

Was ich meine? Nun, erstens, dass man die Zahlen überhaupt mal verifizieren muss: Behauptungen aufstellen kann jeder – zum Beispiel wäre interessant, bei welchen Dating-Portalen Männer „nur die schnelle Nummer“ suchen – bei Seitensprung-Portalen oder ein paar anderen Einrichtungen würde uns Experten das ja nicht wundern, nicht wahr?

Nein, nein – was in der Analyse viel interessanter wäre, sind die 27 Prozent männliche Abzocker – von denen ist uns allen nämlich noch nichts bekannt.

Der Clou an der Geschichte sei am Ende verraten: Natürlich bringt myVersum solche Studien nicht allein heraus, um Aufmerksamkeit zu erzeugen – sondern (sollte ich jetzt schreiben „selbstverständlich?) hat maVersum ein Gegenmittel: Einen „Love Checker“. Original-Ton des Anbieters: „Der Love Checker gibt sehr schnell Hinweise darauf, ob es sich um einen echten Glücksgriff oder nur einen Online Gigolo handelt. Außerdem liefert er auch schnell Aufschluss darüber, ob es noch weitere Kandidatinnen gibt und der Onlinepartner mehrere Eisen im Feuer hat.“

Übrigens: Frauen wollen nie ONS oder Geld gegen erotische Dienstleistungen, räumen nie das gesamte ersparte Vermögen von Männern ab und sind überhaupt die reinsten Engel dieser Erde – und die Weihnachtsgeschenke bringt der Weihnachtsmann. Alles klar?

2 Antworten auf Studie behauptet: Männer wollen Sex und Kohle – sonst fast nichts

  1. Ein Besucher sagt:

    Ich fand den Artikel über Google. Das wundert mich alles nicht. Diese Community ist nicht wirklich aktiv sondern dient zum Adressen fangen.
    Gruss
    Ein Besucher

  2. Sushine sagt:

    Diese Studie stimmt vor allem für primitive, billige Männer, die nichts zu bieten haben.

    Solche Bluffer-Typen und Hochstapler gibt es leider zuviele auf den Internetportalen. Da kann man ein gutes Foto herunterladen und alles schreiben. Es fallen aber auch die dummen, naiven Frauen auf solche Typen rein! Auf jeden Topf eine Deckel.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Mehr aus der Rubrik:
die liebe pur

 Irinnen "bedauern" angeblich frühen Sex
   (23. April 2008)