Wer schreibt für liebepur?

  • Gebhard Roese (8685)
    Der Fachmann: Partnersuche mit Vernunft und Gespür - das vertrete ich.
     
  • Ina Yanga (214)
    Ich greife die heißesten Eisen in Dating, Partnerschaft und Sex auf.
     
TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste

Die Woche … bessere Wege zur Liebe, Rotlicht und Graulicht

Oh ja, ich habe versucht, meine Gedanken wieder etwas anzuwärmen und ihnen nicht so eiskalten Wind ins Hosenbein oder unter den Rock zu blasen. Und das alles, obgleich es erst einmal eine Menge Schnee gab – sehr zur Freude meines wuseligen Terriers.

Masochismus und Dating-Masochismus

Sehen Sie, Sie dürfen wirklich etwas dürfen. Das heißt: Wenn Sie es zulassen können, niemandem Schaden und gegen kein Gesetz verstoßen, dann dürfen Sie, was Sie wollen. Das allerdings hat sich nicht überall herumgesprochen. Ich komme darauf, weil ich neulich mal bei den Schwätzern nachgelesen habe, die sich über „erotischen Masochismus“ auslassen. Da schreibt einer vom anderen ab, und die Aussagen basieren nahezu alle auf Schriften des 19. Jahrhunderts, bestenfalls auf solchen aus dem frühen 20. Jahrhundert. Also: Falls Sie nicht Ururgroßmutter sind – die Zeiten haben sich ein wenig gewandelt. Und dazu lesen Sie etwas in der Liebe Pur – ja, wo denn sonst?

Dating ist übrigens – entgegen der Meinung mancher Autorin – kein Masochismus. Vor allem die „Rosinenpickerinnen“ unter den Frauen glauben ja, wenn sie, die sie doch so attraktiv sind, nicht den besten Mann bekommen, den sie wollen, dann würde sich die Welt falsch herumdrehen. Ehrlich, ich kann’s nicht mehr hören.

Kopfwäsche gefällig? Diese nützt ihnen sofort beim Dating

Die Liebe ist wirklich etwas besonders Tolles, das wissen wir ja „eigentlich“, und knallen trotzdem ab und an geräuschvoll die Tür zu, wenn sie sich einschleicht. Das lässt sich ändern, wenn sie Ihre Dates etwas lustvoller angehen und nicht ihr „Aber“-Gesicht aufsetzen. Sie erfahren in meinem Artikel zumindest, wie Sie den Anfang machen können: Lernen Sie, die Liebe zu lieben.

Was Sie sofort umsetzen können, um mehr Dates zu bekommen

Ja, da wundern Sie sich, nicht wahr? Das Thema heißt „Charisma“, und das kann frau entweder haben oder erwerben. Mann natürlich auch. Und wenn ihr Charisma ansteigt, dann werden Sie voraussichtlich mehr Dates haben und wesentlich begehrter sein. Wie immer geht das nicht von selbst. Ein bisschen müssen Sie schon dafür tun.

Wo ich gerade beim Thema bin – falls Sie irgendwo (zum Beispiel in Ihrer Lieblingsfrauenzeitschrift beim Friseur) einen Artikel über die „psychologischen“ Hintergründe der Partnersuche lesen – denken Sie bitte daran, dass dies nur eine von vielen möglichen Ansichten ist. Es gibt viel andere: biologische, biochemische, kulturell bedingte und eben auch … voilà … durchaus pragmatische Gründe, Beziehungen einzugehen.

Weißlicht, rosa Licht, Rotlicht oder Graulicht beim Dating?

Singlebörsen stellen sich entweder in weißem Licht (Ziel: Beziehung) oder im rosa Licht (Ziel: Verlieben) dar. Hinzu kommen aber diejenigen, die eine gewisse Affinität zum Rotlicht haben, und solche, die außen rote Laternen und Busenschönheiten ausstellen und ihnen im Graulicht arbeitende Roboterprogramme. Das Thema ist alt, aber immer wieder neu. Keine „echte“ Rotlichtbörse sagt, dass sie eine Rotlicht-Börse ist, sonder man betreibt eine ganz gewöhnliche Singlebörse, bei denen die Dates eben „bezahlt“ werden. Und beim Graulicht? Da geht es nur darum, den meist männlichen Kunden das Geld abzuzocken – und geboten wird fast gar nichts – schon gar keine Dates. Ich habe die Meldung, dass dort jährlich 100 Mio. Euro (allein in Deutschland) verzockt werden, zunächst mal woanders veröffentlicht – hier dann demnächst eine genaue Darstellung der aktuellen Situation deutscher Singlebörsen.

Wie man „Tinder“ mit Sexualkunde verbindet

Dieses Kunststück hat eine findige WAZ-Redakteurin verbracht, indem sie einen Nebensatz eines bekannten Professors in die Überschrift einbrachte. Das geht ungefähr so (hier mal aufgedröselt für die Einfältigen:
– Auf Tinder wollen Frauen sexy aussehen.
– „Sexy“ heißt oft eben auch nackt.
– Sich nackt zu zeigen, ist aber nicht die erste Stufe einer natürlichen Begegnung.
– Also ist Tinder schädlich für Jugendliche.

Ja, ja … die Bürgerpresse … irgendwie muss man ja Leser anlocken, nicht wahr?

Ich hoffe, die Woche in der Liebe Pur hat Ihnen gefallen. Wenn ja, sagen Sie es weiter, wenn Nein, sagen Sie es mir.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Mehr aus der Rubrik:
dating wochenschau