Wer schreibt für liebepur?

  • Gebhard Roese (8725)
    Der Fachmann: Partnersuche mit Vernunft und Gespür - das vertrete ich.
     
  • Ina Yanga (214)
    Ich greife die heißesten Eisen in Dating, Partnerschaft und Sex auf.
     
TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste

Die Woche: Partnersuche – mit fröhlichem Ernst und nicht beim Pinkeln

Ich nehme Worte manchmal sehr genau. Zum Beispiel wenn von „es erst meinen“ die Rede ist. Das haben früher die bürgerlichen Eltern ihren Töchtern angeraten: „Schau, ob er es auch ernst meint.“ Und „es ernst meinen“ hieß: „Dass er dich auch heiratet.“

Es ernst meinen? Das heißt, es nicht nur als Spaß ansehen, aber es heißt nicht, dabei keinen Spaß haben zu dürfen. Ich denke da immer an den Unterschied zwischen einem beckmesserischen Experten und einem fröhlichen Kenner. Und im Ernst: Die Frauenzeitschriften und Frauenforen tun tun wirklich alles, um diesen Satz aufrechtzuerhalten: „Schau, ob er es auch ernst meint – und wir sagen dir, wie du das feststellst.“ Sollten dort etwa ausschließlich Großmütter beschäftigt sein?

Darf sich eine Frau lustvoll unterwerfen?

Der Kampf der Frauen um Gleichberechtigung mag noch nicht gewonnen sein – doch das kommt auch sehr darauf an, wie verbissen einzelne Frauen ihre Thesen verteidigen. Darf Sex Spaß machen? Klar! Aber gilt das auch für das „Schenken von Lust“? Mittlere Empörung. Und darf eine Frau sich dabei spielerisch unterwerfen? Starke Empörung. Boah! Fragen Sie sich, was das soll? Ich sage es Ihnen: Es ist ein Meinungs- und Gefühlsdiktat, das da versucht wird.

Der Mann um 45 bekommt reichlich Blowjobs … oder so

Ist es nun lustig oder peinlich oder gar unzulässig, wenn die männliche Sexualität an Männer mit exakt 45 Jahren beforscht wird? Das Gute zuerst: Sie sollen zur satten Hälfte mit Blowjobs beglückt worden sein. Oh, oh, Männer: Wo habt ihr euch die denn gemaust? Der Rest ist (wie dieses Ergebnis auch) … na ja … forscherische Wichtigtuerei.

Liebe schafft deutsche Einheit

Zur deutschen Einheit sage ich hier etwas ganz kurz: Die Schrauben werden erst richtig festgedreht, wenn Menschen aus Ost und West heiraten. Und ich schrieb auch einen Artikel, der etwas länger ist.

Partnersuche beim Pinkeln

Zuletzt ein Satz an die Kinderchen zwischen 18 und 25: Wer wirklich in 10 Sekunden einen Partner „wählt“ und dies gar beim Pinkeln tut – dem muss jemand ins Hirn gepisst haben.

Und der Oktober?

Und an den Rest habe ich auch noch eine Botschaft: Nehmt die Partnersuche ernst, aber bitte lustvoll ernst. Und: Es ist Oktober, Eichhörnchen dieser Erde … da wird es Zeit, euch auf den langen Winter vorzubereiten und möglichst jetzt noch jemanden zum Einkuscheln zu finden. Wenn ihr an der wirklichen Liebe interessiert seid … nun, sie ist nicht das, was ihr vermutlich denkt.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Mehr aus der Rubrik:
dating wochenschau