Wer schreibt für liebepur?

  • Gebhard Roese (8705)
    Der Fachmann: Partnersuche mit Vernunft und Gespür - das vertrete ich.
     
  • Ina Yanga (214)
    Ich greife die heißesten Eisen in Dating, Partnerschaft und Sex auf.
     
TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste

Beiträge aus der Rubrik:
die liebe pur

Jedes Online-Magazin benötigt einen Sammeltopf für Themen, die ansonsten nirgendwo hinpassen. Hier finden Sie alle Themen, für die wir keine der von uns verwendeten Sparten finden konnten. Auch ein paar „ehemalige“ Sparten, die wir „herausorganisiert“ haben, finden sie hier. Ein Beispiel wäre die Rubrik „Tacheles – harte Worte“, die in früheren Jahren immer Montags erschien.

Sehen sie sich bitte einfach alles an – amüsieren sie sich, ärgern Sie sich, widersprechen Sie, kommentieren Sie – Sie sind herzlich eingeladen.


 ...diese 344 Beiträge warten hier auf Sie:

0

Das untertänige Weib – angeblich noch populär?

Schauen wir mal zurück: Das Weib Nummer eines wurde nach der Genesis „zu Gottes Ebenbild“ geschaffen. Warum Adam dann allein war, erklärt eine Legende: Adams erste Frau soll demnach Lilith gewesen sein, und die wollte Herrschen (und beim Sex oben liegen). Das jedoch entsprach nicht den orientalischen Sitten und also wurde mal schnell nachgebessert. Also Lilith (wenn sie es denn war) verschwand mal husch, husch ins Dämonenreich und Adam (jetzt […]

0

Die Woche – Scham, Sex , Liebe und Unterhosen

Online Dating ist nicht „Online Dating“ – und eine App ist so etwas wie ein Vergnügungspark, in den jeder rein kann und sich einen Jux machen. Heißt nicht, dass alle Apps so sind – aber tendenziell laden Apps eben dazu ein. Ich habe mich bewusst nicht in die „fiesen Datingtrends“ eingemischt, die die Misanthropen unter den Journalisten ständig verbreiten. Übrigens kann man an diesem Beispiel lernen, wie madig der Journalismus […]

0

Ein paar Worte über das Schämen – im 21. Jahrhundert

Peter Handke (1) schrieb ein paar Sätze, die sehr deutlich machen, warum wir – letztendlich – immer noch so schamvoll sind. Das Zitat stelle ich an den Anfang: Schiefe Blicke, so lange, bis die Beschämung nicht mehr nur possierlich gemimt wurde, sondern schon ganz innen die elementarsten Empfindungen abschreckte. „Weibliches Erröten“ sogar in der Freude, weil man sich dieser Freude gehörigst schämen musste. Gut – dies mag Frauen betreffen. Und […]

0

Verliebtheit ist ein Ausnahmezustand

Wer sich mit der Partnersuche und Partnerwahl beschäftigt, kommt um ein Thema nicht herum: Die Liebe wir vielleicht, wie manche flapsig sagen, „per Mausklick gesucht“. Aber gefunden wird sie nicht „per Mausklick“. Und mal ganz nüchtern und brutal: Die Partnersuche hat zwar etwas mit der Liebe zu tun, sie ist aber nicht ihr erste Instanz. Nähe kontra Persönlichkeitswerte Ich habe darüber teilweise schon gestern geschrieben. Wenn wir die Partnersuche genau […]

0

Die Woche: Sex, Orientierung, Forscher, Gewinner und Loser

Die meisten Menschen – auch sehr gebildete – wissen nichts mit Begriffen wie „sexuelle Orientierung“ anzufangen. Sie haben da ihre Kästchen – hier die „Normalos“, „Heteros“ oder wie auch immer – dort die „Homos“. „Lesben“ und was sonst noch so an Begriffen erdacht wurde. Ich habe mal versucht, etwas Ordnung in das Chaos zu bringen. Und um es noch mal (zum wievielten Mal eigentlich?) zu sagen: Weder die Schwachköpfe noch […]

0

Die Woche: Dating – Nostalgie, Frauen, Dates und Digital-Dummies

Es gibt sie noch, die guten alten Partnervermittler, die guten alten Kunden, die ihnen auf den Leim gehen und den guten, alten Betrug. Und nein, nicht alle sind so, aber ja, in Neufünfland aka „Neue Bundesländer“ finden die Trickser und Betrüger unter ihnen immer wieder willfährige Opfer. Das ewige Ärgernis – der Verbraucher ist am Ende der Dumme Was nun nicht unbedingt heißt, dass es über Online-Dating-Unternehmen weniger Beschwerden gibt […]

0

Macht gewinnen über das Date – jederzeit

Weibliche Lust – wer hätte jemals davon gehört, dass sie in Schulen angesprochen oder gar thematisiert wird? Das Gegenteil ist der Fall: Weibliche Sexualität wird „repressiv mit Scham kleingehalten“, und das gilt selbst heute noch, obgleich man es schier nicht glauben mag. Schlampenverdacht bei wechselnden Sexualpartnern? Limitierung der Sexpartnerin eines gesamten Frauenlebens auf höchsten drei bis fünf? Einschränkung der Äußerungen über die eigene Lust? In der Öffentlichkeit empört reagieren, wenn […]

0

Der unangemessen schlechte Ruf der Verführer

Erstens ist er männlich – beinahe obligatorisch. Zweitens arbeitet er mit unlauteren Mitteln – wie sonst könnte er sein Ziel erreichen? Und drittens ist er mehr oder weniger pervers – kein Mensch hätte je einen anderen verführt, wenn er nicht versaut wäre. Und weil das alle so ist, steht der Verführer in schlechtem Ruf. Und auf Kirchenbänken wird ohnehin gefleht: „und führe und nicht in Versuchung.“ Womit wir auch beim […]

0

Ärger mit Partnervermittlern in Ostdeutschland

Wer die Zeitungen und Anzeigenblätter in Thüringen, Sachsen oder den anderen neuen Bundesländern liest, wird überrascht sein, wie oft hier noch die Zeitungsanzeige zur Partnersuche genutzt wird. Nur leider ist nicht alles ganz „koscher“, was dort geboten wird. Dies haben Verbraucherschützer vor allem in Thüringen und Sachsen-Anhalt festgestellt. Die Tricks der unseriösen Vermittler sind bekannt: In der Zeitung stehen die attraktiven Lockvögel, in den Schubladen liegen die Karteileichen. Es geht […]

0

Die Woche – Dating, Püppchen, Normalität und Schwulenheiler

Die wenigsten Menschen wissen, was Dating eigentlich ist. Nur, wer das weiß, kann auch den täglichen Blödsinn begreifen, der aus den USA an „Meldungen über Dating“ kommt. Ich habe schon mehrfach geschrieben, dass es vor allem die Online-Ausagen von Frauenzeitschriften sind, die diesen Mist verbreiten. Und eigentlich sollte klar sein: „Dating“ ist ein US-Ritual, das Regeln folgt – das Kennenlernen in Europa folgt keinen festgelegten Regeln. Dating ist nichts – […]

0

Die Lust am Hybrid-Dating

Das sogenannte „seriöse“ Date besteht im Grunde aus kaum mehr, als sich gegenseitig durch ein recht möglichst offenes Gespräch näher kennenzulernen. Jedenfalls, bis zu gewissen Grenzen, die jeder für sich selbst definieren sollte. Danach, so die Theorie, sollten sich beide relativ sicher sein, ob sie sich noch einmal treffen wollen. Die konservative Abwandlung will ich Ihnen nicht vorenthalten: Demnach sollten sich beide im ersten Gespräch zurückhalten und möglichst wenig voneinander […]

0

Die Woche: Verwursten, Denken, Gefühle und Betrug

Sie werden bemerken: Die Schreiblust ist ungebrochen. Und die Lust der anderen, Meinungen zu verbreiten, zu manipulieren oder aus purem Nichtwissen Kohle zu machen, auch. Glauben Sie besser niemandem Um es mit einem Satz zu sagen: Bezweiflen Sie alles, was sie über Online-Dating hören. Und mit einem Zweiten: Schauen Sie nach, wer es sagt und warum es gesagt wird. Der Hauptgrund ist nach wie vor Sensationsmache, der zweite Grund besteht […]

0

Warum Dating-Apps nicht das sind, was sie zu sein vorgeben

Sie erinnern sich an die vielen Dating-Phänomene? Eines der ersten war „Ghosting“, und ohne Schnörkel und Teenager-Brimborium heißt das: Menschen zeigen vorgeblich Interesse an einer Person und verschwinden dann spurlos. Reden wir Tacheles. Nicht erst, seit es Apps gibt, finden wir im „Bereich des Kennenlernens durch Medien“ Menschen, die Zuschriften, Dates oder ONS sammeln. Und es gab immer schon manipulative Frauen (ja, Frauen) und Männer, die Versprechungen machten und gar […]

0

Gefühle und Partnersuche

Gefühle in der Partnersuche sind unzweifelhaft wichtige Elemente. Das liegt vor allem daran, dass Gefühle Grundlagen haben, die tief in unserer Natur verwurzelt sind. Und wie alles Natürliche, sind sie innerhalb der Evolution entstanden, was nicht heißt, dass die Kultur sie nicht bereits verändert hat. Sicher ist, dass unsere Sexual- und Sozialgefühle zu den wichtigsten überhaupt gehören (übrigens teilen Psychologen, diese Meinung nicht – für sie sind es fünf andere). […]

0

Sei schnell beim Dating – aber wozu?

Wenn ich mir dieser Tage sogenannte „Tipps“ zum Online-Dating ansehe, dann piepst mir immer wieder jemand ins Ohr: „Der frühe Vogel fängt den Wurm“ – sei schnell, antworte sofort, bevor es ein anderer tut. Der Kaufmann nennt so etwas „Hochdruckverkauf“. Er wird verwendet, wenn man sich von einer Ware oder Dienstleistung möglichst schnell trennen will, weil man ein Überangebot davon hat, weil sie nicht viel taugt oder weil man seine […]

0

Behauptungen über Online-Dating: unhaltbar oder wahr?

Die BUNTE schreibt in Ihrer Online-Ausgabe vom 24. August 2018 (wörtliches Zitat): Bereits jetzt beeinflussen Dating-Apps und Social Media durch gewisse Algorithmen die Wahl unseres zukünftigen Partners und damit auch unsere Beziehungen. Die „gewissen Algorithmen“ (Algorithmen sind nichts als Regelwerke der Handlungsanweisungen, die in Computerprogrammen enthalten sind) werden dann schnell relativiert: Durch die angegebenen Altersklassen, Interessen und Hobbys werden dir gezielt Partnervorschläge gemacht. Da leuchtet eigentlich nur ein, dass man […]

0

Die Woche: Loserinnen, Trends und Propaganda gegen Männer

Ich habe einen Artikel über die typischen „Loserinnen“ bei der Partnersuche geschrieben, aber Loser waren natürlich auch gemeint. Denn der Wunsch „alles richtig zu machen“, auch Perfektion genannt, zerstört Ihre Chance auf den Gewinn einer dauerhaften Partnerschaft. Es gibt übrigens noch einen anderen todsicheren Tipp, erfolglos zu sein: wenn Sie die „risikolose“ Partnersuche anstreben. Drei Dating-Trends, die es wirklich gibt Ein typisches Beispiel für die Volksverdummung durch Frauenzeitschriften, aber auch […]

0

Die echten Dating-Phänomene

Die meisten „Dating-Phänomene“ und „fiesen Dating Tricks“ haben ihren Ursprung in weiblich geprägten Blogs, Frauenzeitschriften und der britischen Boulevardpresse. Es handelt sich dabei um einen durchaus sexistischen, diffamierenden und sensationsgeilen Journalismus, der im Grund genommen nichts als Rügen verdient. Er grenzt an Fake News, also an die bewusste Verbreitung von Falschinformationen. Ich habe mich mittlerweile an Meldungen dieser Art gewöhnt und werfe sie regelmäßig in den Papierkorb, doch es gibt […]

0

Der Liberale, die Forscherin und die Genderforschung

Die Soziologin Paula-Irene Villa erklärte vor kurzer Zeit gegenüber der „Tagesschau“, „die Popularität der Polemik gegen Geschlechterforschung“ hänge mit der „Konjunktur anti-intellektueller und anti-liberaler Haltungen“ zusammen. Ich bin liberal und kritisch, und durchaus in der Lage, betont verstandesmäßig (aka „intellektuell“) zu schreiben und zu agieren. Und ich habe eine überaus komplexe Sichtweise. Und nun lese ich: Geschlechtlichkeit ist eine Mischung von sozialen, biologischen, kulturellen, historischen Komponenten … Diese komplexe Sicht […]

0

Dating für Loserinnen

Es gibt eine todsichere Möglichkeit, beim Date total zu versagen: Den Wunsch, alles richtig zu machen. Tatsache ist: Es gibt kein „richtig“ oder „falsch“. Kein falsches Make-up, kein falsches Kleid, keine schlechte Frisur. Es gibt auch weder falsche Themen noch falsches Verhalten. Die Wahrheit ist sehr simpel: Sie sind eine Person, und eine Person ist immer „richtig“. Und Sie haben ein „inneres Selbst“, das hinauswill zum anderen. Darum geht es. […]