Wer schreibt für liebepur?

  • Gebhard Roese (8259)
    Der Fachmann: Den richtigen Partner suchen und finden - dabei helfe ich Ihnen.
     
  • Ina Yanga (204)
    Ich greife die heißesten Eisen in Dating, Partnerschaft und Sex auf.
     
TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste

Beiträge aus der Rubrik:
datingratgeber

Der Datingratgeber ist – jedenfalls nach Meinung unserer Autoren – der bei Weitem qualifizierteste Ratgeber für Dating, Online-Dating, Partnerwahl und Partnersuche sowie für die Kommunikation, die bei Dates abläuft.

Andere geben „Dating-Tipps“ – wir nicht. Wir wissen, dass „Tipps“ kaum etwas nützen, denn jeder Partnersuchende sollte seinen eigenen Weg finden – und dazu bedarf es keiner „Tipps“, sondern einer Wegweisung. Unser Redakteur sagt immer: Beiß mir nicht in den Finger, sondern sieh dir an, welche Wege er dir weisen kann. Denn dies kann der Dating-Ratgeber

  • Wertvolle Hinweise für die Vorbereitung der Partnersuche heben.
  • Ihnen helfen, Ihre Chancen und Risiken richtig einzuordnen
  • Das Kennenlernen in einem Sinnzusammenhang sehen. Das ist mit „Tipps“ nicht möglich.

Die Liebe Pur schreibt niemals aus US-amerikanischen Datingratgebern oder deren deutschen Derivaten ab. Wir geben nur authentische, bewährte und gelegentlich ungewöhnliche Ratschläge.


 ...diese 975 Beiträge warten hier auf Sie:

0

Wissen über sexuelle Praktiken ist nie falsch

Wissen über sexuelle Praktiken ist nie falsch

Ich weiß nicht, ob Sie einmal einen „erotischen Roman“ gelesen haben. Wenn Sie es taten und zur Blümchensexfraktion mit Bio-Aufklärungswissen gehören, werden Sie vermutlich dann und wann große Augen bekommen haben. Oder Sie hatten dieses pfui-bah Gefühl, das Ihnen zurief: „Igitt, ist das eklig.“ Der Kenner (zum Beispiel ein Lektor) erspäht auf den ersten Blick, ob eine Sex-Praxis „gut nachempfunden“, aus Fremdquellen abgekupfert, oder lachhaft zusammengeschustert ist. Soweit zur Literatur. […]

1

Wie kann ich meine Möglichkeiten der Partnersuche erweitern?

Einer der besten Wege, ihre Möglichkeiten der Partnersuche beträchtlich zu erweitern, ja, sie um ein Vielfaches zu multiplizieren, besteht darin, ihre Bandbreite zu erweitern. Was daran vor allem wichtig ist: Niemand hat eine unveränderliche Bandbreite. Doch was ist eigentlich „Bandbreite“? „Bandbreite“ drückt aus, was Ihnen momentan möglich zu sein scheint. „Scheint“ ist dabei enorm wichtig, denn die Bandbereite ist veränderbar. Sie können Ihr Revier erweitern, oder sich ganz neue Jagdgründe […]

0

Partnersuche bedeutet auch, sich selbst zu überwinden

Ich sage es ungerne: aber viele Menschen, die angeblich „Partner suchen“ sitzen in einem Gefängnis, das sie sich selbst geschaffen haben. Es ist eines dieser Gefängnisse, vor denen sich kein Gitter befindet. „Der Weg hinaus“, so würde Konfuzius es sagen, „ist durch die Tür“. Das Gefängnis existiert, wenn wir uns sagen: „In dem Moment, in dem wir unseren sicheren gedanklichen Zufluchtsort verlassen, geschieht etwas Schlimmes.“ Wenn Sie dann ein Psychologe […]

4

Warum es einfach ist, den Partner zu finden

Bei all dem sonderbaren Geschwätz über „Gleichheit“ und „Gegensätzlichkeit“ bei der Partnersuche wird etwas übersehen: das soziale Umfeld, das in gewisser Weise auch den ersten verfügbaren „Markt“ bildet. Solange das Dorf klein ist, fast alle Bauern sind und selbstverständlich Kirchgänger, ist die Sache ohnehin klar: Man muss nehmen, was angeboten wird. Klar kann die eine oder andere Bauerntochter auf den Apotheker oder Landarzt hoffen, genau, wie die Winzertöchter in württembergischen […]

0

Alternativer Rat für junge Frauen (und Männer) zum ersten Date

Ich lese für Sie regelmäßig, was andere meinen. Und hier habe ich einen Beitrag für Frauen gefunden, der auch Männer angeht – logisch. Ich habe die Inhalte als Anregung genommen, auf deutsche Verhältnisse zurechtgeschnitten und leicht eingekürzt. Sie stammen aus der Metropole London. 1. Das geht gar nicht: Handy Wenn jemand mit seinem Handy spielt, zeigt er, dass ihm alles andere wichtiger ist als das Date – und damit die […]

0

Das Selbst und das Wir

Nachdem sich die esoterisch veranlagten Menschen auch heute noch viel Gedanken über das „ICH“ und das „ES“ machen und dabei freudsche Sprüche von der Zunge abrollen lassen, versuche ich mal, Sie auf eine andere Spur anzusetzen. Ich, Es, Über-Ich für den Alltag Zunächst: Vergessen Sie Freud. Orientieren Sie sich an modernen Kommunikationslehren, wie sie beispielsweise im „PATCH“-System verwirklicht werden – das ist auch Freud drin, aber es ist nicht esoterisch, […]

0

Worüber redet man (frau) bei einem Date?

„Verzweifelte Singles entwürdigen sich für die Liebe“– wusste „Tilllate“, ein Ableger von „20 Minuten“. Genau genommen war es eine Jungredakteurin, die auf eine Schweizer Speed-Dating Veranstaltung „losgelassen“ wurde. Wie allseits bekannt, halte ich Speed-Dating zur Partnersuche für Pipifax. Und dennoch: Da war ein Punkt, an dem ich gerne einhaken würde: Kommunikation. Normalerweise hat man beim Speed-Dating sieben Minuten Zeit für ein Gespräch: Das sind eigentlich 3,5 Minuten für jeden. Nun […]

0

Nachdenken am Donnerstag – wer bin ich, und was tue ich für Sie?

Nachdenken am Donnerstag – wer bin ich, und was tue ich für Sie? Donnerstag ist für mich immer der Tag, an dem ich der Woche Einhalt gebiete: Nachdenken über das Gewesene, Planung des Kommenden, so weit möglich. Warum sollte ich Ihnen nicht einmal sagen, was ich im Grund meines Herzens denke? Erstens: Es ist nicht geheim. Und zweitens: Es ist nicht despektierlich. Fall Sie also denken ich entblöße hier und […]

0

Weniger Gemeinsamkeit ist oft mehr

Ich gebe hier meine private Meinung kund – ich kann meinen Standpunkt nicht wissenschaftlich beweisen, glaube aber, dass ein Prinzip dahintersteht. Nur, wenn sich Eigenschaften ergänzen, entsteht Neues. Wenn Eigenschaften in die gleiche Richtung gehen, entsteht mehr desselben: Macht, Reichtum und Langeweile. Manche deutsche Unternehmer sind schon daran gescheitert, dass sie Innovationen ignoriert oder abgebogen haben, obgleich sie vorausschauende Kaufleute und geniale Ingenieure hatten. Ob man die mit Ehen vergleichen […]

0

Singles sind nicht meschugge, weil sie mit sich selbst reden

Ich habe mich vor einigen Jahrzehnten einmal sehr für Ronald D. Laing interessiert, einen damals berühmten Psychiater und Autor zahlreicher auch auch heute noch lesenswerter Bücher. Er berichtete davon, dass eine Mutter ihren Sohn für meschugge hielt, weil er mit den Wänden redete. Wie dumm von ihr – das sagte auch Laing. Menschen reden mit weißen Wänden, weil sie dabei nichts ablenkt. Die Ansprache von Plüschtieren als Gesprächspartner ist in […]

0

Mehr Erfolg durch „anders suchen“

Ich habe viel über den Markt geschrieben, also der Ort, an den Sie sich begeben, wenn Sie als Single einen anderen Single treffen möchten. Und ich habe Ihnen oft gesagt, dass sie mit Ökonomie und Logik bei der Partnersuche weiterkommen als mit Psychologie und Glaskugellesen. Nun lenkt der Markt zwar die Möglichkeiten, und dies mehr, als den Suchenden lieb ist, aber „Suche“ und auch „Auswahl“ sind Begriffe, die auch für […]

0

Brumm, brumm … die Partnersuche ist angelaufen

Die Partnersuche im neuen Jahr brummt traditionell in den ersten Tagen des Januars, jedenfalls, wenn man dies in „Anmeldungen“ bei Singlebörsen und Online-Partervermittlern bemisst. Laut Pamela Moucha, der Expertin des Singlebörsen-Vergleichs, sei der beste Tag bislang der 3. Januar gewesen – die Singles waren also fix mit der Anmeldung. Das alles klingt nicht nur positiv, es ist auch positiv. Denn das neue Jahr soll ja, obgleich es nur symbolisch für […]

0

Warum Sie 2017 umlernen sollten bei der Partnersuche

Die fröhliche Partnersuche ist in den letzten Jahren zu einer verkrampften Suche nach der „wirklich passenden Person“ verkommen. Wir haben allesamt begonnen, von „Dating“ zu erden, so als wäre es ein fest umschriebener Begriff. Und ziemlich viele Online-Sucher nehmen es so bitterernst, dass ihnen die Freude dabei abhandenkommt. Was Sie 2016 möglicherweise daran hinderte, Ihren Partner zu finden Was mussten wir nicht alles ertragen – zum Beispiel dies: Wir haben […]

0

Einen Partner suchen

Wenn wir „Suche“ einmal ganz neutral definieren, dann ist es der Vorgang, aus vielen vorhandenen, aber noch nicht bekannten Möglichkeiten einige zu finden, die auf unsere Wünsche oder Bedürfnisse passen. Es ist gleich, ob Sie eine schottische Mütze, eine Pianolarolle oder eine Partnerin suchen. Sie müssen nur eine Vorstellung davon haben, was sie suchen und welche Ressourcen Sie dafür einsetzen wollen. Die wichtigste Ressource ist Information, gefolgt von Zeit, Emotionen […]

0

Das größte Problem beim Date ist …

Ja, da wundern Sie sich, nicht wahr? Und Sie wollen wissen, was es ist? Ich sage es Ihnen, und zwar als Zitat: Das größte Kommunikationsproblem besteht darin, dass wir nicht zuhören, um zu verstehen. Wir hören zu, um zu antworten. Nun ist nicht ganz neu, dass unser größtes Problem beim Umgang mit dem Fremden die Kommunikation ist, und es ist auch nicht neu, dass die größte Schwierigkeit beim Kommunizieren das […]

0

Verzweifelte Suche nach Liebe, Lust und sexuellen Absonderlichkeiten

Es gibt mehrere ungeschriebene Gesetze darüber, wie Sie Ziele erreichen können und dabei glücklich werden. Und falls man diese Gesetze umkehrt, ergibt sich daraus das Risiko, an seinen Zielen zu verzweifeln. Drei Wahrscheinlichkeiten, Ziele niemals zu erreichen Der erste Grundsatz besteht darin, dass alles, was selten ist, entweder teuer bezahlt oder mühselig erworben werden muss. Wer dies dennoch anstrebt, muss seine Kräfte und Möglichkeiten richtig einschätzen, sonst richtet ihn die […]

0

Partnersuche in der Rest-Adventszeit und Weihnachtszeit

Adventszeit und Weihnachtszeit? Die Partnersuche in diesen Zeiten hat drei Haken: Die einen machen „in Familie“, die anderen schwelgen in sentimentalen Träumen, den restlichen geht Weihnachten kalt den Rücken herunter. Diejenigen, die Weihnachten zu ihren Familien fahren, sind erst einmal weg – aber sie kommen wieder, und vielleicht haben sie „zwischen den Jahren“ ja mal Zeit für ein Date. Schwieriger wird es mit jenen, die Träumen nachhängen. Sie sind empfänglich […]

0

Kommunikation abseits der „Deutschstunde“

Warum schreibe ich eigentlich die „Deutschstunde“ für Begegnungen? Einmal, um einige nahezu verloren gegangene Wörter wieder ins Bewusstsein zu bringen. Anderseits aber auch, um den schlampigen Umgang mit Wörtern anzuprangern. Und zum Dritten – um ihnen etwas mitzuteilen: Reden Sie so, wie Ihnen der Schnabel gewachsen ist. Es gibt immer jemandem, der daran Anstoß nehmen wird – das sollten Sie einfach riskieren. Denn wenn niemand an Ihnen „Anstoß“ nimmt, dann […]

0

Die vergessene Kunst: Das Leben improvisieren

Habe ich Ihnen nicht geraten, ihr Leben besser zu planen und sich bei der Partnersuche Ziele zu setzen? Und nun spreche ich zu Ihnen über die schöne, erregende und bisweilen etwas frivole Kunst der Improvisation? Sehen Sie … wenn Sie Improvisation und Planung für einen Widerspruch halten, dann haben Sie einfach etwas falsch verstanden. Erfolg durch Improvisation in der Musik Nehmen wir an, Sie wäre ein Bandleader. Sie wissen, dass […]

0

Wenn das mit dem Date geklappt hat …

Wenn das mit dem Date geklappt hat … dann beginnt etwas, was oft unterschätzt wird. Denn auf Biegen oder Brechen – die Beziehung muss verhandelt werden, wenn sie gelingen soll. Falls bei ihnen jetzt die Jalousien heruntergehen, gehören sie entweder zu den Glücksspielern im Reich der Beziehungen oder aber zu den ewigen Verlierern. Denn die Beziehung wir immer verhandelt, ob Sie das nun wollen oder nicht – und auch unabhängig […]