Wer schreibt für liebepur?

  • Gebhard Roese (8401)
    Der Fachmann: Den richtigen Partner suchen und finden - dabei helfe ich Ihnen.
     
  • Ina Yanga (211)
    Ich greife die heißesten Eisen in Dating, Partnerschaft und Sex auf.
     
TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste

Die Woche: je schöner der Sommer, umso luftiger die Themen

Komischerweise schrieben diese Woche nur wenige Menschen über die Liebe, und Online Dating ist ohnehin fast kein Thema mehr. Wer sich nicht krampfhaft an Frauenzeitschriften-Themen lang hangelt, ist gezwungen, die Hände in den Schoß zu legen. Das Beste, was ich für Sie fand, war ein Film über die Klitoris. Der war wenigstens lustig, aber ebenso lehrreich.

Anlässlich der „Flucht“ eines CDU-Abgeordneten in der Sendung „Maischberger“ habe ich einen großen Bogen zum Dating geschlagen, und hier noch einmal deutlicher: Sie müssen sich von einer Frau beim Date nicht alles gefallen lassen. Wenn sich eine Frau „unzivilisiert“ benimmt, dann gehen Sie einfach – es gibt kein Gesetz, das sie zwingt, mit einer unverschämt agierenden Frau den Kaffeehaustisch zu teilen.

Casual Dating unter falscherer Flagge

Ebenso lästig ist die ständige, entnervende unterschwellige Werbung für Casual Dating Portale – nun auch „mit Sex-Garantie.“ Wo sind wir denn? Im Schlaraffenland oder im Online-Puff? Nun hat (ich habe noch nicht darüber berichtet) jemand einen weiteren Vogel abgeschlossen: ein Artikel mit der Überschrift „Privat-Sex vor der Kamera: Die besten Amateur Sex-Treffs im Internet“ führt ebenfalls zu einem Artikel, der diesmal wenigstens mit „Promotion“ gekennzeichnet wurde. Und der Artikel ist wieder verlinkt mit einer Aufstellung von Casual Dating-Agenturen.

Und damit dies klar ist: Ich habe nichts gegen Casual Dating und nichts gegen die Leute, die sich dort anmelden. Aber ich habe etwas gegen Akteure, die unter falscher Flagge segeln.

Apropos falsche Flagge: Angeblich hat ein Eheberater (ein leibhaftiger Professor) vor Online-Dating gewarnt, was sich aber – nach etwas Recherchearbeit – als falsch herausstellte, weil der Satz aus dem Zusammenhang gerissen wurde.

In den USA ist ja angeblich die ganze Nation zerrissen, sodass kein Esel mehr mit einem Elefanten ausgehen will. Und ach, die gesamte Hansestadt Hamburg sei politisch zerrissen, und überhaupt sei auch hierzulande Wahlkampf – und kann dann noch die rote Heide mit dem schwarzen Hans ausgehen?

Die gespaltene Nation – in Deutschland eher nicht

Ich weiß nicht, ob die USA wirklich so zerrissen sind. Aber ich habe in Deutschland noch kaum eine Frau getroffen, die politisch so vorgestanzt war, dass nur eine Partei für sie infrage kam. Es sei denn, sie wäre eine Politikerin gewesen.

Ach, wie war das noch mit dem Schönen? Dem Guten? Dem Sinnlichen? Irgendwie ist es ganz und gar weggefallen.

Schade eigentlich. Und bitte: auch wenn Ferienzeit ist (oder gerade deswegen) lohnt sich Online-Dating derzeit, weil sich der Dating-Markt nie so entspannt darstellt wie im Sommer.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Mehr aus der Rubrik:
dating wochenschau