Wer schreibt für liebepur?

  • Gebhard Roese (8705)
    Der Fachmann: Partnersuche mit Vernunft und Gespür - das vertrete ich.
     
  • Ina Yanga (214)
    Ich greife die heißesten Eisen in Dating, Partnerschaft und Sex auf.
     
TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste

Die Woche: Verwursten, Denken, Gefühle und Betrug

Sie werden bemerken: Die Schreiblust ist ungebrochen. Und die Lust der anderen, Meinungen zu verbreiten, zu manipulieren oder aus purem Nichtwissen Kohle zu machen, auch.

Glauben Sie besser niemandem

Um es mit einem Satz zu sagen: Bezweiflen Sie alles, was sie über Online-Dating hören. Und mit einem Zweiten: Schauen Sie nach, wer es sagt und warum es gesagt wird. Der Hauptgrund ist nach wie vor Sensationsmache, der zweite Grund besteht darin, dass für irgendein Portal geworben wird und der Artikel sich drum herum rankt.

Dating-Apps – Verwurstung von Sein und Schein

Neuerdings stürzt sich der spekulative Teil des Journalismus gerne auf FACEBOOK und die Bemühungen von Herrn Zuckerberg, noch mehr Kohle aus seinem Unternehmen zu ziehen. Das alles wird mit Gutmenschenlack (alle Geschlechter sind willkommen) und neuen Behauptungen über bessere Algorithmen belegt – und das alles ist Bullshit. Denn die Branche der Dating-Apps ist längst zu einer großen Verwurstung von Schein und Sein verkommen, dessen fast verblichener Glanz immer mal wieder aufpoliert wird.

Die Behauptungen der BUNTEN sind da noch relativ moderat, obgleich auch sie kritikwürdig sind – dazu finden Sie diese Woche einen Artikel von mir.

Schnell sein oder etwas denken?

Wenn Ihnen jemand geflüstert hat, Sie müssten schnell sein beim Online-Dating, sind Sie vermutlich auf einen Trick hereingefallen: Die Betreiber wollen natürlich, dass sie sich ständig mit ihren Apps beschäftigen. Das nützt den Betreibern, weil sie dann mehr Daten abzocken können – aber nicht Ihnen.

Eine Rolle spielen oder einfach sich selbst darstellen?

Ich habe ein bisschen gewildert und fand, dass ein Artikel über Dresscodes auf etwas frivolen Partys auch ganz gut auf das Kennenlernen passt. Sie können entweder eine Rolle spielen, die zu Ihnen passt, oder eine, die nicht zu ihnen passt oder – Sie können ganz und gar vermeiden, Rollen zu spielen. Na, und was machen Sie?

Viel zu viel Gefühl?

Partnersuche, so sagen die einen, ist eine Sache des Verstands. Die professionellen Heuchler und Schönredner behaupten, es sei eine Sache von Algorithmen und die Romantiker sagen, es sei eine Sache der Gefühle. Und tatsächlich vertrauen die meisten Menschen bei der Partnersuche auf Gefühle. Der Artikel dazu ist wirklich lesenswert.

Mal wieder: Frauen sind Engel, Männer sind Teufel

Und zuletzt … sowohl Frauen als auch Männer tarnen sich gerne als Partnersuchende, um andere auszuhorchen, zu diffamieren, anzuschwärzen oder Ihnen Geld aus der Tasche zu ziehen. Das ist nicht nur bedauerlich, sondern wird in vielen Fällen auch von krimineller Energie getrieben. Nur – Frauen werden kaum belangt, wenn sie es tun und dabei nur geringen Schaden anrichten – man ist ja Gentleman. Schon merkwürdig, nicht wahr? Da kommt mir doch einer dieser Sprüche in den Sinn, den ich jetzt häufiger auf Automobilen lese: „Ich habe Brüste, ich darf das.“ Mal ernsthaft: Frauen, ihr solltet nicht bescheißen, weil ihr damit allen schadet, die nicht bescheißen. Und für Männer gilt das natürlich auch.

Ich komme wieder zu Ihnen. Nächste Woche.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Mehr aus der Rubrik:
dating wochenschau