Wer schreibt für liebepur?

  • Gebhard Roese (8835)
    Der Fachmann: Partnersuche mit Vernunft und Gespür - das vertrete ich.
     
  • Ina Yanga (214)
    Ich greife die heißesten Eisen in Dating, Partnerschaft und Sex auf.
     
TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste

Die tägliche Portion vom Fisch

Eines ist sicher: der Fisch lebt von der Werbung, und er lebt nicht schlecht. Die Dating-Webseite PlentyOfFish soll jedenfalls jeden Jahr 5 bis 10 Millionen USD einnehmen – das ist zwar nicht netto, aber der Inhaber, Marc Frind, betreibt seinen Laden allein.

Den deutschen Schnäppchenjägern müssen ein paar Wermutstropfen in den Wein geschüttet werden – in Deutschland gibt es keine Datingseite, die genügend Werbeeinnahmen hat, um auf Dauer profitabel zu sein. Wer Pläne hat, sollte dies bedenken: jedes neue Mitglied kostet zwischen zwei und drei Euro – ob frei oder nicht frei, ist dabei völlig wurst.

Um Ihre ersten 100.000 Mitglieder zusammen zu bringen, brauchen sie also etwa eine viertel Million Euro – die leiht Ihnen die Bank für so etwas voraussichtlich in der Bundesrepublik nicht.

via: onlinepersonalwatch und paradigm shift und The Wall Street Journal

pentyoffish
(c) 2007 sehpferd hungary

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Mehr aus der Rubrik:
die liebe pur

 Mature, Mütter, Milfs und Jungs
   (22. Mai 2007)
 Wird T-Shirt-Dating ein Erfolg?
   (21. Mai 2007)