Wer schreibt für liebepur?

  • Gebhard Roese (8401)
    Der Fachmann: Den richtigen Partner suchen und finden - dabei helfe ich Ihnen.
     
  • Ina Yanga (211)
    Ich greife die heißesten Eisen in Dating, Partnerschaft und Sex auf.
     
TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste

Was, wenn der Partner erotische Träume hat?

Erotische Träume und Fantasien sind keine Realitäten – und manche können schon deshalb nicht erfüllt werden, weil die Arrangements gar nicht zu bekommen sind, die dazu nötig wären. Doch nicht alle Fantasien enden in der rosa Luft der Fantasie – immer mehr Menschen wollen sie auch einmal in der Realität ausleben.

Drüber reden? Die Sache ist heikel. Zwar drohen nicht alle Frauen gleich mit Scheidung, wenn der Mann seine „entsetzlichen“ Vorstellungen beichtet – aber die Harmonie ist oft zum Teufel. Umgekehrt allerdings auch: Als eine Architektin ihrem Mann offenbarte, dass im neuen Haus ein separater Keller für erotische Spiele eingerichtet werden sollte, staunte dieser nicht schlecht über den Entwurf: Alles sollte aussehen, wie in einem mittelalterlichen Kerker.

Die Psychologen raten zu Gesprächen – auch, wenn es um Macht und Unterwerfung geht. Die Architektin hat es anders gemacht: Sie ist mit ihrem Mann zum Baumarkt gegangen und hat sich mal ein paar Seile angesehen. Andere gehen dazu in den Erotikmarkt und kaufen mal eine dieser süßen Spielzeugpeitschen – nur um sie mal auszuprobieren. Auch erotische Gesellschaftsspiele eignen sich manchmal, um die Wahrheit über die Wünsche herauszufinden – und vor allem sollte man daran denken: Nicht nur Männer haben geheime erotische Wünsche – auch Frauen haben Sie. Zitat: „Beispielsweise träumten oft sehr junge, fantasiebegabte Frauen von Unterwerfungsszenarien.“

Was ist, wenn die Wünsche erfüllbar sind, aber nicht erfüllt werden? Wer die Flucht in die Fantasie nicht auf Ewigkeit erleiden will, wird früher oder später seinen Ausweg finden – und der heißt, dass eine andere Partnerin oder ein anderer Partner für deren Erfüllung gesucht wird. Das ist äußerst gefährlich, denn die meisten Frauen und Männer, die dabei getroffen werden, verfügen über eine gewaltige Ausstrahlung – und sie verstehen es, diese auszunutzen.

Eigentlich gibt es nur einen guten Tipp: entlocken sie ihm oder ihr von sich aus die Fantasien – und lösen sie den Teil ein, den sie leicht erfüllen können – denn wenn er oder sie einmal ihre Bereitschaft erkennt, dann ist der Schritt nach draußen erst einmal abgewendet.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Mehr aus der Rubrik:
die liebe pur

 Kein Erbarmen mit Bubis zwischen 16 und 66
   (28. Oktober 2007)
 Einfach mal hineinlesen: Sex und Behinderte
   (26. Oktober 2007)
 Speed Dating und politische Parteien
   (26. Oktober 2007)
 Jemanden für sich schreiben lassen
   (25. Oktober 2007)
 Eins, zwei, drei … viele
   (25. Oktober 2007)